Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Casio präsentiert eigenes Handy, auf dem die Uhrzeit zu lesen ist

Bisher war Casio vor allem für seine Uhren bekannt. Nun überraschte das Unternehmen mit einem revolutionären neuen Produkt.


Tokio (EZ) | Das japanische Elektronikunternehmen Casio hat heute unter großem Medieninteresse sein neues Produkt vorgestellt. Mit dem sogenannten „Casio Phone“ bringt es erstmals ein eigenes Handy auf den Markt, auf dem die aktuelle Uhrzeit angezeigt wird. 

Wie der Chef des Unternehmens, Kazuo Kashio, erklärte, habe man schon lange geplant, Mobiltelefone mit integrierter Uhrzeit zu entwickeln. Doch bisher habe dafür schlichtweg der Markt gefehlt. „Die Menschen sind es gewohnt, an ihr Handgelenk zu schauen, wenn sie wissen wollen, wie spät es ist. Die Vorstellung, die Uhrzeit plötzlich von einem Handy abzulesen, war lange Zeit realitätsfremd und einfach absurd“, so Kashio.



Doch es habe mit der Zeit offenbar eine Veränderung im Verhalten vieler Uhrennutzer gegeben, „die wir erkannt und entsprechend genutzt haben.“

Mit dem sogenannten „Casio Phone“ kann man zukünftig nicht nur die Uhrzeit flexibel von der linken oder rechten Hand ablesen. Zusätzlich bietet das etwa 250 Gramm schwere Gerät auch die Möglichkeit, zu telefonieren, Kurznachrichten zu schreiben oder gar Fotos zu schießen. Für Letzteres sorgt eine integrierte 3 Megapixel Kamera. „Doch im Vordergrund soll natürlich schon noch die Uhrzeit stehen“, betont der Unternehmenschef.

Angesprochen auf die vor vier Jahren eingeführte Aplle Watch reagierte Kashio ein wenig ungehalten. „Ich verstehe nicht, wie man sich so ein unschönes, nutzloses und unfassbar kompliziertes Riesenteil um das Handgelenk binden kann, das zu allem Überfluss auch noch zehnmal hässlicher ist als es jede Casio-Uhr jemals war.“

(JME)

Erstmals veröffentlicht am 10.09.2014

Mission News Theme von Compete Themes.