Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Tolle Idee: Polizei befüllt heute ihre Wasserwerfer mit eiskaltem Bier

8. August 2020 ·

Ungefähr wie auf dieser miesen Fotomontage sieht es heute vor einigen Brauereien aus: Wasserwerfer der Polizei warten auf ihre Befüllung.
Ungefähr wie auf dieser miesen Fotomontage sieht es heute vor einigen Brauereien aus: Wasserwerfer der Polizei warten auf ihre Befüllung.

Berlin (EZ) | Sollte es heute zu größeren Demonstrationen in Deutschland kommen, kann man sich freuen und sollte sofort teilnehmen: In Anbetracht der Hitze und um ihr Image aufzupolieren, befüllt die Polizei heute die Wasserwerfer mit schönem, kühlem Pils.

Die Innenminister und die eine Innenministerin der Länder haben sich etwas Leckeres einfallen lassen, siehe Überschrift. Ihnen zufolge soll die Geste deutlich machen, dass Polizisten und Demonstranten trotz aller Differenzen keine Feinde sind. Die Idee stammt vom Bundesinnenminister persönlich: „Bei den Temperaturen, die seit Tagen bundesweit herrschen, wollen wir den Menschen etwas entgegenkommen“, so Horst Seehofer. „Wer heute irgendwo in unserem Land demonstrieren geht, kann damit rechnen, hektoliterweise mit Bier beschossen zu werfen.“

Deswegen sind die Demos auch erst ab 16 Jahren zugänglich, die Polizei bittet um Nachsicht für die Personalausweiskontrollen. „Aber wer dann gegen irgendwas oder für irgendwas anderes auf die Straße geht, kann sich auf eine nette Abkühlung freuen.“

Dabei werden selbstredend regionale Biervorlieben respektiert. „Wir können nicht jeden Wunsch erfüllen und jeden Geschmack treffen, dafür bitte ich ebenfalls um Verständnis.“ So werde in Dortmund leckeres DAB rausgeschossen, in Hamburg delikates Holsten, in Berlin vollmundiges Sternburg und in Bremen Beck’s, in Köln bleibt es bei Wasser – das mache dem Minister zufolge keinen merkbaren Unterschied. In vielen Orten Bayerns werde man versuchen, Weizen aufzutreiben – „da verhandeln wir noch, das schäumt etwas zu sehr“, so Seehofer.

Mit dieser netten Maßnahme erhoffe man sich, dass einerseits trotz der hohen Temperaturen die Menschen mit Freude ihrem Recht auf Meinungsäußerung nachgehen, andererseits will man deutlich machen, dass auch die Sicherheitskräfte nur Menschen sind, so die Innenministerkonferenz.

(JPL/Fotos: Wasserwerfer von Concord; Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31903916 // Oettinger Brauerei von Dickelbers; Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42855562)

Artikel erschien erstmals am 20. Juli 2016.





Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (7)
  • Sehr schlecht (8)
  • Hundsmiserabel (6)
  • Mir egal (105)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (20)
In category:
Older Post

Um Explosion aufzuklären: Deutschland schickt Dutzende Twitterer nach Beirut

Nach der verheerenden Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut schickt die Bundesregierung Experten in das Katastrophengebiet. "Wir haben sofort Hilfe entsandt", so das Außenministerium. "Derzeit sind 66 Twitterer auf dem Weg, um die Ursache endgültig aufzuklären." Die Expertise deutscher Twitterfachmänner…
Read
Random Post

Mangel an Giftspritzen in USA: Todeskandidaten sollen sich künftig selbst hinrichten

Austin (EZ) | 23. Mai 2014 | Weil die USA seit Monaten Schwierigkeiten haben, an die Substanzen der Giftspritze zu kommen, und weil es zuletzt harsche Kritik an dieser Hinrichtungsmethode gab, haben einige Staaten nun beschlossen, den Todeskandidaten einen Strick,…
Read
Random Post

„In drei Jahren“: Schäuble stellt neue Formel zum Renteneintrittsalter vor

Berlin (EZ) | Weil die Lebenserwartungen steigen, plädiert Finanzminister Schäuble (CDU) für einen späteren Rentenbeginn. Um die Bürger zu beruhigen und zu vermeiden, dass man alle paar Jahre wieder ein neues Eintrittsalter festsetzen muss, präsentierte Schäuble heute eine neue Formel.…
Read
Random Post

Rückkehr zur Normalität: US-Polizisten töten wieder Schwarze

Nach monatelangem Ausnahmezustand aufgrund der Coronaeindämmungsmaßnahmen kehren die USA langsam wieder zur Normalität zurück: in einigen Landesteilen kommt es wieder vermehrt zu brutaler Gewalt durch Polizisten gegen Schwarze. So wurde in Minneapolis der 46 Jahre alte George Floyd mehr als…
Read
Random Post

Endlich: Donald Trump wurde von Eltern abgeholt

New York (EZ) | 10. Dezember 2015 | Endlich hat sich jemand erbarmt: Der Präsidentschaftsbewerber Donald Trump wurde heute von fürsorglichen Eltern abgeholt und nach Hause gebracht. Es hat so lange gedauert, weil sich nach dem Tod von Trumps leiblichen…
Read
Random Post

Staatswappen-Reform: Bundesschäferhund soll deutschen Bundesadler ablösen

Belin (EZ) | 15. September 2016 | Er ist das deutsche Staatssymbol: Der Bundesadler. Nun erwägt die Bundesregierung eine Reform, die das bisherige seit dem Mittelalter repräsentative Wappen erneuern soll. Zukünftig wird ein Schäferhund den Plenarsaal im Deutschen Bundestag zieren.…
Read