Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Traurig: Weihnachtsmann glaubt nicht mehr an Kinder

20. Dezember 2020 ·

So zufrieden wie auf dieser Archivaufnahme von 1972 ist der Weihnachtsmann schon lange nicht mehr. Wie er über einen Sprecher mitteilen ließ, hat er den Glauben an die Kinder verloren.
So zufrieden wie auf dieser Archivaufnahme von 1972 ist der Weihnachtsmann schon lange nicht mehr. Wie er über einen Sprecher mitteilen ließ, hat er den Glauben an die Kinder verloren.

Nordpol (EZ) | Ist Weihnachten in Gefahr? Wie kürzlich aus dem Umfeld des Weihnachtsmannes zu vernehmen war, glaubt dieser von Jahr zu Jahr immer weniger an Kinder. Seiner Meinung nach seien diese nicht mehr das, was sie noch vor 50 Jahren gewesen sind.

Er verliere zunehmend die Lust am Geschenkeverteilen und vermisse die Dankbarkeit und Unbeschwertheit der Beschenkten von einst.
Dies ließ der Weihnachtsmann gestern über seinen offiziellen Sprecher verlauten.



»Es zerbricht einem das Herz, aber es scheint, als habe der Weihnachtsmann den Glauben an die Kinder verloren.« Während die Kleinen ihm früher mit großen Augen ehrfürchtig und voller Respekt gegenübertraten und ihm regelmäßig auch außerhalb der Weihnachtszeit Briefe schrieben, werde er heute oft verhöhnt und kaum noch Ernst genommen.

Früher sei es noch ganz anders gewesen, heißt es weiter. »Damals backten ihm die Kinder noch Kekse und freuten sich im Gegenzug über selbst angefertigte Präsente aus seiner Geschenkefabrik am Nordpol.« Ob ein Schaukelpferd aus Holz, einen gestrickten Pullover oder ein Malkasten – die lieben Kleinen zeigten sich dankbar und waren zufrieden.

Heute dagegen sei alles viel aufwendiger: Geschenke seien kaum noch selbst herstellbar, die Wünsche würden immer größer und die Kinder – sofern man sie überhaupt noch als solche bezeichnen könne – seien nach Meinung des Weihnachtsmannes bloß noch »undankbare, geldgierige, frühreife Rotzgören mit einem hohen Maß an Arschlöchrigkeit!«

(JPL/Foto: Jonathan G Meath [CC BY-SA 2.5])

Dieser Artikel erschien erstmals am 11.12.2012



Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (7)
  • Sehr schlecht (13)
  • Hundsmiserabel (15)
  • Mir egal (15)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (300)
In category:
Older Post

Kompromiss gefunden: Böller in diesem Jahr nur erlaubt, um Verwandtschaft an Weihnachten von sich fernzuhalten

Berlin (EZ) | Die Bundesregierung hat sich auf einen Kompromiss einigen können, um Freunde von Silvesterfeuerwerkskörpern doch noch zu besänftigen. Demnach sollen Böller nun ausschließlich an Weihnachten erlaubt sein, um die Verwandtschaft auf Abstand und somit die Kontaktbeschränkungen einzuhalten. »Wir…
Read
Random Post

Umfrage: An was denken Sie gerade überhaupt nicht?

Heute wollten wir unseren lieben Mitbürgern wissen, woran sie gerade nicht denken. Quelle: 32 Potsdamer in der Kölner Fußgängerzone ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Erschreckende Studie: 100 Prozent aller heute lebenden Hasen sind nicht in der Lage, Eier zu verstecken

Berlin (EZ) | Kurz vor dem Osterfest sorgt eine von der EZ-Redaktion durchgeführte Studie für Ernüchterung und Fassungslosigkeit. Wie ein Sprecher der Herausgeber bekanntgab, habe man über einen Zeitraum von einem Jahr tausende Hasen darum gebeten, gemäß der Ostertradition bunte…
Read
Random Post

Kompromiss gefunden: Bundesregierung droht Russland mit Abbruch von Nord Stream 3 bis 5

Der Fall Nawalny sorgt auch weiterhin für Spannungen zwischen Deutschland und Russland. Nachdem Außenminister Heiko Maas (SPD) mit dem Baustopp der Pipeline Nord Stream 2 drohte und dafür auch aus der eigenen Partei Kritik erhielt, hat sich die Regierung nun…
Read
Random Post

Mysteriös: Bundesweiter Einbruchsmarathon stellt Polizei vor Rätsel

Deutschland (EZ) | 17. April 2015 | Im gesamten Bundesgebiet kam es gestern zu zahlreichen Einbrüchen und Diebstählen. Die unerklärliche Einbruchsserie begann Donnerstag Morgen gegen sechs Uhr und endete nach genau 24 Stunden. Experten stehen vor einem Rätsel. In nahezu…
Read
Random Post

Wegen Absagen: Festival-Fan fürchtet, diesen Sommer duschen zu müssen

Nachdem nun klar ist, dass in Deutschland im Sommer keine Festivals stattfinden werden, befürchten viele Musikfans massive Einschnitte in ihren Jahresrhythmus. So macht sich Stefan Rückert aus Berlin zum Beispiel Sorgen, dass er diesmal in den Sommermonaten wird duschen müssen.…
Read