Nach Wochen der Isolation: Jugendlicher mobbt sich selbst

18. April 2020 ·

Hamburg (EZ) | Durch die wochenlangen Ausgangsbeschränkungen leiden vor allem immer mehr Schüler unter den ausbleibenden Kontakten zu Gleichaltrigen. Ein 16-Jähriger aus Hamburg mobbt sich daher seit Tagen selbst.

Bisher fand Jonte Ritterkamp seine Befriedigung immer im regelmäßigen Mobben und Verprügeln seiner Mitschüler. Doch durch das grassierende Coronavirus und dem damit einhergehenden Schulausfall ist dies nicht mehr möglich.



„Ich merkte nach einigen Tagen der Isolation, dass mir die Fäuste juckten, aber ich hatte niemanden, an dem ich meine Wut herauslassen konnte. Ich bin Einzelkind und meine Eltern kamen dafür nicht in Frage, weil sie stärker sind als ich“, so der 16-Jährige traurig.

Also fing er nach einiger Zeit an, sich selbst durch das Zimmer zu schubsen und zu verspotten.

Nachdem er dabei unglücklich über seinen Schreibtischstuhl fiel, kämpfte er zunächst mit den Tränen, doch dann hörte er sich sagen „Ohhh, du kleine Memme, heulst wieder rum, wie? Na, wo ist deine Mami, um dich zu trösten?“



Daraufhin stellte er fest, dass er zu neuem Selbstbewusstsein gelangte und das Selbstmobben seiner Seele durchaus gut tat.

„Seitdem klaue ich mir regelmäßig mein Frühstücksbrot, boxe mir in die Magenkuhle, nenne mich Hurensohn und zerreiße meine Schulsachen.“

Dennoch freut sich Jonte, wenn die Schule bald wieder losgeht. „Langsam nehmen die blauen Flecke zu und ich merke, dass ich mal wieder jüngere Schüler als mich brauche, um meiner Wut auf das Leben Ausdruck zu verleihen.“

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 16/2020 ««




  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (2)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (17)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



In category:GESELLSCHAFT
Next Post

Wegen falscher Corona-Informationen: USA stoppen Zahlungen an Trump

Weil er sie angeblich falsch über die Corona-Pandemie informiert haben soll, haben die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Zahlungen an Donald Trump eingestellt. Ihm wird schon seit Monaten vorgeworfen, irreführende Fake News über die Gefährlichkeit und Verbreitungswege des neuartigen Coronavirus…
Read
Previous Post

Immer moderner: Vatikan erlaubt Katholiken, nackt auf die Welt zu kommen

Vatikan (EZ) | Der Papst kommt immer mehr im 21. Jahrhundert an: Nach seinen eher liberalen Äußerungen zu Homosexualität und dem Gebrauch von Verhütungsmitteln erlaubt er seinen Schäfchen nun auch noch, vollkommen unbekleidet zur Welt zu kommen. Die Katholische Kirche…
Read
Random Post

Türkei immer totalitärer: EU bereitet sich auf Flüchtlingswelle von Türken vor

Brüssel/Ankara (EZ) | 8. März 2016 | Die Zeitung Zaman befindet sich seit neustem in staatlicher Hand, auch sonst zeigt die Türkei unter Präsident Erdogan immer mehr Anzeichen klassischer Diktaturen. Deshalb bereitet sich die EU und allen voran Griechenland auf…
Read
Random Post

"Zum Glück war es mein Onkel und kein Ausländer" - Vergewaltigungsopfer erleichtert

Hattingen (EZ) | 8. Januar 2016 | Die junge Frau, die letzte Woche in Hattingen vergewaltigt wurde, hat ihre Anzeige gegen ihren Onkel zurückgezogen. "Es hätte schlimmer kommen können," so die 17-Jährige. "Es hätten ja auch Moslems sein können." Mittlerweile…
Read
Random Post

Damit Polizei sie nicht mehr versehentlich verprügelt: Juden sollen sich mit sternförmigem Abzeichen zu erkennen geben

Berlin/Bonn | 18. Juli 2018 | Vergangene Woche kam es zu einem peinlichen Fehler: Bonner Polizisten schlugen versehentlich auf das Opfer einer antisemitischen Attacke ein und verletzten den israelischen Professor. Damit sich so ein Vorfall nicht wiederholen kann, hat sich…
Read
Random Post

"Mehr als 160 Milliarden!" - Nach Umrechnung in D-Mark stoppt Schäuble Griechenlandkredit

Berlin (EZ) | 16. Juli 2015 | Im Bundesfinanzministerium ist Panik ausgebrochen, als ein Beamter das aktuell diskutierte Hilfspaket für Griechenland in D-Mark umgerechnet hat.Nach der spontanen Umrechnung, die ein untergeordneter Beamter in der Kantine angestellt hatte, liegen die Nerven…
Read