Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Kühlproblem gelöst: Biontech-Impfstoff wird in Herzen von Coronaleugnern gelagert

12. Dezember 2020 ·

Demnächst wird der Coronaimpfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer wahrscheinlich auch in der EU zugelassen werden. Überall auf dem Kontinent entstehen derzeit Zentren, in denen ab dem Jahreswechsel zehntausende Menschen täglich geimpft werden sollen.

Inzwischen wurde auch eine Lösung für die größte logistische Herausforderung gefunden: Das Serum muss bei etwa Minus 71 Grad gelagert werden.

»Erst wussten wir nicht so recht, wo wir so kurzfristig so viele Kühlkammern oder Kühlschränke herbekommen sollen«, sagt eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums. »Nach zufälliger Durchsicht einiger Querdenker-Plattformen lag die Lösung dann auf ein Mal sehr nahe.«

Der empfindliche Impfstoff soll nun einfach in den Herzen überzeugter Coronaleugner gelagert werden. »Das ist der momentan kälteste Ort der Welt. Außerdem findet man in nahezu jeder Stadt und in jeder Region so eine Lagermöglichkeit.«



Erste Tests verliefen positiv, so die Sprecherin. »Die Herzen der Coronaleugner, Querdenker und Schlagermusiker übererfüllen sogar die Anforderungen an die niedrige Temperaturen.« Teilweise, vor allem in der Region Stuttgart und in vielen Gegenden Sachsens, müsse sogar mit Heizungen die Kälte reguliert werden, damit der Impfstoff nicht gefriert.

Mit den AfD-Fraktionen in allen Parlamenten und in vielen Gemeinderäten wäre eine flächendeckende Versorgung schon jetzt ohne großen Aufwand gewährleistet.

Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (12)
  • Sehr schlecht (26)
  • Hundsmiserabel (21)
  • Mir egal (26)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (36)
In category:
Older Post

Weil die jährliche Weihnachtsfeier ausfällt: Mitarbeiter besäuft sich im Büro und schläft mit Kollegin auf Schreibtisch seines Chefs

Hamburg (EZ) | Thorsten Weitzel versteht die Welt nicht mehr. Der Buchhalter eines Möbelgroßhandels erhielt eine Abmahnung, weil er sich an seinem Arbeitsplatz hemmungslos betrank und kurz darauf mit einer Kollegin aus dem Vertrieb auf dem Schreibtisch seines Vorgesetzten schlief.…
Read
Random Post

Besserwisser erklärt jedem, dass Apple jetzt "eine Milliarde" wert ist

Wiebaden (EZ) | 3. August 2018 | Sind denn alle blöd und nicht zur Schule gegangen? Jörg F. aus Wiesbaden muss seit gestern mal wieder jeden korrigieren und auf den Unterschied zwischen dem Englischen Wort "billion" und der deutschen "Billion"…
Read
Random Post

Max Mustermann verklagt die Bundesrepublik

Soltau-Fallingbostel (EZ) | Max Mustermann aus dem niedersächsischen Soltau-Fallingbostel hat Klage gegen die Bundesrepublik erhoben. Der Vorwurf lautet auf Verunglimpfung und Bloßstellung seines Namens mit teils verheerenden Folgen für den Kläger. "Seit Jahren schließe ich ohne mein Wissen allerlei Verträge ab, auf…
Read
Random Post

Terror in Bremen: 11 junge Männer Opfer von brutalen Wolfsburgern

Bremen (EZ) | 2. März 2015 | Die Behörden hatten vor Anschlägen am Wochenende in Bremen gewarnt, dennoch konnten sie den brutalen Abschuss von elf jungen Männern in aller Öffentlichkeit nicht verhindern. Seit Freitagabend hatte die Polizei in Bremen ihre Präsenz…
Read
Random Post

Satzzeichen-Reform: Komma darf künftig hinter jedes Wort gesetzt werden

Berlin (EZ) | Seit Jahrzehnten haben die Deutschen große Probleme mit der Komma-Regel. Viele wissen nicht, wann und wo ein Komma gesetzt wird. Nun hat die Bundesregierung eine Satzzeichen-Reform beschlossen, die besagt, dass hinter jedes Wort ein Komma eingefügt werden…
Read
Random Post

Industrie züchtet Gemüse mit Knorpeln und Sehnen, um es für Fleischesser attraktiver zu machen

München (EZ) | Die deutschen Gemüseproduzenten wollen endlich auch passionierte Fleischesser von ihren Produkten überzeugen und neue Käuferschichten erschließen. Damit Sellerie, Fenchel und Bärlauch für die Neukunden attraktiv werden, arbeitet ein Konsortium zurzeit an Gemüse mit Knorpeln und Sehnen. Vor…
Read