Frau erbt 10 Millionen Dollar von unbekanntem Verwandten aus Burkina Faso

1. November 2018 ·

Weil sie ihre Mails aufmerksam gelesen hat, hat eine Frau (Abbildung ähnlich) aus Karlsruhe nun keine Geldsorgen mehr.

Karlsruhe (EZ) | Es war eine Mail aus Burkina Faso, die eine Frau aus Karlsruhe praktisch über Nacht zur Multimillionärin machte. Die 42-jährige Krankenschwester wurde darin über ein sehr großzügiges Erbe informiert.

Am 7. März hat sich das Leben von Anja Rühling grundlegend verändert. Nachdem die 42-jährige Krankenschwester nach der Arbeit ihre E-Mails abrief, traute sie ihren Augen kaum, als sie im Spamordner eine Mail aus Burkina Faso fand.



„Ich dachte, ich falle aus allen Wolken, als ich plötzlich im Betreff las, dass ich 10 Millionen Dollar bekommen soll“, so die glückliche Jungmillionärin. Das auf Englisch verfasste Schreiben begann mit dem gut sichtbaren Hinweis, dass es sich um keinen Scherz handele. „Einer meiner Verwandten soll mit dem Flugzeug abgestürzt sein und mir diese unglaubliche Summe vermacht haben. Es wurde mir immer wieder versichert, dass das alles kein Witz sei.“

Nachdem sie schließlich der Aufforderung nachkam, die im Anhang liegende Zip-Datei zu öffnen, wurde sie auf eine Internetseite weitergeleitet, wo sie sämtliche Daten zur Verifizierung eingeben musste.

„Natürlich musste ich mich ausweisen, was bei der horrenden Summe nicht weiter verwunderlich ist“, so Rühling. Aber nur wenige Minuten, nachdem sie ihren Personalausweis gescannt und ihre Kontodaten samt PIN durchgegeben hatte, folgte bereits eine Bestätigungsmail mit der Ankündigung, dass das Geld in den nächsten Tagen ihr Konto erreichen würde. Sie müsse bloß noch einmal drei Links anklicken, die sich am unteren Ende der Mail befänden.



Am 14. März, nur eine Woche nach Erhalt der Mail, war das Geld schließlich auf ihrem Konto. „Ich ging zur Bank und sah auf meinen Auszügen einen Eingang über knapp 8,8 Millionen Euro. Es war der absolute Wahnsinn!“

Doch die Freude über den neuen Reichtum wird getrübt durch den Verlust des anonymen Verwandten, den sie bei dem Flugzeugabsturz verlor.
„Man wollte mir seinen Namen nicht nennen, aber ich schließe ihn täglich mit in meine Gebete ein“, so die 42-Jährige unter Tränen.

Fälle wie dieser sind laut Nachlassverwalter Hagen Beuchert keine Seltenheit. „Es passiert häufiger als man denkt, dass vermeintlich unbekannte Verwandte, von denen man zuvor noch nie etwas gehört hat, größere Millionenbeträge an ahnungslose Bürger vererben.“
Allerdings scheinen viele Empfänger solchen Mails nicht zu trauen oder sind aus unerfindlichen Gründen mit der Situation überfordert, sodass sie nie darauf reagieren.

Im letzten Jahr seien dadurch alleine rund 780.000.000.000 Dollar an wohltätige Zwecke gespendet worden, so Beuchert.

Anja Rühling freut sich unterdessen, die Mail geöffnet zu haben. „Das war die beste Entscheidung in meinem Leben“, so die zweifache Mutter glücklich.

(Erstamls veröffentlicht am 9. Oktober 2011)

(JPL/Foto: „FEMA – 19762 – Photograph by Greg Henshall taken on 11-28-2005 in Louisiana“ von Greg Henshall – This image is from the FEMA Photo Library.. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

  • Schlecht (59)
  • Sehr schlecht (68)
  • Hundsmiserabel (499)
  • Mir egal (45)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (420)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Schock für viele Fans: Donald Duck verlässt Disney-Konzern

Berlin (EZ) | Donald Duck, beliebte Hauptfigur der Disney-Geschichten um die berühmte Duck-Familie, verlässt nach Angaben seines Managers den Disney-Konzern. Kollegen und Fans äußerten sich betroffen. Donald Duck wolle sich nach mehr als 75 Jahren anderen Aufgaben widmen und sich…
Read
Previous Post

Schokoladenhersteller Mars warnt vor dem Verzehr des linken Twix

Viersen (EZ) | Der Süßwarenproduzent Mars ruft einen beliebten Schokoriegel zurück, das linke Twix. Das rechte allerdings kann bedenkenlos verzehrt werden.  Mars (stellt u.a. M&M's, Snickers her) ruft die Verbraucher dazu auf, das linke Twix nicht zu essen. Grund ist eine…
Read
Random Post

Frauen-Nationalmannschaft gewinnt 10:0 gegen…Gäääähn…ach, ist auch egal

Ottawa (EZ) | 8. Juni 2015 | Das DFB-Team hat bei der Frauen-WM gestern Abend sein erstes Spiel in der Gruppe B gegen die Elfenbeinküste mit 10:0 gewonnen.(Platz für Werbung.)                    …
Read
Random Post

Nach nicht enden wollender Rekordserie: Papst Franziskus spricht den FC Bayern München heilig

Vatikanstadt (EZ) | 09. Dezember 2013 | Erstmals in der Geschichte der Katholischen Kirche wurde ein Fußballverein heiliggesprochen. Papst Franziskus erkannte die derzeitige Rekordserie des FC Bayern München als offizielles Wunder an und entschied sich kurzerhand für die Heiligsprechung. Seit…
Read
Random Post

"Jeder der Millionen unzufriedenen Kunden hat ein Motiv": Polizei sucht fieberhaft nach DHL-Erpresser

Potsdam/Bonn (EZ) | 4. Dezember 2017 | Unter Hochdruck fahndet die Polizei in Brandenburg nach dem Erpresser des Logistikunternehmens DHL. Dabei gehen die Ermittler vor allem einem möglichen Motiv nach: Unzufriedenheit mit der Leistung der Post-Tochter. Freitagnachmittag ging in einer…
Read
Random Post

Demonstranten erhalten von Polizei Lob und Anzeige, weil sie vermummt waren

Weil sich 15 Demonstranten in Freiburg an die derzeit geltenden Empfehlungen gehalten haben und einen Mund-Nasen-Schutz trugen, wurden sie von Polizeibeamten gelobt. "Ein leuchtendes Beispiel, dass die Pandemie uns alle angeht und dass jeder seinen Beitrag leisten kann", so die…
Read