Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Raffiniert: Frau stellt laufende Kettensäge neben Ehebett, um nicht mehr vom Schnarchen ihres Mannes geweckt zu werden

Anderes Modell, aber ähnlich laut: So hat Susanne Lugner zurück zum Schlaf gefunden.


Duisburg (EZ) | Jahrelang litt Susanne Lugner unter akuten Schlafstören, verursacht durch das laute Schnarchen ihres Mannes Thorsten. Doch seit sie eine laufende Kettensäge neben ihr gemeinsames Ehebett gestellt hat, kann die 42-Jährige endlich wieder durchschlafen.

„Es war schrecklich“, so die Duisburgerin. „Während mein Mann seelenruhig in seinem Bett lag und schlief, konnte ich durch sein ohrenbetäubendes Gegrunze nicht mal ansatzweise an Schlaf denken.“



Sie hätten alles versucht. „Aber keine Therapie und kein Medikament hat das Schnarchen auch nur minimal reduzieren können.“
Selbst das Ausweichen ins Gästezimmer habe keinen Erfolg gebracht. „Unsere Wohnung ist so hellhörig, dass ich meinen Mann sogar durch die Wände gehört habe, so Lugner.

„Zunächst habe ich noch probiert, mich mit anderen wohlklingenden Alltagsgegenständen vom Lärm meines Mannes abzulenken. Aber weder meine Nähmaschine, noch die in unserem Schlafzimmer installierte Waschmaschine oder das Saxophonspiel unserer Tochter, die mir Schlaflieder ins Ohr blies, kamen gegen das Geschnarche meines Mannes an.“

Doch dann kam ihr die rettende Idee. „Ich war mit unserem Hund spazieren, als jemand in der Nachbarschaft mit einer Kettensäge hantierte. Sofort wusste ich: Die brauche ich, um endlich wieder schlafen zu können.“
Noch am selben Tag fuhr Susanne Lugner in den Baumarkt und kaufte sich eine nagelneue Tonino Lamborghini Elektro Kettensäge KS 6024. An die darauffolgende Nacht denkt die 42-Jährige bis heute gerne zurück.
„Ich legte mich ins Bett und wartete bis mein Mann eingeschlafen war. Dann schaltete ich die Kettensäge ein und keine zwei Sekunden später war ich auch schon weg.“ In dieser Nacht schlief Susanne Lugner acht Stunden durch.

Ihr Mann Thorsten freut sich für seine Frau. Zwar leide er selbst seit einiger Zeit unter Ohrenschmerzen, Tinnitus sowie Einschränkung des Hörvermögens , „doch das wichtigste ist, dass mein Hase nun endlich wieder nachts richtig schlafen kann.“

(JME/Foto: By Biswarup Ganguly, CC BY 3.0, Link)

Erstmals veröffentlicht am 25.10.2018

Mission News Theme von Compete Themes.