Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Natürliche Intelligenz“: Gott steht kurz vor Durchbruch

3. Februar 2020 ·

Gott auf einer älteren Aufnahme. Es war immer sein größter Traum, Intelligenz zu erschaffen. Nun scheint er seinem Ziel etwas näher gekommen zu sein.
Gott auf einer älteren Aufnahme. Es war immer sein größter Traum, Intelligenz zu erschaffen. Nun scheint er seinem Ziel etwas näher gekommen zu sein.

Hamburg (EZ) | Eigenen Angaben zufolge steht Gott (Schöpfer der Welt) kurz vor der lang ersehnten Schaffung der Natürlichen Intelligenz (NI). Seine Forschungen seien weit vorangeschritten, schrieb Er in einem Essay.

Die Welt wartet seit Jahrtausenden mit Spannung auf Intelligenz, nun scheint es bald soweit zu sein: im Fachmagazin Mercury teilte Gott den Stand seiner Forschungen und Experimente mit. Demnach stehe er endlich kurz vor dem Durchbruch mit seinem Vorhaben, Natürliche Intelligenz zu erschaffen.

Seit Anbeginn der Menschheit ranken sich Mythen und Gerüchte um diese in Fachkreisen nur kurz NI genannte und mutmaßlich sehr nützliche Sache. Angeblich werde sie die bisherige Natürliche Dummheit (ND) komplett ablösen. Gott hält sich noch bedeckt, wann die NI flächendeckend eingeführt werden soll. Fest steht aber, dass neben Delfinen und Orchideen auch der Mensch daran teilhaben wird.

Und genau davor warnen viele Experten. Sie gehen davon aus, dass NI dem Menschen mehr schaden als nützen würde. „Die Welt, wie wir sie bisher kennen, wird dann nicht mehr bestehen“, so Professor Hartmut Gehring von der Universität Leipzig. Er warnt vor überzogenen Erwartungen: „NI wird viele Menschen, darunter mich, überflüssig und arbeitslos machen.“

Das sieht Maria Friedenthal, Hausfrau aus München, anders. Sie erhofft sich viel von Intelligenz. „Intelligenz, ja klar, warum nicht? Könnte ich mir vorstellen, auch für meine Familie. Wenn es nicht zu teuer ist.“
Damit spricht sie eine häufig genannte Sorge an: die Kosten der NI. Beobachter gehen davon aus, dass sich der Durchschnittsmensch mit mittlerem Einkommen Intelligenz vorerst nicht wird leisten können.

Dem widerspricht Gott. Sein Ziel sei es, möglichst viele Menschen und Tiere in den Genuss von NI kommen zu lassen. Intelligenz soll demnach nicht teurer sein als ein handelsüblicher Laib Brot.

(JPL)

Artikel erschient zuerst im August 2012.


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (142)
  • Sehr schlecht (69)
  • Hundsmiserabel (491)
  • Mir egal (58)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (346)
Newer Post

Wie weit darf Integration gehen? – Erste Flüchtlingsfamilie stellt Gartenzwerg in ihren Schrebergarten

Mannheim (EZ) | Ist das zu viel der Integration? In Mannheim sorgt eine Flüchtlingsfamilie für Kopfschütteln bei ihren deutschen Nachbarn, weil sie sich einen Gartenzwerg in den Schrebergarten stellte. Die fünfköpfige Familie, die vor vier Jahren aus Syrien nach Deutschland kam,…
Read
Older Post

Neuer Post-Service: Kunden können Briefe und Pakete direkt beim Absender abholen

Bonn (EZ) | Die Deutsche Post - und ihr Tochterunternehmen DHL - kommt endlich im 21. Jahrhundert an. Demnächst sollen die Kunden die Möglichkeit bekommen, ihre Waren direkt beim Absender abholen zu können. Die Deutsche Post befindet sich weiter im…
Read
Random Post

Weiterer Autoskandal: Tesla betankt nachts heimlich seine E-Autos mit Benzin

Palo Alto (EZ) | Jetzt steckt auch Tesla Motors tief im Skandalsumpf: Der Elektroautohersteller musste heute zugeben, dass seine Autos gar nicht mit Strom fahren. Vielmehr werden die Autos nachts heimlich mit herkömmlichem Benzin vollgetankt. Gerüchte gab es schon länger,…
Read
Random Post

Machtdemonstration: kommunistisches China färbt Mond rot!

Peking (EZ) | 21. Januar 2019 | China zeigt unmissverständlich, dass das Land im Wettlauf um die Vorherrschaft im All die Führungsrolle beansprucht. In den frühen Morgenstunden färbten die Kommunisten den Mond rot ein. Wenige Wochen, nachdem eine chinesische Sonde…
Read
Random Post

Neue Whatsapp-Funktion: drei rote Haken zeigen Desinteresse des Nachrichtenempfängers an

San Francisco (EZ) | Schon wieder präsentiert WhatsApp ein neues Feature. Während bisher zwei blaue Häkchen signalisierten, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat, zeigen nun drei rote Haken, dass dieser keinerlei Interesse an der Nachricht hat. "Das soll ihm…
Read
Random Post

Bayer Leverkusen holt Publikums-Trainer, um endlich Stimmung im Stadion zu haben

Leverkusen (EZ) | 20. Mai 2016 | Paukenschlag in der Bundesliga: Bayer Leverkusen will in der nächsten Saison endlich in der Ligaspitze ankommen und sich als ernsthafter Kandidat auf die Meisterschaft etablieren. Die Geschäftsführung hat deshalb einen Trainer eingestellt, der…
Read