Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Traurig: 65 Prozent der Erwachsenen glauben nicht mehr an den Valentinstagsmann

14. Februar 2020 ·

So stellt sich Elke P, 45 Jahre, den Valentinstagsmann vor.
So stellt sich Elke P, 45 Jahre, den Valentinstagsmann vor.

Berlin (EZ) | Pünktlich zum heutigen Valentinstag macht eine erschütternde Umfrage die Runde. Demnach glauben nur noch rund 35 Prozent der Menschen zwischen 18 und 88 Jahren an den Valentinstagsmann.

Seit Jahrhunderten macht sich der Valentinstagsmann jedes Jahr am 14. Februar mit seinem großen roten Liebesschlitten auf den Weg, um verliebten Paaren Blumen, Schokoherzen, Pralinen und andere Liebesgeschenke zu überreichen.

Doch wie eine Umfrage nun ergab, glauben 65 Prozent der Erwachsenen inzwischen nicht mehr an den Valentinstagsmann.

„Die meisten Menschen zwischen 18 und 88 Jahren glauben, dass die Geschenke, die sie am Valentinstag erhalten, von ihrem Lebenspartner oder ihren als Valentinstagsmann verkleideten Kindern stammen“, so die Studie, die im Auftrag von Milka durchgeführt wurde.

Einige gaben sogar an, dass sie ihren Partner auf frischer Tat ertappt hätten, wie er Blumen im Garten rupfte, die später unterm Valentinstagsbaum lagen. „Dadurch geht auch viel Vertrauen verloren“, heißt es weiter.

„Viele Befragte hatten zudem Zweifel an der Existenz des Valentinstagsmannes, nachdem sie verlassen wurden und ein Jahr später nicht mal eine kleine Grußnachricht zum Valentinstag in ihrem Briefkasten lag“, so die Studie abschließend. „Sie glauben: So grausam kann kein Valentinstagsmann sein!“

(BSCH)

Erstmals veröffentlicht am 14.02.2017


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (32)
  • Sehr schlecht (64)
  • Hundsmiserabel (511)
  • Mir egal (15)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (1509)
Newer Post

Pharmaindustrie präsentiert erste Kopfschmerztablette, die 15 Minuten vor den Beschwerden wirkt

Berlin (EZ) | In Berlin wurde heute ein neues Medikament gegen Kopfschmerzen vorgestellt. Das Besondere:  Es soll die Beschwerden behandeln, bevor sie auftreten. Die Pharmaindustrie spricht von einem sensationellen Erfolg zur Vorbeugung etlicher Erkrankungen. Wie ein Sprecher mitteilte, habe man…
Read
Older Post

Gott plant neue Version der Bibel

Himmel (EZ) | Die letzte Aktualisierung liegt Jahrhunderte zurück, deshalb soll bald eine völlig überarbeitete Auflage der Bibel erscheinen. Dünner, realitätsnäher und multimedialer soll sie werden. Zuletzt wurden vor zwei Jahrtausenden nennenswerte Änderungen an der Bibel vorgenommen, im Wesentlichen ist…
Read
Random Post

Kubaner würden auch gerne die Kondolenztweets deutscher Linker lesen können

Havanna (EZ) | 28. November 2016 | Nach dem Tode Fidel Castros tun viele Menschen ihre Trauer via Twitter und anderen Netzwerken kund. Die Kubaner würden sich sehr freuen, wenn sie diese Tweets und Posts auch lesen dürften. Der Zugang…
Read
Random Post

Endlich: Donald Trump wurde von Eltern abgeholt

New York (EZ) | 10. Dezember 2015 | Endlich hat sich jemand erbarmt: Der Präsidentschaftsbewerber Donald Trump wurde heute von fürsorglichen Eltern abgeholt und nach Hause gebracht. Es hat so lange gedauert, weil sich nach dem Tod von Trumps leiblichen…
Read
Random Post

Um Menschen Gefühl der Normalität zu vermitteln: BER-Eröffnung aus Prinzip um weitere drei Jahre verschoben

Berlin (EZ) | In Zeiten der Corona-Pandemie sehnen sich die Menschen nach Normalität und alten Gewohnheiten. Aus diesem Grunde hat die Bundesregierung beschlossen, die geplante BER-Eröffnung am 31. Oktober um weitere drei Jahre zu verschieben. "Wir haben uns in Abstimmung…
Read
Random Post

Endlich: von der Leyen zieht Konsequenzen und tritt wegen Plagiatsvorwürfen von 2015 zurück

Berlin (EZ) | 12. Mai 2017 | Seit Tagen steht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) unter heftigem Beschuss. Heute zog die 58-Jährige schließlich die von vielen geforderten Konsequenzen und erklärte ihren Rücktritt. Grund: Die vor zwei Jahren öffentlich gewordenen…
Read