Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Kleine Raupe Nimmersatt nach 51 Jahren endlich satt

24. Februar 2020 ·

51 Jahre hat es gedauert, nun ist die beliebte Raupe Nimmersatt endlich vollkommen gesättigt.
51 Jahre hat es gedauert, nun ist die beliebte Raupe Nimmersatt endlich vollkommen gesättigt.

Schwarzwald (EZ) | Es hat einige Jahrzehnte gedauert, doch nun ist es endlich geschehen. Die beliebte Raupe Nimmersatt ist nach über 51 Jahren vollkommen gesättigt. Bis dahin war es ein langer Weg durch zahlreiche Nahrungsmittel.

„Ich kann nicht mehr“, so die vor allem bei Kindern bekannte Raupe Nimmersatt heute Vormittag in ihrem Anwesen im Schwarzwald. 51 Jahre mussten vergehen, bis sie keinen Hunger mehr hatte.

1969 wurde der Biograph Eric Carle  auf die damals zweijährige Raupe aufmerksam und beschrieb ihre Suche nach Sättigung. Doch nach fünf Tagen, in denen sie sich durch Äpfel, Birnen, Pflaumen und sonstiges Obst durchfraß, verlor er die Geduld und beendete sein Buch vorzeitig.

„Tatsächlich aber hatte ich noch ziemlich viel Hunger“, so Nimmersatt, die sich seit heute stolz „Raupe Satt“ nennt.

„Ich aß mich durch Melonen, Salat, Tomaten, Karotten, Weiß-, Rot- und Grünkohl, Paprika, Erdbeeren, Birnen, Bananen, Erbsen, Karotten – nichts. Hatte immer noch Hunger.“

Daraufhin probierte sie es mit Artischocken, Rosenkohl, Auberginen, Kartoffeln, Zucchini, Gurken, Rote Beete, Stachelbeeren – „doch davon musste ich kotzen. Also weiter mit Kirschen, Rucola, Zwetschgen, Pflaumen, Heidelbeeren. Aber Hunger hatte ich immernoch!“

Später hat Satt es sogar mit tierischen Produkten versucht: „Bratwurst, Hackbraten, Schnitzel, Steak, so was halt. Aber das war eigentlich nichts für mich. Also zurück zu Sachen wie Spinat, Avocado, Pfirsich, Granatapfel und Blumen. Ich habe damals alles mögliche probiert, man war ja jung: Rosen, Tulpen, Nelken, Lilien, Pilze.“

Heute Vormittag schließlich kroch die betagte Raupe über ein kleines Kleeblatt. „Ich dachte mir, ach, warum nicht, und biss hinein. Und da war es plötzlich: dieses wohlige Gefühl der absoluten Sättigung.“

Nun will sich Satt zur Verpuppung zurückziehen. „Ich bin einige Jahre drüber, es wird allerhöchste Zeit“, so die 51-Jährige lachend.

(BSCH/Foto: EZ Media Service)

Erstmals veröffentlichgt am 13.02.2015


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (8)
  • Sehr schlecht (2)
  • Hundsmiserabel (15)
  • Mir egal (7)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (29)
Newer Post

Geheimbericht legt Verdacht nahe, dass bei Berlin ein neuer Flughafen geplant ist

Berlin (EZ) |  Ein bislang unter Verschluss gehaltener Bericht des brandenburgischen Landesrechnungshofes legt den Verdacht nahe, dass in der Nähe Berlins ein riesiger Flughafen geplant sein könnte. Dem Bericht zufolge, immerhin über 400 Seiten stark, seien die Länder Brandenburg und…
Read
Older Post

Gescheiterte Existenz: Mann verklagt seine Eltern, weil er nicht abgetrieben wurde

Nürnberg (EZ) | Ein Mann aus Nürnberg hat Klage gegen seine Eltern eingereicht. Wie sein Anwalt mitteilte, geht es um den Vorwurf, dass sie den 38-Jährigen vor knapp 39 Jahren nicht abgetrieben hätten. "Mein Mandant klagt seine Eltern an, weil…
Read
Random Post

Weitere Stimmen gesichert: AfD schickt mutmaßlichem Berlin-Attentäter einen Präsentkorb

Berlin (EZ) | 20. Dezember 2016 | Nach dem Terroranschlag gestern in Berlin kann sich die AfD eigenen Angaben zufolge über mindestens weitere zehn bis 15 Prozent Stimmen bundesweit freuen. Als Dank möchte die Partei dem mutmaßlichen Attentäter einen Präsentkorb…
Read
Random Post

Artikel spurlos verschwunden: EZ bittet Leser um Mithilfe

(EZ) | 14. August 2015 | Die EZ Redaktion sucht seit Stunden nach ihrem Artikel für heute. Der Artikel stand kurz vor der Veröffentlichung, als er plötzlich wie vom Erdboden verschwand. Die Herausgeber zeigen sich ratlos und bitten nun die…
Read
Random Post

Kompromiss gefunden: CDU sagt Ja zu Homo-Scheidungen

Berlin (EZ) | 26. Mai 2015 | Nach dem deutlichen Ja der Iren zur gleichgeschlechtlichen Eheschließung gerät die Union zunehmend unter Druck. Nun kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel an, dass die CDU zu einem Kompromiss bereit sei. Die Homo-Ehe soll verboten…
Read
Random Post

Neues Strafmaß gefordert: Im Falle einer Verurteilung droht Hoeneß das Zählen von 1 bis 27.200.000

München (EZ) | 11. März 2014 | Im Steuerprozess gegen Uli Hoeneß hat die Staatsanwaltschaft heute ein neues Strafmaß gefordert. Sollte der Bayern-Präsident verurteilt werden, droht ihm anstelle von Gefängnis das Zählen von der Zahl 1 bis zur Zahl 27.200.000.…
Read