Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Rohstoff für beliebte Bärchenwurst: Kanada eröffnet Jungbären-Jagdsaison

20. Juni 2020 ·

Ohne Jungbären gibt es keine Bärchenwurst - und auch keinen Bärchen-Streich.
Ohne Jungbären gibt es keine Bärchenwurst - und auch keinen Bärchen-Streich.

Ottawa (EZ) | Die kanadische Regierung hat die diesjährige Jagdsaison auf junge Braun-, Schwarz- und Grizzlybären eröffnet: bis zu 80.000 Exemplare dürfen wieder in den Wäldern gejagt werden. Das Fleisch ist begehrter Grundstoff für die vor allem bei Kindern beliebte Bärchenwurst.

Wurstliebhaber dürfen aufatmen: Auch dieses Jahr erlaubt die Regierung Kanadas die Jagd auf Bärenjunge. Ab sofort dürfen insgesamt 80.000 Bären erlegt werden.

Die Entscheidung der Regierung ist nicht unumstritten. Bis zuletzt versuchten Tierschützer vehement, die Jagderlaubnis zu verhindern. Am Ende setzten sich aber knallharte wirtschaftliche Interessen durch: Das Fleisch der jungen Bären ist vor allem im deutschsprachigen Raum ein wichtiger Rohstoff für die populäre Bärchenwurst.

Landwirtschaftsministerin Marie-Claude Bibeau betonte, dass etwa 200 kanadische Bärchenjäger auf diese Einkommensquelle angewiesen seien. Zudem sei es wichtig für das ökologische Gleichgewicht, den Bestand der Bären zu kontrollieren. Sie erinnerte an das kurzzeitige Verbot der Bärenjagd von 1998 bis 2001, als sich viele verzweifelte Bärenjäger das Leben nahmen und landesweit hunderte süße Rehe und Schafe gerissen wurden.

International ist die Bärenjagd heftig umstritten. Mehrere Regierungen drohten Kanada mit Konsequenzen, sollte die Jagd dieses Jahr wieder stattfinden. Die Erlaubnis dürfte zu diplomatischen Verstimmungen führen. Die Einfuhr von frischem Bärenfleisch ist in den meisten Ländern verboten, wird auf dem Schwarzmarkt aber zu horrenden Preisen gehandelt.

Deutsche Großmetzgereien hingegen haben bis zuletzt mitunter auch persönlich in Ottawa interveniert. Für die Herstellung der beliebten Bärchenwurst sei das Fleisch unverzichtbar. Auch die Bundesregierung machte sich in Kanada für die deutsche Fleischindustrie stark – schließlich stehen hunderte deutsche Arbeitsplätze auf dem Spiel.

(JME/Foto: EZ Media Service)

Dieser Artikel erschien erstmals im Feburar 2014, als Kanada nach langer Zeit die Jagd auf Jungbären für die Wurstverarbeitung wieder legalisierte.

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 25/2020 ««





Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (2)
  • Mir egal (12)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (12)
In category:
Newer Post

Verstoß gegen AGB der Corona-Warn-App: Nutzerin postete nicht, dass sie die App installiert hat

Seit Dienstag steht die Corona-Warn-App der Bundesregierung zum Download bereit. Fast alle Nutzerinnen und Nutzer hielten sich auch brav an die Nutzungsbedingungen der App und posteten auf Twitter, Facebook oder Intagram, dass sie das Programm installiert haben. Eine Frau aus…
Read
Older Post

Für Corona-App-Gegner: Neue Corona-Warn-App-Warnungsapp soll vor Personen mit installierter Corona-Warn-App warnen

Seit einer Woche gibt es die Corona-Warn-App, die Menschen vor möglichen Infektionen mit dem Coronavirus warnen soll. Nun will die Bundesregierung auch auf jene zugehen, die die Installation der App bisher entschieden ablehnen. Aus diesem Grunde soll es schon bald…
Read
Random Post

Überraschende Wendung: Koalition aus AfD, Grünen, FDP und CDU bildet neue Regierung in Niedersachsen

Hannover (EZ) | 17. Oktober 2017 | Weil die SPD nicht in der Lage ist, eine Koalition auf die Beine zu stellen, haben sich völlig überraschend die übrigen Parteien im niedersächsischen Landtag zusammengetan und ein Bündnis aus CDU, FDP, Grünen…
Read
Random Post

Umfrage: »Entschuldigung, sehe ich eigentlich auch so scheiße aus wie Sie?«

Heute lag unserem Umfrager etwas sehr auf dem Herzen. © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 219 Studenten und Studentinnen in Passau »» Inhaltsübersicht Ausgabe 28/2020 «« Leserbrief schreiben
Read
Random Post

Endlich mehr Platz für Flüchtlinge: Karstadt stellt sechs große Heime zur Verfügung

Essen (EZ) | 24 Oktober 2014 | Die Warenhauskette Karstadt will sechs große Gebäude zur Verfügung stellen und damit der Bundesregierung bei der Aufnahme tausender Flüchtlinge unter die Arme greifen. Es sei nicht länger mit anzusehen, wie immer mehr Einwanderer in…
Read
Random Post

CDU, FDP und Grüne einig: Regierungsbildung nur möglich ohne die CSU

Berlin (EZ) | 16. November 2017 | Es waren harte Verhandlungen, die immer wieder zu scheitern drohten. Doch nun kamen die Jamaika-Parteien kurz vor der entscheidenden Sondierungsrunde endlich zu einer Einigung: Eine schwarz-gelb-grüne Koalition werde nur funktionieren, wenn die CSU…
Read