Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Internetgemeinde feiert neuen Foto-Trend: “Non-Selfies” immer beliebter

23. Oktober 2018 ·

Ein typisches Non-Selfie. Besonders das fehlende Gesicht vor der Linse zeichnet den neuen Fototrend aus.
Ein typisches Non-Selfie. Besonders das fehlende Gesicht vor der Linse zeichnet den neuen Fototrend aus.

Hamburg (EZ) |  Die Handykamera nicht auf sich selber zu richten, sondern von sich weg auf ein Motiv gegenüber – dieser Trend greift immer mehr um sich. In den sozialen Netzwerken tummeln sich bereits tausende sogenannte “Non-Selfies” von Landschaften, Tieren, spielenden Kindern oder – sehr beliebt – vom Eiffelturm. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Eine Gruppe amerikanischer Studenten soll den Trend erfunden haben. Angeblich, so heißt es, wollten sie ein Selfie vor einem neu eröffneten Kaufhaus in New York machen, doch dabei hielten sie versehentlich das Objektiv in die entgegengesetzte Richtung. Ergebnis: Statt der Studenten war plötzlich ein Teil des Kaufhauses samt Parkplatz zu sehen.

Das Foto wurde auf Instagram ein Hit und verbreitete sich innerhalb weniger Stunden millionenfach. Immer mehr junger Menschen folgten dem Beispiel.

“Das Non-Seflie zeichnet aus, dass anstatt Köpfe Landschaften zu sehen sind oder andere Dinge – eben nur keine Menschen unmittelbar vor der Linse!”, so Kathie Boyles, aktive Non-Selfie Betreiberin. Die Regeln seien ganz einfach. “Man hält die Kamera wie gewohnt zunächst auf sich, dreht sie dann horizontal um 180 Grad in die entgegengesetzte Richtung und schießt ein Foto.”

Auf diese Weise kommen mitunter faszinierende Bilder zustande. Im Internet kann man zahlreiche Fotos von teilweise atemberaubender Schönheit bewundern. “Es ist erstaunlich zu sehen, was sich oft auf der anderen Seite des Fotografierenden befindet”, so ein Fan auf Twitter.

Aber wie bei allen Trends zeigen sich bereits unschöne Begleiterscheinungen. Die Polizei berichtet von einigen Fällen, in denen Non-Selfies missbräuchlich angewendet worden sind; so soll es beispielsweise pornografische Non-Selfies geben, die Paare beim Geschlechtsverkehr zeigen.

(BSCH/Foto: Martin Abegglen [CC BY-SA 2.0])

Dieser Artikel erschien erstmals am 25.07.2014


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (5)
  • Mir egal (6)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (17)
Newer Post

Junge mit "Großmuttertrick" ausgeraubt

Tübingen (EZ) |  Ein neunjähriger Junge aus Tübingen wurde Opfer eines perfiden Raubüberfalls. Eine noch unbekannte Frau, die sich als seine Großmutter ausgegeben hat, erschlich sich zunächst sein Vertrauen und stahl ihm schließlich sein Erspartes in Höhe von rund 35…
Read
Older Post

Hersteller von "Legalize it!"-T-Shirts fordern, am Cannabisverbot festzuhalten

Berlin (EZ) | Nach der legalisierung von Cannabisprodukten in Kanada sieht sich hierzulande eine ganze Branche in ihrer Existenz bedroht: Führende Hersteller von "Legalize it"-Produkten appellieren an die Politik, "bloß nicht" am Cannabisverbot zu rütteln. Seit gestern ist der Verkauf, Konsum…
Read
Random Post

„In drei Jahren“: Schäuble stellt neue Formel zum Renteneintrittsalter vor

Berlin (EZ) | Weil die Lebenserwartungen steigen, plädiert Finanzminister Schäuble (CDU) für einen späteren Rentenbeginn. Um die Bürger zu beruhigen und zu vermeiden, dass man alle paar Jahre wieder ein neues Eintrittsalter festsetzen muss, präsentierte Schäuble heute eine neue Formel.…
Read
Random Post

Trump nach Medizin-Check stolz: „Bin der gesündeste Präsident, den die USA je hatte“

Washington (EZ) | 17. Januar 2018 | Nach Veröffentlichung des Medizin-Checks, den sich Donald Trump letzte Woche unterzog, zeigte sich der Präsident heute stolz über die Ergebnisse. Diese zeigten eines sehr deutlich. "Und zwar, dass es vor mir noch nie…
Read
Random Post

Wegen hoher Quoten: ARD will jetzt jeden Sonntag eine letzte Folge "Lindenstraße" senden

Die letzte Folge der Kultserie "Lindenstraße" am vergangenen Sonntagabend war ein voller Erfolg: über vier Millionen Zuschauer sahen zu, wie Helga "Mutter" Beimer ihren 80. Geburtstag verbrachte - das waren doppelt so viele wie sonst und entsprach einem Marktanteil von…
Read
Random Post

"Grob fahrlässig": Innenminister Seehofer kritisiert Heimatminister Seehofer für Islam-Äußerungen

Berlin (EZ) | "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" - das sagte der neue Heimatminister Horst Seehofer (CSU) in einem Interview. Der neue Bundesinnenminister Seehofer (CSU) geht ihn dafür hart an.  "Ich bin als Innenminister dafür da, den Frieden in…
Read