Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Typ, der bis vor kurzem nichts mit exponentiellem Wachstum anfangen konnte, kritisiert RKI wegen angeblich falscher Zahlen

11. April 2020 ·

Weil die Behörde angeblich mit falschen Zahlen operiert, hat ein Mann aus Köln, der bis vor zwei Wochen noch nicht einmal exponentielles Wachstum verstanden hat, das Robert Koch-Institut (RKI) auf Facebook stark kritisiert. Dem 38-Jährigen zufolge seien die Zahlen des RKI falsch, unaktuell und in der gegenwärtigen Krise nicht zu gebrauchen. Das verstünde jeder, so der Mann, “der sich auch nur ein bisschen mit der aktuellen Situation auseinandersetzen” würde. Aus früheren Posts in sozialen Netzwerken geht hervor, dass der Angestellte noch am 18. März keinen Schimmer davon hatte, was unter “exponentielles Wachstum” zu verstehen sei und dass das RKI ihm zufolge nur Panik verbreite. (EZ)

»» Inhaltsübersicht Ausgabe 15/2020 ««





Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (12)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (81)
  • Mir egal (3)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (102)
In category:
Newer Post

Endlich erste Lockerungen: Markus Söder wird nicht mehr täglich zum Volk sprechen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat erste zaghafte Lockerungen angekündigt, um die gegenwärtige Krise für die Bevölkerung erträglicher zu machen. "Nach Ostern werde ich mich nicht mehr täglich zu Corona äußern", stellte er in Aussicht. "Voraussetzung ist, dass die Menschen…
Read
Older Post

Um keinen Besucheransturm zu provozieren: Paris reißt Eiffelturm ab

Paris (EZ) | Um Touristen so weit wie möglich von Paris fernzuhalten, hat sich die französische Regierung entschieden, kurzerhand den Eiffelturm abzureißen. Damit will die französische Hauptstadt auch langfristig ihren Teil zur Bekämpfung gegen die Corona-Pandemie leisten. "Zwar ist der…
Read
Random Post

„Um zwei Spiele betrogen“: HSV-Fan mit Relegations-Dauerkarte stinksauer auf seine Mannschaft

Hamburg (EZ) | 22. Mai 2017 | So war das nicht geplant: Ein Fan des Hamburger Sportvereins fühlt sich von seiner Mannschaft betrogen. Grund ist die in diesem Jahr ausbleibende Relegation des Bundesligisten. Und das, obwohl sich der Mann zu…
Read
Random Post

Endlich wieder freie Parkplätze: Hamburger sehen auch Vorteile an G20-Krawallen

Hamburg (EZ) | 7. Juli 2017 | Der G20-Gipfel wird seit Tagen überschattet von Protesten und teils heftigen Ausschreitungen zwischen gewaltbereiten  Demonstranten und der Polizei. Doch viele Hamburger erkennen auch die positiven Aspekte der Krawalle. So soll es seit gestern…
Read
Random Post

Auf Luckes Spuren: AfD-Fraktionschef Meuthen verlässt Partei und gründet BETA

Stuttgart (EZ) | 6. Juli 2016 | Nach den Streitigkeiten innerhalb der AfD hat der Co-Parteivorsitzende Jörg Meuthen heute seinen Ausstieg aus der Partei verkündet. Zukünftig möchte er eine neue, eigene Partei gründen, deren Namen bereits festehe: Beste Erfolgspartei trotz…
Read
Random Post

"Köln ist bunter": Karnevalsstadt klagt über "Dresden ist bunt"-Konzert

Köln (EZ) | 27. Januar 2015 | Zehntausende Menschen feierten gestern in Dresden unter dem Motto "Dresden ist bunt", um ein Zeichen für Toleranz und gegen die seit Wochen stattfindenden Pegida-Demos zu setzen. Nun reagierte die Stadt Köln und ließ…
Read