Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Keine Coronafälle bei Tour de France: Verhindert Epo Infektionen?

26. September 2020 ·

Symbolbild.
Symbolbild.

Genf (EZ) | Auch eine Woche nach Ende der diesjährigen Tour de France ist keine Coronainfektion von einem der Fahrer bekannt geworden. Gesundheitsexperten aus aller Welt schöpfen daher nun leise Hoffnung im Kampf gegen Covid-19.

“Noch sind die Hinweise sehr dünn, aber es könnte gut sein, dass Epo – oder andere Dopingmittel – effektiv gegen eine Erkrankung schützt”, sagt ein Sprecher der WHO. “Nach Ansicht unserer Experten deutet derzeit vieles darauf hin.”

Nachdem die Tour infektionslos verlaufen ist, sollen nun weltweit entsprechende Studien durchgeführt werden. Mehrere Pharmaunternehmen stellen bereits Epo-Dosen her, um sie freiweilligen Testern zu spritzen.

“Sollte sich diese Beobachtung bewahrheiten, stehen wir sicher vor einem Wendepunkt in der Pandemie. Wir hätten dann ein geeignetes Präventionsmedikament”, teilt die WHO weiter mit. “Die Vorteile liegen auf der Hand: Epo ist ein bekanntes Mittel und kann schnell in ausreichender Menge produziert werden. Außerdem können dann selbst die unsportlichsten Menschen außergewöhnliche Leistungen vollbringen.”

(JPL/Foto: Von Agence Rol – Bibliothèque nationale de France, Gemeinfrei, Link)


Diesen Beitrag bezahlen …

Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir Zigaretten und Kaffee für die ganze Redaktion, manchmal auch Alkohol. Niemals aber Waffen.

Suchen Sie sich einfach den Preis aus, der Ihnen am besten gefällt. Abgewickelt wird über Paypal, Sie müssen aber kein Konto bei dem Unternehmen haben. Das Geld landet übrigens beim »Seriösen Verlag«, einem von uns betriebenen seriösen Verlag. So, los jetzt! Viel Spaß beim Bezahlen!




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (6)
  • Sehr schlecht (10)
  • Hundsmiserabel (5)
  • Mir egal (8)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (43)
In category:
Newer Post

Um Partys unter freiem Himmel zu verhindern: Regierung macht Wetter schlagartig ungemütlicher

Berlin (EZ) | Die steigende Zahl der Coronainfektionen bereitet der Politik Sorge. Mit Blick auf die Entwicklungen im europäischen Ausland greift die Bundesregierung deshalb zu einer harten Maßnahme. Um die Menschen von Versammlungen und Partys unter freiem Himmel abzuhalten, werden…
Read
Older Post

Kampf gegen Reichsbürger: BRD GmbH verweist die Störenfriede des Konzerngeländes

Frankfurt a. M./Berlin (EZ) | Weil sie nur meckern, Anweisungen nicht befolgen und das übrige Personal verunsichern, hat die BRD GmbH heute damit begonnen, sogenannte Reichsbürger vom Firmengelände zu schmeißen.  "Diese Leute, die unser heutiges Firmenkonstrukt aus welchen Gründen auch immer…
Read
Random Post

Neue Studie widerlegt Studie, wonach es zu viele Studien gibt

Seattle (EZ) | Forscher der Seattle University haben einer von finnischen Forschen ermittelten Studie widersprochen, wonach es angeblich zu viele wissenschaftliche Studien gibt. In einer Studie belegen sie ihre Behauptungen. Erst kürzlich haben Forscher der finnischen Aalto University in einer…
Read
Random Post

Artikel spurlos verschwunden: EZ bittet Leser um Mithilfe

(EZ) | 14. August 2015 | Die EZ Redaktion sucht seit Stunden nach ihrem Artikel für heute. Der Artikel stand kurz vor der Veröffentlichung, als er plötzlich wie vom Erdboden verschwand. Die Herausgeber zeigen sich ratlos und bitten nun die…
Read
Random Post

Alt-Kanzler Schröder froh, dass Amerikaner ihm doch zugehört haben

Hannover (EZ) | 5. Februar 2014 | Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder ist erfreut über neueste Erkenntnisse, die seinen Protest gegen den im Jahre 2002 drohenden Irakkrieg betreffen. Recherchen des NDR und der Süddeutschen Zeitung zeigen, dass die amerikanische Regierung…
Read
Random Post

Aus Angst vor Anschlägen: Kitas verbieten Kindern den Gebrauch von Stiften und Papier

Köln (EZ) | 9. Januar 2015 | Etliche Kitas in Deutschland haben damit begonnen, Stifte und Papier aus ihren Einrichtungen zu verbannen. Grund ist die zunehmende Gefahr, die nach Ansicht vieler Erzieher von diesen Gegenständen ausgeht. Viele fürchten, dass die Kinder…
Read