Deutsche befürchten, dass ihnen die Zahl der Coronatoten an Heiligabend ganze Weihnacht versaut

19. Dezember 2020 ·

Am Heiligen Abend könnte die bisher höchste Anzahl von an oder mit Covid-19 Gestorbenen verkündet werden; gefolgt von neuerlichen Rekordzahlen an den Weihnachtsfeiertagen. Davon gehen Experten aus und außerdem gewöhnliche Menschen, die rudimentär Mathematik beherrschen. »Die Tausendermarke könnte geknackt werden, vielleicht sogar ganz pünktlich zum Fest«, so ein mittelintelligenter Mann aus Detmold, der die Pandemieentwicklung in Deutschland verfolgt. »Auszugehen ist zumindest von einem neuem Höchtswert.«



Daher befürchten viele Deutsche, dass ihnen das ganze Fest versaut werden könnte. Politiker und Leute, die anderen gerne »Panikmache« vorwerfen, fordern daher, über die Feiertage gar keine neuen Zahlen zu veröffentlichen. »Das RKI und die Gesundheitsämter würden unverantwortlich handeln, wenn wie gewohnt täglich neue Höchststände veröffentlicht würden«, so die Bild-Zeitung. »Mit einem Tageswert von 1000 oder mehr Coronatoten im Hinterkopf ist ein besinnliches Fest kaum vorstellbar.« (EZ)





Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!





  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (1)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (14)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



In category:GESELLSCHAFT
Next Post

Bundesregierung macht Einzelhandel Mut: »Das ist definitiv der letzte Lockdown in diesem Jahr«

Gute Nachrichten für alle Einzelhändler, die nun erneut pandemiebedingt ihre Läden schließen müssen: Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel heute bekannt gab, soll der aktuelle Lockdown definitiv der letzte in diesem Jahr sein. »Ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass wir 2020…
Read
Previous Post

Kühlproblem gelöst: Biontech-Impfstoff wird in Herzen von Coronaleugnern gelagert

Demnächst wird der Coronaimpfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer wahrscheinlich auch in der EU zugelassen werden. Überall auf dem Kontinent entstehen derzeit Zentren, in denen ab dem Jahreswechsel zehntausende Menschen täglich geimpft werden sollen. Inzwischen wurde auch eine Lösung für…
Read
Random Post

Linke Politiker präsentieren plötzlich aufgetauchte Plagiatsbeweise und fordern Gaucks Rücktritt

Erfurt (EZ) | 3. November 2014 | Nach der Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an einer möglichen rot-rot-grünen Koalition in Thüringen sind nun völlig unerwartet Dokumente aufgetaucht, die beweisen sollen, dass Gauck bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat. SPD, Linke und…
Read
Random Post

Schäuble hat "keinen Bock mehr", sich wieder neuen griechischen Finanzminister zu merken

Berlin (EZ) | 7. Juli 2015 | Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble ist gestern früh an die Decke gegangen, als er erfuhr, dass er sich schon wieder den Namen eines neuen griechischen Finanzministers einprägen muss. Teilnehmer einer morgendlichen Runde im…
Read
Random Post

Endlich erste Lockerungen: Markus Söder wird nicht mehr täglich zum Volk sprechen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat erste zaghafte Lockerungen angekündigt, um die gegenwärtige Krise für die Bevölkerung erträglicher zu machen. "Nach Ostern werde ich mich nicht mehr täglich zu Corona äußern", stellte er in Aussicht. "Voraussetzung ist, dass die Menschen…
Read
Random Post

Schlichtungsvorschlag abgelehnt: Kinder sind nicht bereit, Erziehern etwas von ihrem Taschengeld abzugeben

Bad Brückenau (EZ) | 24. Juni 2015 | Es war der Versuch, eine Einigung im festgefahrenen Kita-Streik zu erzielen, doch der Vorschlag der zwei Schlichter ist gescheitert: Keines der Kindergarten-Kinder in der Bundesrepublik zeigte sich bereit, den Erziehern etwas von…
Read