Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Sie werden oft völlig übersehen“ – Verkehrsminister will bunte Blitzer einführen

12. April 2019 ·

So wie auf dieser von unserem 6-jährigen Praktikanten Jonas erstellten Computersimulation könnten die Blitzer bald aussehen.
So wie auf dieser von unserem 6-jährigen Praktikanten Jonas erstellten Computersimulation könnten die Blitzer bald aussehen.

Berlin (EZ) | Seit Jahren ärgern sich Autofahrer über Blitzerautomaten. Grund: Sie werden oft zu spät oder gar nicht gesehen. Das hat nun auch Verkehrsminister Andreas Scheuer erkannt und deshalb beschlossen, die Geräte farbenfroher zu gestalten.

„Gerade im Frühling, wenn alles blüht, geht ein Blitzer in der Natur oft völlig unter“, so Scheuer (CSU). „Das ist schade, denn architektonisch ist ein solcher Automat durchaus nett anzusehen.“

Aus diesem Grunde hat sich die Polizei gemeinsam mit dem Verkehrs- und Innenministerium darauf geeinigt, Blitzer farbiger zu gestalten. „Es ist doch viel schöner, wenn Autofahrer schon von weitem einen orangen oder pinken Kasten erkennen, den sie trotz hohem Tempo in Ruhe bewundern können.“

„Wir hören häufig Beschwerden, dass viele diese Geräte gar nicht bemerkten, einfach, weil sie so unauffällig und oft versteckt irgendwo in der Ecke stehen. Das war nie unser Ziel“, so der Minister weiter.

Es sei auch eine Frage des Respekts gegenüber demjenigen, der die Automaten erschaffen habe. „Kein Architekt und kein Konstrukteur will erleben, wie seine Bauwerke einfach übersehen werden“, so Scheuer abschließend.

(JME/Foto: Dirk VorderstraßeBlitzer am Dreieck Kassel-Süd A44, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31874273)

Erstmals veröffentlicht am 21.04.2016


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (17)
  • Sehr schlecht (38)
  • Hundsmiserabel (25)
  • Mir egal (26)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (132)
Newer Post

Schock für Veganer: Avocados werden in Wahrheit aus Avokadobüffeln hergestellt

New York (EZ) | Was für eine Hiobsbotschaft für alle Veganer! Amerikanische Wissenschaftler haben einen Komplott enthüllt: bei der weltweit beliebten Avocado soll es sich gar nicht um eine Pflanzenart handeln, sondern um ein Fleischprodukt, das aus dem sogenannten Avocadobüffel…
Read
Older Post

BER-Verantwortliche finden Brexit-Aufschübe "nur noch peinlich"

Berlin (EZ) | 9. April 2019 | Das nicht enden wollende Brexit-Chaos sorgt auch bei den BER-Verantwortlichen zunehmend für Ärger. Nun äußerte sich erstmals BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup zu dem Thema und nannte die permanenten Aufschübe "dilettantisch und mehr als…
Read
Random Post

Bochum bewirbt sich als nächster IS-Anschlagsort

Bochum/Mossul (EZ) | 13. März 2015 | Warum immer nur die großen und bekannten Städte? Bochum will von dem aktuellen IS-Hype profitieren und hat nun die Anschlagseignung der Stadt in einer schönen Hochglanzmappe gepriesen. Paris, London, Rom, Berlin, Washington -…
Read
Random Post

"Wollte das Sommerloch mal sinnvoll stopfen" - Merkel überrascht mit sofortigem Rücktritt

Südtirol/ Berlin (EZ) | 31. Juli 2017 | Weil sie die Themenlage derzeit ein wenig lahm findet, erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel vor wenigen Minuten ihren sofortigen Rücktritt als Bundeskanzlerin. Sie sei sicher, dass das alljährliche Sommerloch damit für einige Wochen…
Read
Random Post

Weil sie nicht so gefährdet sind: Arbeitsminister Heil will Kinderarbeit erlauben, um Wirtschaft wieder anzukurbeln

Berlin (EZ) | Mit einem raffinierten Plan will Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) die Wirtschaft so schnell wie möglich wieder Fahrt aufnehmen lassen. Durch ein eilig verabschiedetes Gesetz, das Kinderarbeit erlaubt, sollen zahlreiche Geschäfte schon bald wieder eröffnen können. "Wir wissen…
Read
Random Post

Erst nach 7 Kilometern auf der Autobahn bemerkt: Familie vergisst Auto auf Raststätte

Irschenberg (EZ) | Eine Familie aus Nürnberg hat auf ihrer Rückreise von einem Ausflug in Österreich ihr Auto auf einer Raststätte vergessen. Die vierköpfige Familie bemerkte den Verlust erst, nachdem sie bereits weitere sieben Kilometer zu Fuß unterwegs war. In…
Read