Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

LIVETICKER: Spiel um Platz 3 | WM 2018

14. Juli 2018 ·

14. Juli 2018, nachmittags. Zeit für das langweiligste Spiel der WM 2018: Das Spiel um Platz drei. Wir haben das dunkle Los gezogen und müssen den Mist live tickern, weil ein „Kollege“ sich für das Finale morgen hochgef*ckt hat. Na dann. 

18. Minute – So, erstmal den Fernseher einschalten.

18. Minute – Scheinbar steht’s 1:0 für Belgien. Torschütze: Ein Belgier.

22. Minute – Die 22. Minute läuft.

25. Minute – Herrje, immernoch 20 quälend lange Minuten bis die erste Hälfte endlich um ist…

28. Minute – Pass.

28. Minute – Wieder ein Pass.

31. Minute – Nun gab es schon wieder einen Ballwechsel. Offenbar ist keiner der Spieler in der Lage, die Kugel einmal länger als eine Minute zu behalten. Diese Mannschaften stehen völlig verdient nicht im Finale.

35. Minute – Muss mal kurz pinkeln, bin gleich zurück.

38. Minute – So, da bin ich wieder. Hat etwas länger gedauert. Hab ich was verpasst?

39. Minute – Laut SPIEGEL-ONLINE-Ticker habe ich nichts verpasst.

40. Minute – Der Ticker auf SPON ist übrigens gar nicht verkehrt, wenn Sie was vom Spiel mitbekommen wollen.

41. Minute – Noch vier Minuten bis zur Halbzeitpause.

42. Minute – Noch drei.

43. Minute – Zwei.

44. Minute – Noch eine Minute.

45. Minute – Na, super, der Schiri lässt nachspielen

45. Minute – Jetzt schon 25 Sekunden.

Halbzeitbilanz:
Ja, Mensch, das war vielleicht ein Spiel, sage ich Ihnen. Alter Schwede. Zunächst ging viel von links nach rechts, dann wieder von rechts nach links. Immer wieder lagen Spieler verletzt am Boden. Es gab ein paar Ecken und einige Freistöße. Naja, und ein Tor. Ein echtes Highlight gab es in der 16. Minute. Dort erfuhr ich, dass ich im Februar Papa werde. Ein toller Moment, wenn Sie mich fragen.
So, nun haben Sie und ich 15 Minuten Zeit, das Wetter zu genießen und Dinge zu tun, die Spaß machen. Wir lesen uns dann gleich zur zweiten Halbzeit wieder. Ich trinke jetzt ein Bier. Bis gleich!

Zeit für personalisierte Werbung:



45. Minute – Gleich geht’s wohl weiter.

46. Minute – Es gibt keine großen Veränderungen im Vergleich zur ersten Halbzeit. Beide Mannschaften treten mit jeweils elf Spielern an. Auch das Stadion scheint auf dem ersten Blick dasselbe zu sein.

47. Minute – Oh, ich sehe gerade, es gibt doch eine Änderung. Die Mannschaften spielen nun auf das jeweils entgegengesetzte Tor. Das ist ja was.

50. Minute KEIN TOOOOOOR für England!!!

55. Minute – Derzeit passiert recht wenig im Spiel. Ich möchte diesen Moment nutzen, um Ihnen, werte Leser, einen Auszug aus meinem neuen Gedichtband zu präsentieren:
Wenn dunkle Zeiten dominieren
und wir uns in der Welt verlieren
Wenn Alltag uns gefangen nimmt
Und Pläne nur noch Träume sind
Dann halten wir einander fest
Und hoffen, dass der Schmerz nachlä – GROSSCHANCE FÜR Harry Kane!!

