Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Natürlich gab es geheime Absprachen zwischen Russland und mir!“: Trump feuert Sonderermittler Mueller wegen schlechter Arbeit

25. März 2019 ·

Ein glücklicher und mächtiger Mann: Donald Trump.

Washington, D.C. | 25. März 2019 | Kurz nach Veröffentlichung des lang ersehnten Abschlussberichts von Sonderermittler Robert Mueller, gab US-Präsident Donald Trump dessen unverzügliche Entlassung bekannt. Grund: Mueller habe es in zwei Jahren nicht geschafft, ihm geheime Absprachen mit Russland nachzuweisen, obwohl diese doch ganz offensichtlich stattfanden, so Trump.

Am Wochenende legte Sonderermittler Mueller seinen Abschlussbericht vor, aus dem hervorgeht, dass Donald Trump und sein Wahlkampfteam nicht mit Russland kooperiert hatten, um 2016 die Präsidentschaftswahl zu gewinnen.

„Zwei Jahre lang hat Mr. Mueller Zeit gehabt, zu beweisen, dass geheime Absprachen stattfanden“, so Trump heute Vormittag über Twitter. „Zwei Jahre! Und er hat nichts gefunden? Das ist höchst peinlich und spricht nicht für gute Arbeit.“

Natürlich habe er damals mit dem Kreml zusammengearbeitet, um die Wahl zu gewinnen. „Das muss Mueller doch bei seinen Recherchen herausgefunden haben, verdammt nochmal! Was hat er denn all die zwei Jahre lang bitte gemacht?!“

Trump sehe keinen Grund, Robert Mueller weiter zu beschäftigen. „Er hat bewiesen, dass er seine Arbeit nicht erfolgreich ausführt. Das ist beschämend für unser Land. Daher habe ich ihm heute die fristlose Kündigung zukommen lassen.“

Dennoch freue er sich natürlich über die Ergebnisse im Bericht und versprach, dem Sonderermittler trotz unbefriedigender Arbeit einen Präsentkorb mit Süßigkeiten zu übergeben.

(JME/Foto: By Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America – Donald Trump, CC BY-SA 2.0, Link)



Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (11)
  • Sehr schlecht (19)
  • Hundsmiserabel (56)
  • Mir egal (12)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (325)
Newer Post

Erschütternde Studie: Rund 1,7 Milliarden Kinder sprechen nur unzureichend bis gar kein Deutsch

Berlin (EZ) | Weltweit beherrschen rund 1,7 Milliarden Kinder zwischen 0 und 16 Jahren nur unzureichend bis gar nicht die deutsche Sprache. Zu diesen besorgniserregenden Ergebnissen kam eine Studie im Auftrag der Bundesregierung, die Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) heute präsentierte.…
Read
Older Post

Experten fordern Menschenrechte für Politiker

Augsburg (EZ) | Immer mehr Forscher und Politikerliebhaber fordern, die allgemeinen Menschenrechte auch auf Politiker auszuweiten. Denn zu mehr als 99% seien Mensch und Politiker Untersuchungen zufolge genetisch identisch. Für die meisten Menschen mutet es absurd an, doch einige Biologen und…
Read
Random Post

Deutsche Wissenschaftler warnen: Diesen Sommer droht eine Korpulenten-Plage

Münster (EZ) | 27. Mai 2012 | Der Sommer 2012 droht von einer Korpulenten-Plage heimgesucht zu werden. Dies gaben am heutigen Vormittag Wissenschaftler der Universität Münster bekannt. "Aufgrund der florierenden Wirtschaft und eines nahrhaften Winters muss in diesem Sommer mit…
Read
Random Post

Um Staus zu verkürzen: Verkehrsminister führt Schaulustigen-Spur auf Autobahnen ein

Berlin (EZ) | 7. Februar 2017 | Endlich bekommen Schaulustige ihren eigenen Fahrstreifen. Damit möchte Verkehrsminister Dobrindt verhindern, dass es durch neugierige Unfallinteressierte zu weiteren Staus und Behinderungen im Verkehr kommt. Es ist ein bekanntes Bild: Auf der Autobahn kommt…
Read
Random Post

BER-Verantwortliche finden Brexit-Aufschübe "nur noch peinlich"

Berlin (EZ) | 9. April 2019 | Das nicht enden wollende Brexit-Chaos sorgt auch bei den BER-Verantwortlichen zunehmend für Ärger. Nun äußerte sich erstmals BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup zu dem Thema und nannte die permanenten Aufschübe "dilettantisch und mehr als…
Read
Random Post

Obama schließt Luftangriffe im Falle von Bodentruppeneinsätzen gegen den IS kategorisch aus

Washington, D.C. (EZ) | 12. Februar 2015 | US-Präsident Barack Obama denkt nun doch erstmals über den Einsatz von Bodentruppen im Kampf gegen die Terrormiliz IS nach. Sollte der Kongress hierfür die Genehmigung erteilen, versprach der Präsident jedoch, zukünftig keine…
Read