Typ, der bis vor kurzem nichts mit exponentiellem Wachstum anfangen konnte, kritisiert RKI wegen angeblich falscher Zahlen

11. April 2020 ·

Weil die Behörde angeblich mit falschen Zahlen operiert, hat ein Mann aus Köln, der bis vor zwei Wochen noch nicht einmal exponentielles Wachstum verstanden hat, das Robert Koch-Institut (RKI) auf Facebook stark kritisiert. Dem 38-Jährigen zufolge seien die Zahlen des RKI falsch, unaktuell und in der gegenwärtigen Krise nicht zu gebrauchen. Das verstünde jeder, so der Mann, „der sich auch nur ein bisschen mit der aktuellen Situation auseinandersetzen“ würde. Aus früheren Posts in sozialen Netzwerken geht hervor, dass der Angestellte noch am 18. März keinen Schimmer davon hatte, was unter „exponentielles Wachstum“ zu verstehen sei und dass das RKI ihm zufolge nur Panik verbreite. (EZ)

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 15/2020 ««






  • Schlecht (12)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (81)
  • Mir egal (3)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (102)




Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



In category:GESELLSCHAFT
Next Post

Endlich erste Lockerungen: Markus Söder wird nicht mehr täglich zum Volk sprechen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat erste zaghafte Lockerungen angekündigt, um die gegenwärtige Krise für die Bevölkerung erträglicher zu machen. "Nach Ostern werde ich mich nicht mehr täglich zu Corona äußern", stellte er in Aussicht. "Voraussetzung ist, dass die Menschen…
Read
Previous Post

Um keinen Besucheransturm zu provozieren: Paris reißt Eiffelturm ab

Paris (EZ) | Um Touristen so weit wie möglich von Paris fernzuhalten, hat sich die französische Regierung entschieden, kurzerhand den Eiffelturm abzureißen. Damit will die französische Hauptstadt auch langfristig ihren Teil zur Bekämpfung gegen die Corona-Pandemie leisten. "Zwar ist der…
Read
Random Post

Tatbestand »Verletzung von atheistischen Gefühlen« kommt ins Strafgesetzbuch

Berlin (EZ) | Atheisten, Agnostiker und überzeugte Naturwissenschaftler sollen sich künftig gegen die Verletzung ihrer nichtreligiösen Gefühle wehren können. Der Tatbestand »Wissenschaftsbeleidigung« macht es demnächst möglich. Bislang können sich Menschen, die sich aufgrund ihres Wissens um die Naturwissenschaften von Äußerungen religiöser…
Read
Random Post

Israelis warnen Palästinenser vor Racheakt nach Racheakt von Israelis für von Palästinensern getötete israelische Jugendliche

Jerusalem (EZ) | 2. Juli 2014 | Nachdem aufgebrachte Israelis Rache für die von Palästinensern getöteten drei israelischen Jugendlichen geübt haben und ihrerseits einen palästinensischen Jungen umgebracht haben, warnt Israel die Palästinenser vor Racheakten, weil Israelis aus Rache einen Palästinenser…
Read
Random Post

„Wir sind das Volk“: Clausnitz-Flüchtlinge bedanken sich für kostenlosen Sprachkurs

Clausnitz (EZ) | 22. Februar 2016 | Besser hätte der Empfang nicht laufen können. Die am Donnerstag in Clausnitz eingetroffenen Flüchtlinge haben den bereits wichtigsten deutschen Satz verinnerlicht und auswendig gelernt. „Wir sind das Volk“. Nun wollen sich viele der…
Read
Random Post

Deutsche Bahn erhebt "Verspätungsgebühr" von 2,8% auf Zugtickets

Berlin (EZ) | Die Deutsche Bahn wird zum Dezember die Fahrpreise im Nah- und Fernverkehr um 2,8% erhöhen. Das gab Personenverkehrsvorstand Berthold Huber gestern bekannt. Grund dafür ist die sogenannte 'Verspätungsgebühr', die gewährleistet, dass die Deutsche Bahn auch zukünftig ihren…
Read