Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Versehentlich Gleise und Schienen eingebaut: BER-Eröffnung verzögert sich erneut

20. Januar 2020 ·

Berlin (EZ) | Schon wieder muss der Eröffnungstermin für den Flughafen BER nach hinten verschoben werden. Wie heute bekannt wurde, sollen Bauarbeiter versehentlich über Monate hinweg Gleise und Schienen auf dem Flughafengelände errichtet haben, weil sie irrtürmlich dachten, einen Bahnhof zu bauen.

„Ja, blöd gelaufen“, so BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup heute Vormittag gegenüber Journalisten. „Viele der Mitarbeiter sind bereits seit so vielen Jahren dabei, dass sie mittlerweile einfach nicht mehr wissen, was sie da eigentlich genau erschaffen.“

Aus diesem Grunde hätten zahlreiche Beschäftigte irgendwann damit begonnen, Schienen zu legen und Gleise zu errichten.

„Wir müssen nun die kilometerlangen Schienen von der Start- und Landebahn entfernen und die insgesamt 12 Gleise runterreißen“, so Lütke Daldrup weiter. „Dadurch verzögert sich die Eröffnung um weitere vier bis acht Monate.“

Aufgefallen sei die Fehlkonstruktion erst, nachdem eine Weiche defekt war und ein Mitarbeiter dem BER-Vorstand erklärte, dass der geplante Eröffnungstermin des „Bahnhofes“ vermutlich nicht eingehalten werden könne.

(JPL/Foto: „BER panel“ by Fridolin freudenfett (Peter Kuley)Own work. Licensed under CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons.)

Erstmals veröffentlicht am 09.02.2017


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (365)
  • Sehr schlecht (501)
  • Hundsmiserabel (1347)
  • Mir egal (417)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (3271)
Newer Post

Gericht erlaubt Eheschließungen zwischen iPhone- und Android-Nutzern

Köln (EZ) | Das Amtsgericht in Köln hat ein Grundsatzurteil getroffen: Nutzern von Android-Geräten ist es nun erlaubt, ihren Partner, der ein iPhone besitzt, zu heiraten. In der Bevölkerung und in der Politik stößt das Urteil auf Skepsis. Geklagt hatte…
Read
Older Post

Unwörtchen des Jahres ist: "Einzigste"

Darmstadt (EZ) | Es wurde wieder ein Unwörtchen des Jahres gekürt. Die Jury gab bekannt: Das Wörtchen "einzigste" in all seinen Facetten erhielt diese Auszeichnung. "Man kann es gar nicht oft genug sagen: Es gibt keine Steigerung von einzig. Punkt.",…
Read
Random Post

Erfreulich: Seit vier Monaten keine neuen Kältetoten in Deutschland

Berlin (EZ) | Es ist eine Tendenz, die Hoffnung macht. Seit über vier Monaten ist in der gesamten Bundesrepublik kein Mensch mehr an den Folgen niedriger Temperaturen gestorben. Experten machen nun Hoffnung, dass der gefürchtete Kältetod in Deutschland der Vergangenheit angehören…
Read
Random Post

Um Staus zu verkürzen: Verkehrsminister führt Schaulustigen-Spur auf Autobahnen ein

Berlin (EZ) | 7. Februar 2017 | Endlich bekommen Schaulustige ihren eigenen Fahrstreifen. Damit möchte Verkehrsminister Dobrindt verhindern, dass es durch neugierige Unfallinteressierte zu weiteren Staus und Behinderungen im Verkehr kommt. Es ist ein bekanntes Bild: Auf der Autobahn kommt…
Read
Random Post

Zur Hundeabwehr: Post bietet erstmals Beißtraining für Briefträger an

Berlin (EZ) | Um sich endlich angemessen und fair gegen angriffslustige Hunde verteidigen zu können, bietet die Post ihren Angestellten ab sofort ein gratis Beißtraining an. „Wir haben seit Jahren mit verletzten Postboten zu tun, die beim Verteilen der Briefe…
Read
Random Post

Bundesregierung beschließt alphabetische Mülltrennung ab 2015

Berlin (EZ) | 19. März 2014 | Ab Januar 2015 soll der Müll in ganz Deutschland alphabetisch getrennt werden. Das beschloss die Bundesregierung heute Vormittag. Wie Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte, soll diese Maßnahme weniger der Umwelt zugute kommen als vielmehr…
Read