Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Fickt euch, ihr seid alle scheiße!” – Spahn ändert Strategie, um mit Corona-Kritikern ins Gespräch zu kommen

5. September 2020 ·

Berlin (EZ) | Nachdem er vor einer Woche von aufgebrachten Demonstranten in Bergisch Gladbach und wenige Tage später in Bottrop beleidigt und ausgepfiffen wurde, hat Gesundheitsminister Jens Spahn seine Strategie gewechselt, um doch noch erfolgreiche Gespräche mit den Corona-Kritikern führen zu können.

Bei einem öffentlichen Auftritt in Mannheim vor einigen Tagen streckte er den Corona-Kritikern zunächst den Mittelfinger entgegen und rief dann “So, ihr Wichser, fickt euch ins Knie. Ihr seid alle scheiße und hässlich wie die Nacht.”

Mit dieser Rede hatte der Gesundheitsminister offenbar Erfolg, denn kurz darauf verstummte das Publikum und hörte dem CDU-Politiker eine halbe Stunde lang zu, die er für weitere Pöbeleien nutzte, die frei jedweden Inhalts waren und mit “Haut ab! Haut ab! Haut ab”-Rufen endete.

Angesprochen auf seine ungewöhnliche Ausdrucksweise erklärte Spahn hinterher: “Ich habe bei meinen vorherigen Bemühungen, mit den Bürgern ein vernünftiges Gespräch zu führen, festgestellt, dass dies nicht möglich ist, wenn man versucht, sachliche Diskussionen zu führen. Deshalb dachte ich mir, dass ich mich den aufgebrachten Menschen anders nähern muss.”

Mit seinem jüngsten Auftritt zeigte sich der Minister zufrieden. “Es war erstaunlich, doch nachdem ich einfach so mit ihnen sprach, wie sie es selbst offenbar gewohnt sind zu debattieren, hörten sie mir zu.”

Auch die Menge zeigte sich beeindruckt vom Auftritt des Politikers. “Ich finde alles kacke, was der macht und die Corona-Maßnahmen stehen in keinem Verhältnis zu dem, was nötig ist, aber heute hat mich der Herr Spahn wirklich überzeugt”, so ein Demonstrant.

Ob Spahn auch künftig bei seinem Strategiewechsel bleibt, ist noch nicht bekannt. Auf Nachfrage sagte er lediglich: “Halt die Fresse, du Spacko.”

(JPL/Foto: By Kasa Fue – Own work, CC BY-SA 4.0, Link)




Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (8)
  • Sehr schlecht (21)
  • Hundsmiserabel (123)
  • Mir egal (9)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (252)
In category:
Tags:
Older Post

Mehr als 80 Millionen Teilnehmer halten Abstand und tragen Maske: Geradeausdenker halten Demo für Infektionsschutz ab

Es ist die wohl größte Demonstration, die jemals stattgefunden hat: die sogenannten "Geradeausdenker" verkünden zurzeit im ganzen Bundesgebiet, dass sie die Pandemiemaßnahmen der Bundesrgeierung im Großen und Ganzen für angemessen halten. "Ich bin nicht sehr überrascht, dass so viele mitmachen",…
Read
Random Post

Neue Torlinientechnik voller Erfolg: Bei vier der vier Treffern soll der Ball tatsächlich Torlinie passiert haben

São Paulo (EZ) | 13. Juni 2014 | Gestern wurde erstmals während einer Fußballweltmeisterschaft die neue Torlinientechnik eingesetzt. 14 Hochgeschwindigkeitskameras, die rund um das Spielfeld installiert sind, können so bis zu 500 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Diese  hochentwickelte Technologie hat…
Read
Random Post

Lebensanzeige: Ihr Nachbar

Schauen Sie ruhig nach. Er lebt noch. Während andere Zeitungen täglich über mehrere Seiten Todesanzeigen von frisch Verstorbenen verbreiten, die die Betroffenen nur selten noch selbst lesen können, geben wir Menschen die Möglichkeit, ihren geliebten Familienangehörigen, guten Freunden oder Arbeitskollegen…
Read
Random Post

Mindestabstand und regelmäßige Hygiene: Diese Maßnahmen müssen Schweine jetzt wegen Schweinepest ertragen

Erstmals wurde in Deutschland ein mit der sogenannten Afrikanischen Schweinepest infiziertes Wildschwein entdeckt. Um die Seuche einzudämmen, greift die Politik zu drastischen Mitteln. "Es tut mir sehr leid, aber Schweine in Deutschland müssen nun ausreichend Abstand zueinander halten, regelmäßig gewaschen…
Read
Random Post

Weil sie angeblich besser vor Corona schützt: Jungunternehmer bietet im Internet Blutgruppe 0 an

Neuesten Studien zufolge könnte die Blutgruppe eines Menschen Einfluss auf die Schwere des Covid-19-Verlaufs haben. Demnach sollen Menschen mit der Blutgruppe 0 seltener ernsthaft an dem Virus erkranken als diejenigen mit der Blutgruppe A. Das hat sich nun ein Jungunternehmer…
Read
Random Post

„Gefängnisse nach Putschversuch einfach zu voll“ – Erdogan punktet mit Argument für Todesstrafe

Ankara (EZ) | 8. August 2016 | Seit dem Putschversuch vor rund drei Wochen steigt die Zahl der Todestrafen-Befürworter in der Türkei. Nun hat auch Präsident Erdogan schlüssige Argumente hervorgebracht, die selbst die EU von der Wiedereinführung der Todesstrafe überzeugen…
Read