Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Zoos wieder geöffnet: Diese Regeln müssen Sie beachten

9. Mai 2020 ·

Mit den neuen Lockerungen dürfen seit einigen Tagen auch immer mehr Zoos wieder öffnen. Doch Vorsicht: Nicht alle bisherigen Verhaltensweisen sind weiterhin gestattet. Wir erklären Ihnen, an welche neuen Regeln Sie sich zukünftig halten müssen:

  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu den Tieren. Anstatt wie bisher die Gehege zu betreten und mit Elefanten, Löwen und Geparden zu kuscheln, muss aufgrund der hohen Infektionsgefahr dringend der Mindestabstand eingehalten werden.
  • Tragen Sie bei Gesprächen mit den Tieren eine Atemschutzmaske. Auch wenn es schwer fällt, aber denken Sie bitte daran, bei ihrem üblichen Plausch mit den Bären, Pinguinen oder Zebras über Gott und die Welt einen Mundschutz aufzusetzen. Auch die Tiere werden mit gutem Beispiel vorangehen und ebenfalls eine solche Maske tragen.
  • Maximal zwei Lebewesen an einem Ort. Das Kontaktverbot von bis zu zwei Personen oder Tieren gilt auch im Zoo. Sollten sich also zwei Affen an einer Stelle befinden, dürfen Sie sich nicht dazugesellen – auch nicht unter Einhaltung des Mindestabstandes.
  • Vorsicht vor Lamas! Das wird den meisten Besuchern besonders schwer fallen. Das beliebte Anspuckenlassen von Lamas ist bis auf Weitere untersagt, da die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit dem Coronavirus dadurch natürlich besonders groß ist. Meiden Sie daher bitte die Lama-Gehege und besuchen Sie stattdessen die bei den Menschen sonst eher unbeliebten Tapire. Die werden sich freuen!
  • Streichelgehege nur mit Astronautenanzug betretbar. Natürlich sollen auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen dürfen und weiterhin die süßen Lämmchen und Zicklein streicheln, jedoch müssen sie dafür nun einen für die Zoos extra zur Verfügung gestellten Astronautenanzug tragen.

Wenn Sie sich an diese einfachen Verhaltensregeln halten, sollte ein unbekümmerter, spaßiger Zoobesuch mit der Familie auch künftig viel Freude bereiten.

(By XxlfusselOwn work, CC BY-SA 3.0, Link)

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 19/2020 ««





Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (2)
  • Mir egal (3)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (14)
In category:
Newer Post

Tatbestand "Verletzung von atheistischen Gefühlen" kommt ins Strafgesetzbuch

Berlin (EZ) | Atheisten, Agnostiker und überzeugte Naturwissenschaftler sollen sich künftig gegen die Verletzung ihrer nichtreligiösen Gefühle wehren können. Der Tatbestand "Wissenschaftsbeleidigung" macht es demnächst möglich. Bislang können sich Menschen, die sich aufgrund ihres Wissens um die Naturwissenschaften von Äußerungen religiöser…
Read
Older Post

Um ebenfalls regelmäßig getestet zu werden: Tausende Kassierer, Krankenpfleger und Erzieher bewerben sich als Profifußballer bei Bundesligaklubs

München (EZ) | Bewerbungsansturm auf die 36 Fußballklubs in der 1. und 2. Bundesliga. Nachdem bekannt wurde, dass die Saison fortgesetzt wird und regelmäßig Corona-Testungen vorgenommen werden, wollen tausende Kassierer, Krankenpfleger und Erzieher nun Profifußballer werden. Ilse Meinert aus München…
Read
Random Post

„Und genau deshalb gewinnen wir so ungerne Spiele!“ – Gisdol nach Müller-Ausfall stinksauer

Hamburg (EZ) | 21. August 2017 | Nach dem bitteren Kreuzbandriss, den sich HSV-Stürmer Nicolai Müller beim Torjubel gegen Augsburg im Spiel am Samstag holte, erklärte Trainer Gisdol heute, dass man aus eben diesen Gründen in der Vergangenheit so gerne…
Read
Random Post

Warum will kein Promi kommen? Jetzt sagt auch noch Donald Trump für die Amtseinführung ab

Washington, D.C. (EZ) | 20. Januar 2017 | Heute wird der neue US-Präsident in sein Amt eingeschworen. Normalerweise tummelt sich dabei die gesamte Prominenz des Landes. Dieses Mal ist alles anders. Nach zahlreichen Künstlern, Musikern, Politikern und Filmstars sagte nuna…
Read
Random Post

Immer mehr Journalisten lehnen Artikel über Flüchtlinge aus Angst vor Hassmails ab

Berlin/ Köln (EZ) | 7. Oktober 2015 | Zunehmend klagen Medienanstalten darüber, kaum noch Redakteure mobilisieren zu können, Artikel über Flüchtlinge zu schreiben. Grund sind die regemäßig darauf folgenden Hassmails und –kommentare, die der Schreiberling anschließend ertragen muss. Das Thema…
Read
Random Post

Video beweist: Metzger schlachten häufig bei vollem Bewusstsein

Düsseldorf (EZ) | Ein im Internet aufgetauchtes Video zeigt abscheuliche Szenen aus mehreren Schlachthöfen in Europa. Zu sehen sind dutzende Metzger, die offenbar bei vollem Bewusstsein Rinder und Schweine zerlegen. Es sind grauenvolle Szenen, die das heimlich gefilmte Video dem…
Read