Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Unwörtchen des Jahres ist: »Einzigste«

16. Januar 2021 ·

Das ist es, das "Unwörtchen des Jahres".
Das ist es, das "Unwörtchen des Jahres".

Darmstadt (EZ) | Es wurde wieder ein Unwörtchen des Jahres gekürt. Die Jury gab bekannt: Das Wörtchen »einzigste« in all seinen Facetten erhielt diese Auszeichnung.

»Man kann es gar nicht oft genug sagen: Es gibt keine Steigerung von einzig. Punkt«, teilte die Jury mit. »Dennoch wird andauernd einzigster, einzigste oder sogar allereinzigster gesagt, wo man auch immer hinhört!« Das sei einfach falsch.

Bei dem Wort einzig handele es sich um ein Absolutadjektiv. »Ein Adjektiv also, das keine Steigerung erlaubt, da die Teilhabe an dieser Eigenschaft nur ganz oder gar nicht, aber nicht in variierendem Maße möglich ist« (Wikipedia).

Das Wort findet sich glücklicherweise vor allem im verbalen Sprachgebrauch und selten gedruckt. »Dennoch wurde es auch 2019 wiederholt falsch verwendet und der Irrtum ist einfach nicht aus der Welt zu kriegen«, echauffiert sich die Jury in ihrer Erklärung.

Das Unwörtchen des Jahres wird seit 1991 gekürt und soll auf einen sensibleren Umgang mit der deutschen Sprache aufmerksam machen. In den Vorjahren waren dies:

2019: vollste

2018: leerste

2017: falscheste

2016: maximalste

2015: entschiedenste

2012: lebendigste

2011: toteste

2010: Unwörtchen

Hier gibt es weitere Infos zum Unwörtchen des Jahres 2020.

(JPL)


Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (3)
In category:
Newer Post

Damit sich zweites Impeachmentverfahren lohnt: Trump schläft schnell noch mit Praktikantin

Seit wenigen Tagen läuft das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen den abgewählten US-Präsidenten Donald Trump. Nie zuvor musste ein amerikanischer Staatschef diese Prozedur zweimal über sich ergehen lassen. Damit sich der Aufwand und enorme juristische Ärger für ihn auch lohnt, hat Trump…
Read
Older Post

Nachdem vermehrt top frisierte Menschen gesichtet wurden - Polizei gelingt Schlag gegen illegalen Friseuren-Ring

Mannheim (EZ) | Die Polizei in Mannheim hat einen illegalen Friseuren-Ring gesprengt, nachdem zuletzt immer wieder frisch gestylte und ordentlich frisierte Menschen in der Stadt gesichtet wurden. »Wir freuen uns über diesen Coup«, so ein Polizeisprecher. Insgesamt habe man 34…
Read
Random Post

Auch das noch: Söder fordert Kruzifix-Pflicht beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln

Nachdem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das Tragen einer FFP2-Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen zur Pflicht erklärt hat, müssen sich die Bürger nun auf weitere Maßnahmen einstellen. Ab kommender Woche sollen sie demnach ein Kruzifix mit sich führen,…
Read
Random Post

"Der ist für uns gestorben!" - IS distanziert sich vom Orlando-Attentäter, weil er in einem Schwulenklub war

Orlando/Rakka (EZ) | 13. Juni 2016 | Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass der Attentäter von Orlando im Namen des IS handelte - oder es zumindest behauptet. Die Dschihadisten aber distanzieren sich von ihm, weil er in einem "Homo-Etablissement"…
Read
Random Post

"Der holt doch nie einen Titel!" - Fans fordern Rücktritt von Jogi Löw

Gelsenkirchen (EZ) | 15. Oktober 2014 | Erst die 0:2-Niederlage gegen Polen und nun ein mageres Unentschieden gegen Irland: Die DFB-Elf tut sich schwer mit der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich. Nun werden erste Stimmen laut, die einen…
Read
Random Post

GDL-Chef Weselsky zum Ehrenpräsidenten des Fernbusverbandes ernannt

Frankfurt a.M. (EZ) | 18. Oktober 2014 | Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL), Claus Weselsky, wurde heute Mittag zum Ehrenpräsidenten des Verbandes der deutschen Fernbusunternehmen ernannt. Auf einer spontanen Jubelfeier des deutschen Fernbusverbandes wurde der Chef der GDL,…
Read