Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

GroKo beschließt Volljährigkeit mit sechs Jahren, um Kinderarmut effektiver bekämpfen zu können

12. März 2018 ·

Berlin (EZ) | 12. März 2018 | Die neue Regierung hat der Kinderarmut den Kampf angesagt. Ein erster Schritt ist die Herabsenkung der Volljährigkeit von 18 auf sechs Jahre. Weitere Maßnahmen sind geplant.

Derzeit gelten rund 3,5 Millionen Kinder in Deutschland als arm. “Das ist ein Problem, das wir dringend in den Griff bekommen müssen”, so Kanzlerin Angela Merkel heute Vormittag in Berlin. Aus diesem Grunde habe man sich diesen Punkt im neuen Koalitionsvertrag rot markiert und werde sich dieses Themas als erstes vornehmen.

“Gemeinsam mit der SPD haben wir beschlossen, dass wir die Volljährigkeit auf sechs Jahre herabsenken werden. Damit können wir die Anzahl der in Armut lebenden Kinder bereits auf Anhieb um mehr als die Hälfte reduzieren.”

Merkel äußerte sich glücklich darüber, damit ein Thema abhaken zu können, das seit Jahren immer wieder für Diskussionen sorgt. “Natürlich steigt damit die Zahl der erwachsenen Armen ab sechs, aber zumindest die Kinderarmut können wir auf diese Weise vorerst eindämmen.”

Weitere Schritte sollen folgen. So plant die GroKo bereits, das Thema Kinderarbeit nicht mehr als komplettes Tabuthema zu behandeln. “Wir müssen schauen, was ein vier- oder fünfjähriges Kind auch handwerklich bereits an Tätigkeiten verrichten kann”, so Merkel weiter. “Und dafür soll es natürlich hinterher angemessen entlohnt werden.”

(JPL/Foto: By Armin Linnartz, CC BY-SA 3.0 de, Link)

 


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Mann, der Hartz III bezieht, will endlich auch auf IV gestuft werden

Freiburg (EZ) | Ganz Deutschland redet derzeit über Hartz IV - und vergisst dabei all diejenigen, die noch Hartz III bekommen. Immerhin: Hartz II bezieht laut Statistischem Bundesamt niemand mehr.  Nach den ungeschickten Äußerungen von Jens Spahn (CDU), seit gestern…
Read
Older Post

Umfrage: Was ist Ihr Lieblingsessen?

Es ist Sonntag, das heißt für viele Menschen: heute gibt es wieder was Leckeres auf den Tisch. Aber: was mögen die Deutschen eigentlich so richtig gerne? Das hat unser Volontär diese Woche gefragt. Quelle: 1 Passant in der Kölner Fußgängerzone.…
Read
Random Post

„Der wollte nie in die EU und hat die Flüchtlinge zurückgehalten“ – EU wünscht sich Gaddafi zurück

Brüssel (EZ) | 18. März 2016 | Am Rande der Verhandlungen zwischen der EU und der Türkei in Brüssel kommt bei dem einen und dem anderen EU-Politiker Nostalgie auf. Schwermütig wird auf Muammar al-Gaddafi zurückgeschaut, mit dem seinerzeit alles „viel…
Read
Random Post

Gericht verfügt Neuauszählung der österreichischen EM-Spiele

Wien (EZ) | 1. Juli 2016 | Der Verfassungsgerichtshof in Wien hat die Neuauszählung der drei EM-Spiele der österreichischen Nationalmannschaft verfügt. Es sei in großem Maße "geschlampt" worden. Es könne nicht ausgeschlossen werden, so das Gericht, dass menschliches Versagen Schuld…
Read
Random Post

NSA sucht neuen Pressesprecher: halbe Bundesregierung hat sich auf die freie Stelle beworben

Fort Meade/Berlin (EZ) | 28. Juli 2014 | Es bahnt sich eine Kabinettsumbildung an: die halbe Bundesregierung hat sich auf die frei gewordene Stelle als Pressesprecher der NSA beworben. Die Minister können sich auch vorstellen als gesamtes Team zu arbeiten.…
Read
Random Post

Sachsen-Anhalt: "Sozialnationalistische deutsche Alternativpartei" (SNDAP) gegründet

Magdeburg (EZ) | 20. Juni 2019 | In Sachsen-Anhalt wurde heute eine neue Partei ins Leben gerufen: die Sozialnationalistische deutsche Alternativpartei will schon nach der Landtagswahl 2021 die Regierung stellen. Gegründet wurde die Partei unter anderem von den bisherigen Vizefraktionsvorsitzenden…
Read