Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Statt Mindestalter: Filmindustrie stellt auf Mindest-IQ um

27. Juni 2020 ·

München (EZ) | Anstelle eines Mindestalters für den Kinobesuch wird demnächst ein Mindest-IQ verlangt. Das beschloss heute die FSK.

“Wir tragen mit der längst überfälligen Umstellung der Tatsache Rechnung, dass mitunter ein 12-Jähriger mit bestimmten Filmen deutlich besser umgehen kann als ein 40-Jähriger”, sagte eine Sprecherin der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK). “Es ist häufig eben keine Frage des Alters, sondern der Intelligenz.”

Ähnlich der bisherigen Staffelung (FSK 0, 6, 12, 16, 18) wird auch die neue Regelung fünf Freigabestufen haben: IQ 0, IQ 50, IQ 80, IQ 100 und IQ 120.

Damit soll gewährleistet werden, dass die Filmkonsumenten mit dem, was sie sehen, intellektuell auch zurecht kommen. “Der aktuelle Film Der Fall Richard Jewell erhält beispielsweise die Freigabe ab IQ 80, Nightlife kann man ab IQ 50 besuchen.” Derzeit sei kein Film in Sicht, der die höchste Stufe IQ 120 erhalten solle.

“Aber es werden auch Filme, die bereits auf Blu Ray und DVD erschienen sind oder in den Streamingdiensten verfügar sind, rückwirkend neu bewertet: Für Memento und Lost Highway wird dann beispielsweise ein IQ von mindestens 120 nachgewiesen werden.” Die Spongebob-Filme bekommen IQ 80, die der Star-Wars-Reihe IQ 50.

Für den Nachweis an der Kinokasse wird ein entsprechender Ausweis erforderlich sein, den man an jeder Volkshochschule nach einem ausführlichen Intelligenztest bekommt. Ab 2022 soll der IQ übrigens nach einem bislang geheimen Regierungsbeschluss auch auf den Personalausweisen gedruckt werden.

(JPL)

Artikel erschien erstmals im Februar 2017

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 26/2020 ««





Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (111)
  • Sehr schlecht (184)
  • Hundsmiserabel (239)
  • Mir egal (168)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (2117)
In category:
Newer Post

"Wir werden vorverurteilt, stigmatisiert, ausgeschlossen und beleidigt!" - Gütersloher Nazi fordert mehr Toleranz und Verständnis

Ein Nazi aus Gütersloh fühlt sich vom Deutschen Volk ungerecht behandelt. Seit dem Corona-Ausbruch bei dem Fleischverarbeiter Tönnies und dem damit einher gehenden Lockdown für die Stadt würden er und seine Nachbarn stigmatisiert, ausgeschlossen und sogar beleidigt. "Ein paar Freunde…
Read
Older Post

Spart Arbeit: Twitter will Warnhinweis künftig direkt auf das Profil von Donald Trump platzieren

In letzter Zeit musste der Kurznachrichtendienst Twitter immer wieder Tweets von US-Präsident Donald Trump mit Warnhinweisen versehen, weil sie gegen die Nutzungsregeln verstießen. Zuletzt hatte Trump Demonstranten in der Hauptstadt gedroht, dass sie mit „massiver Gewalt“ rechnen müssten, sollten sie…
Read
Random Post

Schweigepflicht soll auf TV-Experten und Laien ausgeweitet werden

Berlin (EZ) | 31. März 2015 | Nach dem mutmaßlich mutwillig herbeigeführten Absturz der Germanwings-Maschine ist eine Debatte um die ärztliche Schweigepflicht entbrannt. Nun fordern erste Stimmen die Ausweitung der Schweigepflicht auf themenfremde TV-Experten und unwissende Laien.Eine gesetzliche Schweigepflicht muss her…
Read
Random Post

Leserbriefe

Briefe an die Redaktion. Zur Ausgabe 16/2020: LESERBRIEF.  😎Monika L, per Mail Wollen sie auch mal einen Leserbrief an Eine Zeitung schreiben? Machen Sie das doch! Am besten speichern Sie gleich diese Mailadresse in Ihren Kontakten ab und schreiben uns…
Read
Random Post

Um ebenfalls regelmäßig getestet zu werden: Tausende Kassierer, Krankenpfleger und Erzieher bewerben sich als Profifußballer bei Bundesligaklubs

München (EZ) | Bewerbungsansturm auf die 36 Fußballklubs in der 1. und 2. Bundesliga. Nachdem bekannt wurde, dass die Saison fortgesetzt wird und regelmäßig Corona-Testungen vorgenommen werden, wollen tausende Kassierer, Krankenpfleger und Erzieher nun Profifußballer werden. Ilse Meinert aus München…
Read
Random Post

AfD-Wähler können ab jetzt auf wahl-o-mat.de ihre Stimme zur Bundestagswahl abgeben

Berlin (EZ) | 30. August 2017 | Eine besondere Möglichkeit der Wahlteilnahme begeistert zurzeit die AfD-Anhänger: Sie können bereits ab heute offiziell ihre Stimmen für die Bundestagswahl am 24. September via Internet abgeben. Es reichen ein paar Klicks im Internet;…
Read