Frau empört: Ehemann kehrt nach zehn Minuten vom Zigarettenholen zurück

9. Januar 2019 ·

Zu diesem in der Nachbarschaft befindlichen Zigarettenautomat wollte der Mann angeblich nur schnell gehen - und tat es auch.
Zu diesem in der Nachbarschaft befindlichen Zigarettenautomaten wollte der Mann angeblich nur schnell gehen - und tat es auch.

Recklinghausen (EZ) | Eine Frau aus Recklinghausen fiel aus allen Wolken, als ihr Ehemann völlig überraschend wieder vor der Tür stand. Dieser hatte sich keine zehn Minuten zuvor zum Zigarettenholen verabschiedet. Auch der neue Lebensgefährte der Frau reagierte verwundert auf die plötzliche Rückkehr des Mannes.

Wie die Polizei berichtet, mussten Beamten den Ehemann am Montagabend gewaltsam aus dem Haus abführen, nachdem er sich geweigert hatte, freiwillig zu gehen. Kurz zuvor kam es zu einem heftigen Streit zwischen ihm und seiner Frau. Diese konnte es nicht akzeptieren, dass ihr Ehemann plötzlich wieder aufgetaucht war, obwohl er zehn Minuten vorher deutlich ankündigte, „Zigaretten holen zu wollen“.



„Die Frau nahm verständlicherweise an, ihr Mann verlässt sie und kehrt niemals zurück“, so ein Sprecher der Polizei. „Von jetzt auf gleich war sie alleine und hatte niemanden mehr. Es muss eine furchtbare Zeit gewesen sein“.

Tatsächlich hat die 38-Jährige lange gebraucht, um über die Trennung hinwegzukommen. Nach eigenen Angaben lernte sie nach rund vier Minuten ihren neuen Freund kennen, der sie tröstete und ihr in dieser schweren Zeit beistand.

„Die Beiden haben sich ein neues Leben aufgebaut und die Frau war gerade dabei, ihren Ehemann zu vergessen, als dieser plötzlich nach zehn Minuten wieder vor der Tür stand“, so der Polizeisprecher weiter.



Das schlimmste sei gewesen, dass sich der 42-Jährige keiner Schuld bewusst gewesen sein soll. „Im Gegenteil, als er den neuen Lebensgefährten seiner Frau sah, war er außer sich vor Wut und drohte ihm Schläge an.“

Der Mann sitzt vorübergehend in Untersuchungshaft. Da befürchtet wird, dass er sich der Wohnung und seiner Frau wieder nähert, soll noch in dieser Woche ein Strafverfahren wegen „Irreführung durch Wahraussage“ gegen ihn eröffnet werden.

(BSCH/Lizenziert unter [CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons])

Erstmals erschienen am 7.1.2015

  • Schlecht (29)
  • Sehr schlecht (163)
  • Hundsmiserabel (730)
  • Mir egal (306)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (902)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Trauer in Deutschland: Karin Engelbart gestorben

Köln (EZ) | Deutschland trauert um Karin Engelbart. Die beliebte Schauspielerin starb am vergangenen Dienstag an den Folgen eines schweren Unfalls während eines Filmdrehs in Köln. Sie wurde nur 54 Jahre alt. Prominente Kollegen aus Fernsehen und Politik äußerten sich…
Read
Previous Post

Wurde auch Zeit: Autokorrektur für Handschrift endlich erhältlich

Tel Aviv (EZ) | Auf Smartphones und Computern ist sie längst nicht mehr wegzudenken, nun kommt die automatische Rechtschreibkorrektur auch endlich in der Handschrift zum Einsatz. Viele Menschen haben Probleme mit der Rechtschreibung. Auf Computern und Handys hat sich deshalb…
Read
Random Post

Riesenerfolg: Arbeitsplätze auf Stuttgart21-Baustelle bis 2024 gesichert

Berlin/Stuttgart (EZ) | 29. November 2017 | Eine schöne Nachricht für alle Arbeiter, Planer und Ingenieure auf der Baustelle mitten im Zentrum Stuttgarts: Sie werden noch bis mindestens 2024 ihre Jobs behalten können.  Ursprünglich war geplant, nur bis 2021 dort…
Read
Random Post

VW Touareg 3 für jeden Versuchsaffen: Volkswagen bietet Entschädigung an

Wolfsburg (EZ) | 31. Januar 2018 | Nach dem Skandal um die Abgasexperimente an Affen hat Volkswagen nun eine Entschädigung angeboten. Jeder Versuchsaffe solle demnach einen fabrikneuen VW Touareg 3 erhalten. "Wir sind uns unserer Schuld bewusst", so ein Unternehmenssprecher…
Read
Random Post

Verwirrter 80-Jähriger im Bademantel von Bühne abgeführt

Berlin (EZ) | 30. September 2014 | In Berlin hat die Polizei gestern Abend einen offenbar verwirrten 80-Jährigen verhaftet und einem nahegelegenen Seniorenheim übergeben. Wie es hieß, soll der in einem weißen Bademantel gehüllte Mann auf der Bühne im Friedrichstadtpalast…
Read
Random Post

Umfrage: Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Unsere heutige Umfrage hat überhaupt nichts mit der WM zu tun und ist deshalb auch für Fußballmuffel geeignet. Quelle: 1.001 bunte Männer und Frauen zwischen 22 und 23 Jahren. ©2018, Eine Zeitung
Read