Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Ob er mir bei Horst helfen kann?” – Merkel bittet Trump um fachlichen Entlassungsrat

24. März 2018 ·

Holt sich Rat bei Donald Trump: Angela Merkel (links).
Holt sich Rat bei Donald Trump: Angela Merkel (links).

Washington, D.C. / Berlin (EZ) | 24. März 2018 | Regelmäßig entledigt sich der US-Präsident nerviger Mitarbeiter und Kabinettsmitglieder. Mit Blick auf Jens Spahn und Horst Seehofer bittet Bundeskanzlerin Merkel ihn nun um seine Expertise.

Erst wenige Tage ist die neue Große Koalition im Amt, schon merkt die deutsche Regierungschefin, dass einige Minister ihr viele Nerven kosten werden. Deshalb hat sie den amerikanischen Präsidenten Donald Trump in privaten Twitternachrichten um seinen Rat gefragt, wie auch sie sich von Mitgliedern ihrer Regierung trennen kann.

Aus dem Umfeld der Kanzlerin heißt es, Merkel sei tief beeindruckt von Trumps Umgang mit unliebsamen Kollegen. “Die Aussicht, sich nun noch jahrelang mit den Nervtröten Horst Seehofer und Jens Spahn abzuquälen, hat sie dazu gebracht, sich einen Account auf Twitter zuzulegen”, sagt eine Mitarbeiterin des Kanzleramts. “Damit hat sie auch endlich einen direkten Draht zu Donald Trump.”

Merkel ist zwar im Umgang mit unliebsamen Mitarbeitern leidgeprüft, möchte sich aber nun ihre vierte Amtszeit nicht völlig verderben lassen. “Ein bisschen Freude an der Regierungsarbeit will sie sich schon noch bewahren”, sagt ein ehemaliger Kanzleramtsminister, der nun ein unwichtigeres Ressort leitet. “Und da sieht es nunmal so aus, als würden Horst Seehofer und Jens Spahn ihr gehörig in die Suppe spucken.”

Bisher habe sie vieles ertragen. Donald Trump soll ihr nun Tipps geben, wie Seehofer und Spahn möglichst geräuschvoll, gedemütigt und für immer verbraten aus der Regierung fliegen, sodass “sie nie mehr irgendwo einen Job finden.”

Und in diesen Sachen hat Donald Trump immer wieder bestätigt, dass er sowas sehr gut kann. Merkels Mann Joachim Sauer soll ihr den Hinweis gegeben haben, sich mal bei Trump zu melden, weil er das ständige Genörgel daheim über Seehofer und Spahn nicht mehr hören wolle.

(JPL/ Foto: By The White HouseYouTube : Joint Press Conference, Public Domain, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (3)
  • Hundsmiserabel (4)
  • Mir egal (1)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (2)
Newer Post

Babyboom in Deutschland: Experten warnen vor akutem Friedhofsmangel in ca. 80 Jahren

Leipzig/Bonn (EZ) | 28. März 2018 | Zum fünften Mal in Folge stieg in Deutschland die Zahl der Geburten. Nun schlagen Experten Alarm. Sie warnen eindringlich vor einem eklatanten Mangel an Grabflächen in rund 80 Jahren. Im Jahr 2016 wurden…
Read
Older Post

Entlassungswelle geht weiter: Donald Trump feuert First Lady

Washington, D.C. (EZ) | Es kehrt einfach keine Ruhe ins Weiße Haus ein: Nachdem Präsident Trump jüngst seinen Außenminister und den Nationalen Sicherheitsberater entlassen hat, folgte mit der Demission der First Lady Melania heute ein neuer Tiefpunkt.  Seit seinem Amtsantritt…
Read
Random Post

Menschenrechtsopfer aus Bahrain, Ägypten etc. freuen sich, dass ihre Politiker in Paris für Pressefreiheit auf die Straße gehen

Paris/Kairo/Manama/usw. (EZ) | 12. Januar 2015 | Die tausenden gefolterten, zu Unrecht inhaftierten oder wegen Nichtigkeiten verurteilten Menschen in Ägypten, Bahrain, Jordanien, Mali, Russland und den palästinensischen Autonomiegebieten zeigen sich hocherfreut darüber, dass hochrangige Politiker ihrer Länder gestern in Paris…
Read
Random Post

Keine Lust mehr auf weitere Whistleblower: NSA verzichtet zukünftig auf Mitarbeiter

Washington (EZ) | 8. August 2014 |  Nachdem bekannt wurde, dass es neben Edward Snowden offenbar einen weiteren Whistleblower geben soll, der Informationen über US-Geheimdienste herausgibt, hat die NSA nun reagiert. Wie ein Sprecher bestätigte, will der Geheimdienst zukünftig komplett…
Read
Random Post

Warum heute kein guter Artikel erschienen ist - Protokoll einer Redaktionssitzung

Sie werden es bemerkt haben: heute erschien kein brauchbarer Artikel in dieser Zeitung. Als transparentes Medium stellen wir hier das Protokoll in fünf Akten der heutigen Redaktionskonferenz online, um Ihnen zu erläutern, warum Sie heute auf einen Artikel in gewohnter…
Read
Random Post

RTL plant Promi-Ausgabe vom beliebten Dschungelcamp

Köln (EZ) | Seit vielen Jahren feiert der Privatsender RTL mit seinem Format "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" große Erfolge. Seit gestern läuft die mittlerweile 13. Staffel. Und die Fans dürfen sich jetzt noch mehr freuen:…
Read