Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schrecklicher Verdacht nach Zitteranfall: Ist Merkel etwa nur ein ganz normaler Mensch?

28. Juni 2019 ·

Berlin (EZ) | 28. Juni 2019 | Nach dem bereits zweiten plötzlich auftretenden Zitteranfall von Angela Merkel innerhalb von zehn Tagen in der Öffentlichkeit kursiert ein schrecklicher Verdacht im Land: Ist es möglich, dass die Bundeskanzlerin nur ein ganz gewöhnlicher Mensch ist?

Es waren Besorgnis erregende Bilder der Kanzlerin, die um die Welt gingen: Beim Empfang des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj vergangene Woche sah man Angela Merkel am ganzen Körper zittern. Am gestrigen Donnerstag wiederholte sich der Vorfall bei der Ernennung von Christine Lambrecht zur neuen Justizministerin beim Bundespräsidenten.

„Dass ein Regierungschef – und dann noch ein deutsches – in der Öffentlichkeit Anzeichen von Schwäche zeigt, ist nicht üblich und extrem ungewöhnlich“, so Professor Dr. Uwe Lorent von der Uni Leipzig. „Merkel hat menschliche Züge gezeigt, und das gleich zweimal innerhalb von zehn Tagen. Das irritiert die Bürgerinnen und Bürger enorm und sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen.“

Tatsächlich glauben einer Umfrage zufolge rund 98 Prozent der Menschen, dass das Amt eines Bundeskanzlers nur ausführen kann, wer sich nahezu aller menschlicher Eigenschaften entledigt. Dazu gehört vor allem das Zeigen körperlicher oder psychischer Schwäche. „Merkel hat sich damit keinen Gefallen getan und die logische Konsequenz sollte sein, zurückzutreten“, so ein anderer Experte, der lieber anonym bleiben möchte.

In der Öffentlichkeit reagierten die Menschen besorgt bis panisch auf die verstörenden Bilder einer zitternden Kanzlerin. „Ich hatte auch mal so einen Anfall, aber ich bin ja auch ein Mensch wie jeder andere auch“, so eine Rentnerin aus Köln. „Doch Frau Merkel ist die Bundeskanzlerin. Sowas geht doch nicht.“

Regierungssprecher Steffen Seibert versucht unterdessen, das Volk zu beruhigen und teilte mit, dass es sich bei dem Zitteranfall lediglich um einen Fehler in den Werkseinstellungen der Kanzlerin handelte. „Das ist ein mechanisches Problem, das unsere Techniker bereits behoben haben. Es besteht kein Grund zur Panik.“

JME/Foto: By Kristof RoompDigitising Europe 2019 keynote Angela Merkel, CC0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (10)
  • Sehr schlecht (10)
  • Hundsmiserabel (61)
  • Mir egal (10)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (409)
Newer Post

"Wurden falsch übersetzt": Sächsische Pegida-Demonstranten werfen ARD-Magazin Manipulation vor

Dresden (EZ) | 5. Juli 2019 | Hat die Lügenpresse wieder zugeschlagen? Das ARD-Magazin "Kontraste" lässt in seiner neusten Ausgabe Pegida-Demonstranten in Dresden zu Wort kommen, die sich in irritierender Weise zum Mord an Walter Lübcke äußern. Die Befragten sagen…
Read
Older Post

Bundesregierung beschließt Leinenpflicht für Nazis

Berlin (EZ) | 28. Juni 2019 | Die Bundesregierung nimmt Nazihalter künftig mehr in die Pflicht. Ab 1. Juli dürfen Rechtsradikale nur noch an der Leine vor die Tür. Ausnahme sind vereinzelte Parkanlagen und Grünflächen. „Nazis in der Öffentlichkeit werden…
Read
Random Post

Israelis warnen Palästinenser vor Racheakt nach Racheakt von Israelis für von Palästinensern getötete israelische Jugendliche

Jerusalem (EZ) | 2. Juli 2014 | Nachdem aufgebrachte Israelis Rache für die von Palästinensern getöteten drei israelischen Jugendlichen geübt haben und ihrerseits einen palästinensischen Jungen umgebracht haben, warnt Israel die Palästinenser vor Racheakten, weil Israelis aus Rache einen Palästinenser…
Read
Random Post

"Sonst kommt doch niemand" - Liechtenstein führt Untergrenze für Flüchtlinge ein

Vaduz (EZ) | 21. Januar 2016 | Seit Monaten wird europaweit darüber diskutiert, den Zustrom an Flüchtlingen zu reduzieren. Erst gestern beschloss Österreich eine Obergrenze. Nun wurde auch das Fürstentum Liechtenstein aktiv. Mit der Einführung einer Untergrenze sollen endlich mehr…
Read
Random Post

May sieht sich nach Wahldebakel bestätigt: „Menschenrechte der Briten müssen dringend eingeschränkt werden“

London (EZ) | 9. Juni 2017 | Die vorgezogene Wahl in Großbritannien sollte Theresa May eigentlich mehr Macht verleihen, doch stattdessen wurde sie für die Tories zu einem Debakel. Mit dem Verlust der absoluten Mehrheit sieht sich die Premierministerin nun…
Read
Random Post

FDP lässt sich in den Kälteschlaf versetzen, um in einer besseren Zukunft wieder an Wahlen teilzunehmen

Berlin (EZ) | 18. November 2013 | Nach dem desaströsen Abschneiden der FDP bei der letzten Bundestagswahl dämmerte die Partei wochenlang scheintot vor sich hin. Nun hat sie sich einfrieren lassen - in der Hoffnung, dass die Zukunft bessere Perspektiven…
Read