Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Versehentlich Gleise und Schienen eingebaut: BER-Eröffnung verzögert sich erneut

20. Januar 2020 ·

Berlin (EZ) | Schon wieder muss der Eröffnungstermin für den Flughafen BER nach hinten verschoben werden. Wie heute bekannt wurde, sollen Bauarbeiter versehentlich über Monate hinweg Gleise und Schienen auf dem Flughafengelände errichtet haben, weil sie irrtürmlich dachten, einen Bahnhof zu bauen.

„Ja, blöd gelaufen“, so BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup heute Vormittag gegenüber Journalisten. „Viele der Mitarbeiter sind bereits seit so vielen Jahren dabei, dass sie mittlerweile einfach nicht mehr wissen, was sie da eigentlich genau erschaffen.“

Aus diesem Grunde hätten zahlreiche Beschäftigte irgendwann damit begonnen, Schienen zu legen und Gleise zu errichten.

„Wir müssen nun die kilometerlangen Schienen von der Start- und Landebahn entfernen und die insgesamt 12 Gleise runterreißen“, so Lütke Daldrup weiter. „Dadurch verzögert sich die Eröffnung um weitere vier bis acht Monate.“

Aufgefallen sei die Fehlkonstruktion erst, nachdem eine Weiche defekt war und ein Mitarbeiter dem BER-Vorstand erklärte, dass der geplante Eröffnungstermin des „Bahnhofes“ vermutlich nicht eingehalten werden könne.

(JPL/Foto: „BER panel“ by Fridolin freudenfett (Peter Kuley)Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.)

Erstmals veröffentlicht am 09.02.2017


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (365)
  • Sehr schlecht (501)
  • Hundsmiserabel (1347)
  • Mir egal (417)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (3271)
Newer Post

Gericht erlaubt Eheschließungen zwischen iPhone- und Android-Nutzern

Köln (EZ) | Das Amtsgericht in Köln hat ein Grundsatzurteil getroffen: Nutzern von Android-Geräten ist es nun erlaubt, ihren Partner, der ein iPhone besitzt, zu heiraten. In der Bevölkerung und in der Politik stößt das Urteil auf Skepsis. Geklagt hatte…
Read
Older Post

Unwörtchen des Jahres ist: "Einzigste"

Darmstadt (EZ) | Es wurde wieder ein Unwörtchen des Jahres gekürt. Die Jury gab bekannt: Das Wörtchen "einzigste" in all seinen Facetten erhielt diese Auszeichnung. "Man kann es gar nicht oft genug sagen: Es gibt keine Steigerung von einzig. Punkt.",…
Read
Random Post

Aus Fehlern lernen: nächster US-Präsident soll von Europäern gewählt werden

Washington, D.C. (EZ) | 9. November 2016 | Damit hatte niemand gerechnet: Wider aller Prognosen und Statistiken wird der Milliardär Donald Trump neuer Präsident der Vereinigten Staaten. Um Szenarien wie dieses zukünftig zu vermeiden, sollen ab der nächsten Wahl nur…
Read
Random Post

E wie Wissen IX

Redewendungen und ihre Bedeutung: jedes Wochenende erklären wir in leicht verständlicher Sprache Herkunft und weiteres Wissenswertes über gebräuchliche Phrasen der deutschen Sprache. Heute: "Einen Frosch im Hals haben". Einen Frosch im Hals haben Sie kennen das: Da will man einmal…
Read
Random Post

„Viele können den Namen einfach nicht mehr hören“ – Aleppo wird in Apello umbenannt

Apello (EZ) | 13. Dezember 2016 | Die Vereinten Nationen haben sich darauf geeinigt, die syrische Stadt Aleppo ab sofort in Apello umzubenennen. Grund dafür ist, dass der Name Aleppo inzwischen ausschließlich negativ behaftet ist und ihn viele Menschen nicht…
Read
Random Post

Glücklichster Mensch der Welt gestorben

Donezk (EZ) | 19. Oktober 2012 | Der glücklichste Mensch der Welt, Juri Baleschko, ist tot. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 87 Jahren unter glücklichen Umständen. Freunde und Familie reagierten beseelt auf den Tod des Ukrainers. Bereits im…
Read