Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Studie: Jeder dritte Smartphonebesitzer fühlt sich von Menschen in seiner Umgebung gestört

14. November 2020 ·

München | Eine Studie der Universität München hat ergeben, dass immer mehr Smartphonebesitzer genervt auf die Menschen in ihrer Umgebung reagieren. Demnach empfindet es jeder Dritte mittlerweile als störend, während des Chattens und Postens in eine unangenehme Unterhaltung mit seinem Gegenüber verwickelt zu werden.

Insgesamt wurden 1.451 Smartphone-Nutzer befragt. Während rund 42 Prozent angaben, nur selten bis gelegentlich Probleme mit den Menschen in ihrer Umgebung zu haben, empfinden es 35 Prozent der Befragten als regelrechtes Ärgernis, permanent verbal von irgendwelchen Freunden oder Verwandten unterbrochen zu werden, während sie sich der intensiven Pflege ihrer Smartphones oder Tablets widmen wollen.

Als besonders unangenehm wurden private Feiern, Shoppingtouren, Restaurant- und Cafébesuche, Telefonate oder Bewerbungsgespräche genannt.

Oftmals sind die Menschen im Umfeld, sei es ein guter Freund oder der Chef, schlichtweg nicht in der Lage zu erkennen, dass sie gerade bei einem wichtigen Facebook-Posting, einem spannenden YouTube-Video oder einem lustigen Whatsapp-Dialog stören. Stattdessen drängen sie den Smartphone-Benutzern unangenehme Gespräche auf und beschweren sich teilweise sogar über nicht erwiderte Aufmerksamkeit.

Die Befragten wurden per E-Mail und SMS kontaktiert, damit die Studie noch in diesem Jahr durchgeführt und ausgewertet werden konnte.


Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
In category:
Newer Post

Nach Spahns ernüchtender Weihnachtsprognose der nächste Schock: Wissenschaftler warnen vor Ansteckung durch Tannenbäume und Lametta

Aufgrund weiterhin täglich steigender Infektionszahlen dämpfte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vergangene Woche die Hoffnungen auf ein großes Weihnachtsfest mit der Familie. Nun folgte eine weitere beunruhigende Nachricht: Demnach haben Wissenschaftler herausgefunden, dass auch Tannenbäume, Lametta und jedwede Weihnachtsdeko Treiber der…
Read
Older Post

»Hier ist meine Steuererklärung«: Trump hofft, mit großzügiger Geste doch noch im Amt bleiben zu dürfen

Die Tage des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump scheinen gezählt. Doch anstatt seinem Kontrahenten Joe Biden zum Sieg zu gratulieren, versucht sich Trump an einem letzten Strohhalm festzuklammern: Völlig überraschend präsentierte er nun seine Steuererklärung, die er bislang immer streng unter…
Read
Random Post

Damit Ballermann-Touristen auch weiterhin Sangria am Strand aus dem Eimer trinken können: Mallorca produziert 2.000 km lange Strohhalme

Palma de Mallorca (EZ) | Durch die weltweite Corona-Pandemie ist vor allem die Tourismusbranche stark gebeutelt. Damit deutsche Mallorca-Urlauber dennoch einen Hauch Ballermann-Atmosphäre genießen und ihren Sangria aus dem Eimer am Strand trinken können, hat die spanische Regierung nun 2.000…
Read
Random Post

Spanier stolz auf ihre Mannschaft, weil sie unbedingt zu Felipes Krönung wollte

Rio de Janeiro/Madrid (EZ) | 19. Juni 2014 | Ganz Spanien ist unheimlich stolz auf den Patriotismus ihrer Nationalmannschaft, weil sie alles dafür gegeben hat, heute an der Krönung des neuen Königs teilnehmen zu können. Felipe wird heute in Madrid…
Read
Random Post

BER-Chef „mächtig sauer“, weil Jahr 2017 wohl nicht rechtzeitig fertig wird

Berlin (EZ) | 22. April 2016 | Langsam verliert der Chef des BER die Geduld: In einer Vorstandssitzung hat er deutlich seinen Unmut zum Ausdruck gebracht, dass die Fertigstellung des Jahres 2017 nicht vorankommt. Teilnehmern zufolge sei Karsten Mühlenfeld, der…
Read
Random Post

Missverständnis: Bundesbank plant Rente BIS 69

Frankfurt a.M. (EZ) | 22. Oktober 2019 | Aufatmen in der Bevölkerung: Gestern machte ein Vorstoß der Bundesbank die Runde, die Rente ab 69 einzuführen. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um ein Missverständnis. Tatsächlich werde stattdessen die Rente bis…
Read