Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Nach Wochen der Isolation: Jugendlicher mobbt sich selbst

18. April 2020 ·

Hamburg (EZ) | Durch die wochenlangen Ausgangsbeschränkungen leiden vor allem immer mehr Schüler unter den ausbleibenden Kontakten zu Gleichaltrigen. Ein 16-Jähriger aus Hamburg mobbt sich daher seit Tagen selbst.

Bisher fand Jonte Ritterkamp seine Befriedigung immer im regelmäßigen Mobben und Verprügeln seiner Mitschüler. Doch durch das grassierende Coronavirus und dem damit einhergehenden Schulausfall ist dies nicht mehr möglich.

„Ich merkte nach einigen Tagen der Isolation, dass mir die Fäuste juckten, aber ich hatte niemanden, an dem ich meine Wut herauslassen konnte. Ich bin Einzelkind und meine Eltern kamen dafür nicht in Frage, weil sie stärker sind als ich“, so der 16-Jährige traurig.

Also fing er nach einiger Zeit an, sich selbst durch das Zimmer zu schubsen und zu verspotten.

Nachdem er dabei unglücklich über seinen Schreibtischstuhl fiel, kämpfte er zunächst mit den Tränen, doch dann hörte er sich sagen „Ohhh, du kleine Memme, heulst wieder rum, wie? Na, wo ist deine Mami, um dich zu trösten?“

Daraufhin stellte er fest, dass er zu neuem Selbstbewusstsein gelangte und das Selbstmobben seiner Seele durchaus gut tat.

„Seitdem klaue ich mir regelmäßig mein Frühstücksbrot, boxe mir in die Magenkuhle, nenne mich Hurensohn und zerreiße meine Schulsachen.“

Dennoch freut sich Jonte, wenn die Schule bald wieder losgeht. „Langsam nehmen die blauen Flecke zu und ich merke, dass ich mal wieder jüngere Schüler als mich brauche, um meiner Wut auf das Leben Ausdruck zu verleihen.“

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 16/2020 ««





Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (2)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (17)
In category:
Newer Post

Wegen falscher Corona-Informationen: USA stoppen Zahlungen an Trump

Weil er sie angeblich falsch über die Corona-Pandemie informiert haben soll, haben die Vereinigten Staaten von Amerika ihre Zahlungen an Donald Trump eingestellt. Ihm wird schon seit Monaten vorgeworfen, irreführende Fake News über die Gefährlichkeit und Verbreitungswege des neuartigen Coronavirus…
Read
Older Post

Immer moderner: Vatikan erlaubt Katholiken, nackt auf die Welt zu kommen

Vatikan (EZ) | Der Papst kommt immer mehr im 21. Jahrhundert an: Nach seinen eher liberalen Äußerungen zu Homosexualität und dem Gebrauch von Verhütungsmitteln erlaubt er seinen Schäfchen nun auch noch, vollkommen unbekleidet zur Welt zu kommen. Die Katholische Kirche…
Read
Random Post

Wie Nadeln im Sturm

Fortsetzungsroman von Silke S. Bischoff Kapitel fünf »» Kapitel vier verpasst? «« Dürfen wir reinkommen?«, fragte die Beamtin.»Ist was passiert?« Margot war kreidebleich. Dieter! Schoss ihr im ersten Moment durch den Kopf. Ihm ist etwas zugestoßen. »Es geht um ihren…
Read
Random Post

Studie widerlegt: Die dümmsten Bauern haben nicht die dicksten Kartoffeln

Münster (EZ) | Eine Forschungsgruppe der Universität Münster hat eine alte Binsenweisheit widerlegt. Demnach konnten mehrere Untersuchungen nicht bestätigen, dass die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln hätten.  Wie der Leiter der Studie, Professor Hartmut Hegener, erklärte, habe man in den…
Read
Random Post

Die EZ wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest!

Quelle: 212 Familien in Köln, Lübeck und Berlin, die vom EZ-Weihnachtsmann besucht wurden. ©2013, Eine Zeitung    
Read
Random Post

"Sonst komme ich halt mal zum Essen vorbei!" - Gabriel droht Marokko und Algerien im Flüchtlingsstreit

Berlin (EZ) | 18. Januar 2016 | SPD-Chef Sigmar Gabriel verschärft den Ton gegenüber nordafrikanischen Ländern. Diese müssten abgelehnte Asylbewerber wieder zurücknehmen. Andernfalls drohte Gabriel, sich einmal zum "ausgiebigen Abendessen einzuladen". Erst am Wochenende versuchte es der SPD-Chef mit der…
Read