Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Immer moderner: Vatikan erlaubt Katholiken, nackt auf die Welt zu kommen

13. März 2019 ·

Gerüchten zufolge soll sogar Papst Franziskus nackig geboren worden sein. Der Vatikan dementierte dies.

Vatikan (EZ) | Der Papst kommt immer mehr im 21. Jahrhundert an: Nach seinen eher liberalen Äußerungen zu Homosexualität und dem Gebrauch von Verhütungsmitteln erlaubt er seinen Schäfchen nun auch noch, vollkommen unbekleidet zur Welt zu kommen.

Die Katholische Kirche erlebt mit Papst Franziskus immer wieder Überraschungen, aber der neuste Vorstoß des Kirchenoberhauptes geht sogar vielen seiner Verehrer zu weit: Katholiken soll es ab sofort gestattet sein, nackt geboren zu werden.

Bis dato haben viele Katholiken ein schlechtes Gewissen, sobald ihnen bewusst wird, dass sie nackt zur Welt kamen. „Was habe ich da meinen Eltern und vor allem den vollkommen fremden Hebammen und Ärzten nur angetan“, sagt ein Mann aus Freiburg. Er schäme sich sehr.

Zumindest gegen das vierte Gebot wird mit der entblößten Geburt nach Meinung einiger Gelehrter verstoßen: „Du sollst Vater und Mutter ehren.“ Nacktheit wird demnach als Beleidigung aufgefasst.

Papst Franziskus will diesen Umstand nun beseitigen. In einer Enzyklika, die er am Wochenende veröffentlichen wird, wird er die nackte Geburt erlauben und damit vielen Katholiken ein Stück Scham nehmen. Seine Worte sollen auch rückwirkend gelten.

Eine kleine Einschränkung wird es natürlich geben: Die Erlaubnis gilt nur für männliche Säuglinge. Weibliche sollen sich „gefälligst zumindest etwas um die Lenden legen“.

(BSCH/Foto: „Pope Francis in March 2013 b“ by presidencia.gov.ar. Licensed under CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons.)

Erstmals veröffentlicht am 10.03.2018


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (8)
  • Sehr schlecht (28)
  • Hundsmiserabel (14)
  • Mir egal (3)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (305)
Newer Post

Amerikanische Studie belegt: Gewalt ist eine Lösung

Washington, D.C. (EZ) | Wissenschaftler der George Washington University haben die Ergebnisse ihrer langjährigen Studie über den positiven Nutzen von Gewaltanwendungen vorgelegt. Die Studie lief über zwölf Jahre und wurde noch vom damaligen US-Präsidenten George W. Bush in Auftrag gegeben.…
Read
Older Post

Leipzig gestohlen: Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Halle (EZ) | Unbekannte haben in der Nacht zum heutigen Mittwoch die in Sachsen liegende deutsche Stadt Leipzig gestohlen. Die Polizei Halle bittet nun fieberhaft um Hinweise aus der Bevölkerung. Wie ein Sprecher der Polizei berichtete, soll ein Autofahrer den…
Read
Random Post

Lebensanzeige für: Arkadi Arkadjewitsch Babtschenko

Rechtzeitig vor Redaktionsschluss bekamen wir noch eine Lebensanzeige für einen russischen Journalisten.  Während andere Zeitungen täglich über mehrere Seiten Todesanzeigen von frisch Verstorbenen verbreiten, die die Betroffenen nur selten noch selbst lesen können, geben wir Menschen die Möglichkeit, ihren geliebten…
Read
Random Post

Endlich: Nasenschutzmasken kommen auf den Markt

Das wurde auch Zeit. Nachdem bereits seit Monaten in Deutschland die Maskenpflicht herrscht, beschweren sich immer wieder Menschen darüber, dass sie lediglich einen Mundschutz erhielten, jedoch keine Möglichkeit haben, auch ihre Nase zu schützen. Das führt dazu, dass diese oft…
Read
Random Post

Geplanter Umbau: Bundeswehr soll erste pazifistische Armee werden

Berlin (EZ) | 1. Oktober 2014 | Die Bundeswehr wird aktiv in eine pazifistische Armee umgewandelt. Damit wird ein lang gehegter Traum vieler Deutscher  bald Realität. Noch unklar ist, was die Bundeswehr dann machen soll; aber die Verteidigungsministerium soll "an…
Read
Random Post

Beunruhigende Studie: Artikel werden immer kürzer

Berlin (EZ) | 08. November 2013 | Eine Studie ergab, dass Artikel immer kürzer werden. Die Gründe sind zu lang, um sie hier aufzuführen. (BSCH/Foto: „Wanderer Continental Schreibmaschine“ von Georg Sommeregger - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über…
Read