Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Um Ernst der Lage zu verdeutlichen: Regierung verknappt Klopapierangebot

10. Oktober 2020 ·

Da die Infektionszahlen in Deutschland teilweise stark ansteigen und nun zwei Dutzend Städte und Regionen den Inzidenzwert von 50 Erkrankten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche überstiegen haben, greift die Regierung zu einer drastischen Maßnahme, um die Bevölkerung zu diszplinieren. Eine Zeitung wurden geheime Dokumente aus dem Innenministerium zugespielt: Demnach wird die Bundesregierung in der kommenden Woche das Klopapierangebot in Deutschland manipulieren. Geplant ist, die Verfügbarkeit massiv auszudünnen – um bis zu 95 Prozent. Damit soll den Menschen in Deutschland der Ernst der Lage klargemacht werden. In dem geheimen Papier heißt es, dass weitere Verbote und Verordnungen wie bspw. Sperrstunden allein nicht den erwünschten Effekt bewirken würden. “Aber der Wegfall des gewohnten Klopapierangebots wird verdeutlichen, dass die zweite Infektionswelle über das Land rollt.” Nach der Verknappung des Toilettenpapiers werden zeitnah auch Nudelprodukte und Hefe von der Regierung aus den Regalen geholt werden. (EZ)

(JPL/Foto: By Spar-Tanius – Own work, CC BY-SA 4.0, Link)


Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (9)
  • Sehr schlecht (15)
  • Hundsmiserabel (12)
  • Mir egal (12)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (76)
In category:
Older Post

"Was, wenn er doch ein Bewusstsein hat?" – Verwendung von Donald Trump als medizinisches Versuchskaninchen umstritten

US-Präsident Donald Trump wurde nach seiner Covid-19-Erkrankung u. a. mit einem experimentellen Medikamentencocktail auf Basis synthetischer Antikörper behandelt, zudem bekam er neben vielen anderen Präparaten auch das unter Medizinern umstrittene Ebola-Medikament Remdesivir. Nun gibt es in der Fachwelt eine Diskussion…
Read
Random Post

Nur eine Minute Nachspielzeit: Bayern fühlt sich gegen HSV um fünf Tore betrogen

Bayern (EZ) | 27. Februar 2017 | Von wegen Bayern-Dusel: Nach dem knappen 8:0-Sieg vom Wochenende gegen den HSV fühlt sich der Rekordmeister um fünf Tore betrogen. Grund ist die knappe Nachspielzeit, die lediglich eine Minute betrug. "Wenn acht Tore…
Read
Random Post

Zulässige Maximalanzahl an Tweets erreicht: Trump muss alte Twitter-Nachrichten löschen, um neue schreiben zu können

New York (EZ) | 14. Dezember 2016 | Donald Trump hat ein Problem: Laut dem Kurznachrichtendienst Twitter hat der zukünftige US-Präsident die maximale Anzahl an Tweets erreicht. Um weiterhin seinem leidenschaftlichen Hobby nachkommen zu können, muss er nun alte Nachrichten…
Read
Random Post

Hinrichtung zum zweiten Mal verschoben: Todeskandidatin nimmt sich selbst das Leben

Atlanta (EZ) | 3. März 2015 | Nachdem die Hinrichtung der zu Tode verurteilten US-Amerikanerin Kelly Renee Gissendaner erneut verschobene wurde, weil das Gift angeblich trüb war, hat sich die 47-Jährige nun selbst das Leben genommen. Normalerweise sollte Kelly Renee…
Read
Random Post

Niedrigster Arbeitslosenstand seit 1991 - Deutschland muss griechische Arbeitslose importieren

Nürnberg (EZ) | 30. Juni 2015 | Nur noch 2,7 Millionen Arbeitslose leben in Deutschland. Beunruhigende Zahlen, die die Bundesagentur für Arbeit heute in Nürnberg vorstellte: Deutschland müsse dringend Arbeitslose importieren, möglichst unqualifizierte, faule, asoziale Griechen. "Wenn wir nicht schleunigst gegensteuern,…
Read
Random Post

Nach Facebookausfall: Millionen Menschen mit plötzlich aufgezwungenen Gesprächen restlos überfordert

Berlin (EZ) | 27. Januar 2015 | Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram waren am Dienstagvormittag zeitweise nicht erreichbar. Dies sorgte weltweit für Panik und Entsetzen. Millionen Menschen sahen sich unerwartet einer Konversation mit ihrer Familie ausgesetzt, aus der es…
Read