Neuer Spezialeffekt entfernt Til Schweiger aus Filmen

4. April 2019 ·

Dank neuer Software muss man ihn künftig nicht mehr sehen: Til Schweiger.

Berlin (EZ) | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert.

Mit dem Spezialeffekt der Hamburger Tüftler lasse sich der deutsche Schauspieler Til Schweiger zuverlässig aus Filmen weg retuschieren, sagen die Entwickler. Sie erhoffen sich damit eine deutliche Verbesserung des deutschen Films.



Die Software sei zwar nicht sehr einfach zu bedienen, aber das Ergebnis – ein Schweiger-freier Film – sei den Aufwand allemal wert, sagte Henrik Rubrecht, einer der vier Studenten der technischen Hochschule, die das Programm entwickelt haben.

Die Studenten wollen den Effekt den Produktionsfirmen kostenfrei zur Verfügung stellen. „Uns geht es nicht ums Geld, wir wollen der Gesellschaft nur einen unschätzbaren Dienst erweisen“, so Rubrecht.

Vor fünf Jahren habe die Gruppe mit der Entwicklung begonnen. „Es war eine nervenaufreibende, nicht immer sehr einfache Zeit, da wir zahlreiche Schweiger-Filme durchsehen mussten, um die Software auch testen zu können“, so Rubrecht. „Aber die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.“



Eine bedienerfreundlichere und kostengünstigere Version der Software kann man auch schon direkt während der Dreharbeiten mit Til Schweiger einsetzen. Hierfür sei es laut Rubrecht lediglich wichtig, die Kamera in die entgegengesetzte Richtung des „Schauspielers“ auszurichten.

In aller Regel sei die Entfernung Schweigers auch dramaturgisch vertretbar, so der Student.

Rubrecht und seine Kollegen arbeiten nun an einer neuen Software, die schlechte Satire von guter herausfiltern kann und damit Leser vor Zeitverschwendung bewahren soll. Ergebnisse sind frühestens im nächsten Jahr zu erwarten.

(JPL/ Foto: By gdcgraphics, CC BY 2.0, Link)

Erstmals veröffentlicht am 10.05.2012

  • Schlecht (10)
  • Sehr schlecht (7)
  • Hundsmiserabel (14)
  • Mir egal (12)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (143)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Viele Deutsche verstehen nur Texte mit ganz einfachen Wörtern

Berlin (EZ) | Für viele Menschen in Deutschland ist es schwer, Texte zu lesen. Weil da so viele Wörter drin stehen. Die kennen viele nicht. Das sagt eine Studie (da stellten Menschen anderen Menschen Fragen). Schlaue Menschen aus vielen Ländern…
Read
Previous Post

Erschütternde Studie: Rund 1,7 Milliarden Kinder sprechen nur unzureichend bis gar kein Deutsch

Berlin (EZ) | Weltweit beherrschen rund 1,7 Milliarden Kinder zwischen 0 und 16 Jahren nur unzureichend bis gar nicht die deutsche Sprache. Zu diesen besorgniserregenden Ergebnissen kam eine Studie im Auftrag der Bundesregierung, die Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) heute präsentierte.…
Read
Random Post

Umfrage: Würden Sie an einer Umfrage teilnehmen, die hinterher als Tortendiagramm dargestellt wird?

Heute waren unsere Umfragenexperten mit dieser spannenden Frage auf den Straßen unterwegs: Quelle: 1.023 Konditorinnen und Konditoren zwischen 90 und 160 kg©2019, Eine Zeitung
Read
Random Post

„Die wissen doch, wie man Lager baut!“ – Tsipras bittet Deutsche um Hilfe

Athen (EZ) | 1. März 2016 | Nachdem Mazedonien die Grenze zu Griechenland schloss, ist die sogenannte Balkanroute für Flüchtlinge größtenteils dicht und die Athener Regierung hat Schwierigkeiten, die Menschen unterzubringen. Deshalb hat sich Premierminister Alexis Tsipras daran erinnert, dass…
Read
Random Post

Alle dämlichen Mitarbeiter ausgesiebt: RTL stellt vorläufig Betrieb ein

Köln (EZ) | 22. Dezember 2014 | Es ist ein herber Schnitt, aber er war laut RTL unumgänglich, um die eigene Glaubwürdigkeit wiederherzustellen: der größte deutsche Privatsender hat sich von allen dummen, dämlichen und blöden Mitarbeitern getrennt. Daraufhin musste der Sendebetrieb…
Read
Random Post

Skandalöser Todesfall: Äthiopisches Kind offenbar verhungert

Addis Abeba (EZ) | 6. Januar 2012 | Unter noch ungeklärten Umständen ist gestern ein sechsjähriges Mädchen in einem Dorf in der Nähe der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba umgekommen. Nachbarn fanden das Kind tot in der Lehmhütte seiner Eltern. Vermutlich…
Read