„Das mit Özil habe ich alles nicht gewollt“ – Erdogan tritt überraschend zurück

23. Juli 2018 ·

Ankara (EZ) | 23. Juli 2018 | Einen Tag nach dem Rundumschlag von Mesut Özil, wurden heute die ersten Konsequenzen gezogen. Ausgerechnet der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan gab soeben völlig überraschend seinen Rücktritt bekannt. Er übernehme die volle Verantwortung für Özils Entscheidung, nicht länger Teil der deutschen Nationalmannschaft sein zu wollen.

„Ich trete mit sofortiger Wirkung von allen meinen Ämtern zurück“, so Erdoğan vor wenigen Minuten auf einer Pressekonferenz in Ankara. „Ich habe nicht gewusst, was ich mit diesem Foto damals in Deutschland auslösen würde. Özil ist ein großartiger Fußballer, der viel geleistet hat und völlig zu Unrecht seit Wochen so unter Beschuss steht.“



Weiter heißt es: „Ich werde sein Trikot, das er mir damals geschenkt hat, weiterhin mit Stolz und Demut tragen und hoffe, dass er den Schritt, künftig nicht mehr Teil des DFB-Teams zu sein, nicht bereuen wird.“

Erdoğan habe die Diskussion in Deutschland immer aufmerksam verfolgt und gehofft, dass sich das Thema irgendwann von selbst erledigen werde. „Aber so war es nicht. Die gestriegen Posts von Özil haben mich tief bewegt, denn auch ich respektiere ihn und seine Familie sehr. Hätte ich gewusst, was dieses Foto anrichtet, hätte ich es doch niemals gemacht!“

Als türkischer Präsident werde er die volle Verantwortung für Özils Entscheidung übernehmen und daher nun ebenfalls zurücktreten. „Ich hänge nicht an meinem Amt“, betonte Erdogan ausdrücklich.



Wer Nachfolger wird, steht unterdessen noch nicht fest. „Wir haben ein paar Kandidaten. Aber ich würde mich freuen, wenn es mein lieber Freund Muharrem Ince von der CHP machen würde. Er ist sehr talentiert“, so Erdogan abschließend.

(JME/Foto: By kremlin.ru, CC BY 4.0, Link)

  • Schlecht (70)
  • Sehr schlecht (221)
  • Hundsmiserabel (254)
  • Mir egal (163)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (2829)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

"Absolut albern": 'Rheinbündler', 'Bürger des Fränkischen Reichs' und 'Bewohner des Königreichs Hannover' kritisieren Reichsbürger

Aachen | Das gibt es selten: Eine vereinte Front, die die Rechtmäßigkeit des Deutschen Reichs infrage stellt, hat heute die Weltanschauung der sogenannten Reichsbürger stark kritisiert. In der gemeinsamen Erklärung bezeichnen die Verfechter des einst von Napoleon gegründeten Rheinbundes, die…
Read
Previous Post

„Übernehme die Verantwortung für alles“ – Neuer Bundesminister für Schuld, Verantwortung und Fehlereingeständnis soll Regierung entlasten

Berlin (EZ) | Die Bundesregierung stellte heute ein neues Ministeramt vor. Der sogenannte Schuldminister soll ab sofort für Fehler der Regierung oder Behörden und sonstige Pannen seinen Kopf hinhalten. Heute Morgen trat der neue Minister für Schuld, Verantwortung und Fehlereingeständnis, Kurt…
Read
Random Post

Flüchtlinge fühlen sich in NRW "ganz wie Zuhause"

Düsseldorf/Burbach/Essen (EZ) | 29. September 2014 | Eigenen Angaben zufolge fühlen sich die Bewohner mehrerer Asylbewerber- und Flüchtlingsheime in Nordrhein-Westfalen "ganz wie Zuhause". Vor allem Syrer seien von Heimatgefühlen überwältigt. In einigen Flüchtlingsheimen in NRW fühlen sich die Bewohner, die…
Read
Random Post

Sommer meldet sich aus Sommerpause zurück

Frankfurt a.M. (EZ) | 24. August 2016 | Der Sommer beendet heute endlich seine Sommerpause! Nach drei Wochen Urlaub ist die Auszeit vorbei und ganz Deutschland kann sich wieder auf seine Dienste freuen.  Fast schon schien der diesjährige Sommer allen…
Read
Random Post

Nach Attacke auf TV5 Monde: Mehrheit der Bundesbürger befürwortet Hackerangriff auf deutsche Privatsender

Berlin/ Paris (EZ) | 10. April 2015 | Nachdem sogenannte "Cyber-Dschihadisten" am Donnerstag den französischen Sender TV5 Monde für mehrere Stunden lahmgelegt haben, hoffen einer Umfrage zufolge auch viele Bundesbürger auf einen Hackerangriff im deutschen Fernsehen. Dieser soll vor allem…
Read
Random Post

Türkische Justiz will mit Haft verhindern, dass Deniz Yücel über türkische Justiz berichtet

Ankara (EZ) | 28. Februar 2017 | Deniz Yücel, Korrespondent der Zeitung Die Welt in der Türkei, kommt in Untersuchungshaft. Das entschied gestern ein Haftrichter. Damit will die türkische Justiz verhindern, dass Yücel über die türkische Justiz berichten kann. Ein…
Read