Wegen hoher Quoten: ARD will jetzt jeden Sonntag eine letzte Folge „Lindenstraße“ senden

Die letzte Folge der Kultserie „Lindenstraße“ am vergangenen Sonntagabend war ein voller Erfolg: über vier Millionen Zuschauer sahen zu, wie Helga „Mutter“ Beimer ihren 80. Geburtstag verbrachte – das waren doppelt so viele wie sonst und entsprach einem Marktanteil von satten 13 Prozent. ARD-Programmchef Volker Herres kündigte deswegen an, dass nun jeden Sonntag eine letzte Folge der beliebten Serie gesendet wird. „Der Erfolg gibt uns recht“, so Herres. An diesem Sonntag wird Folge Nummer 1759 ausgestrahlt, die laut Herres „leider die letzte sein wird.“ Sonntag darauf können sich die Fans dann mit Episode 1760 von der Serie verabschieden. (EZ)

»» Seite 6: Schokoladenhersteller Mars warnt vor dem Verzehr des linken Twix



«« Seite 4: Nach Mundschutzpflicht: Hässlichster Bürger Jenas freut sich, endlich wieder sorglos in die Öffentlichkeit gehen zu können