57. Minute – Wie ich gerade hörte, tut Ashford dem Spiel gut (Quelle: ARD)

58. Minute – Oh, der Spieler heißt Rashford. Mein Fehler.

60. Minute – Nach aktuellem Stand würde Belgien übrigens das Finale erreichen. Wäre dieses Spiel das Halbfinale und nicht das Spiel um Platz 3…

65. Minute: Sehr gut. Der englische Torwart ist an seinem Platz.

67. Minute: Moment, ich erfahre gerade, dass das Wimbledon-Finale Kerber gegen Williams aktuell läuft?!?

68. Minute – Kann jemand einen guten Wimbledon-Ticker empfehlen? Wie steht’s dort?

70. MinuteTOOOOOOR!!!

71. Minute – Halt, nein, doch nicht. Oder doch?

71. Minute – Nein!

76. Minute – Williams tut sich schwer gegen Kerber.

78. Minute – Dembelé wurde soeben eingewechselt. Oh, der spielt für Belgien?? Man lernt nicht aus.

80. Minute – Zehn Minuten noch. Hoffentlich gibt es keine Verlängerung!

82. MinuteTOOOOR für Belgien!!

83. Minute – Große Freude bei den Engländern. Sieht so aus, als würden sie den vierten Platz schaffen. Verdient haben sie es allemal.

85. Minute – Gleicht folgt die 86. Minute.

90. Minute – Gleich haben wir es alle geschafft. Die Vorfreude auf den Abpfiff steigt.

90 + 3 – Ja! Jaa! JAAAAAA! Feierabend!


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (105)
  • Sehr schlecht (131)
  • Hundsmiserabel (106)
  • Mir egal (87)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (207)
In category:
Newer Post

„Sorry, ich war bloß betrunken“ – Özil nimmt alle drei Posts wieder zurück

(EZ) | 24. Juli 2018 | Überraschende Kehrtwende im Skandal um Mesut Özil. Nachdem der Fußballprofi vor zwei Tagen in drei ausführlichen Posts via Internet seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gab und zu einem Rundumschlag gegen die Medien und…
Read
Older Post

Mann, der DFB-Spiel im ZDF-Livestream verfolgt, kriegt wegen ausbleibender Autokorsos langsam "ungutes Gefühl"

Wuppertal (EZ) | 28. Juni 2018 | Bequem auf dem Tablet im o2-Netz die WM verfolgen: die moderne Technik macht das möglich. Allerdings beschleicht Thorsten Rother aus Wuppertal nunmehr eine Ahnung: im ZDF-Stream läuft die 89. Minute der Partie Südkorea…
Read
Random Post

"Kleines Softwareproblem": VW-Konkurrenten rufen Millionen Autos zurück

Stuttgart/Detroit/Seoul (EZ) | 23. September 2015 | Praktisch alle großen Autohersteller rufen Kunden auf, ihre Autos in die Werkstätten zu bringen. Es geht um ein "klitzekleines Softwareproblem", das schnellstmöglich behoben werden müsse. Und das hat "Überhaupt nichts mit dem Abgas-Problem…
Read
Random Post

Umfrage: Würden Sie gerne mal an einer Umfrage teilnehmen?

Heute fragten wir zufällig ausgewählte Zeitgenossen etwas gänzlich Egales. Quelle: 1.031 Besucher des Berliner Zoos. ©2018, Eine Zeitung
Read
Random Post

Automatische Verlängerung: Merkel verzichtet aufgrund hoher Beliebtheit auf nächste Bundestagswahl

Berlin (EZ) | 3. August 2015 | Wie heute bekannt wurde, soll die nächsten Bundestagswahl ausfallen und sich Merkels Amtszeit automatisch um vier Jahre verlängern. Grund sind die hohen Beliebtheitswerte der Kanzlerin sowie fehlende Alternativen in der Opposition. Die nächsten…
Read
Random Post

Naidoo will vorm Kaiserlichen Reichsgerichtshof gegen ESC-Ausladung klagen

Mannheim/Leipzig (EZ) | 23. November 2015 | So einfach lässt sich Xavier Naidoo nicht beiseite schieben: Der Sänger zieht vor den Reichsgerichtshof, um gegen die plötzliche Ausladung zum ESC vorzugehen. Die Klageschrift sei fertig, so der Musiker, und auf dem…
Read