VW Touareg 3 für jeden Versuchsaffen: Volkswagen bietet Entschädigung an

31. Januar 2018 ·

Das Nachfolgemodell dieses Toureg 2 soll als Entschädigung an die Versuchsaffen gezahlt werden.
Das Nachfolgemodell dieses Toureg 2 soll als Entschädigung an die Versuchsaffen gezahlt werden.

Wolfsburg (EZ) | 31. Januar 2018 | Nach dem Skandal um die Abgasexperimente an Affen hat Volkswagen nun eine Entschädigung angeboten. Jeder Versuchsaffe solle demnach einen fabrikneuen VW Touareg 3 erhalten.

„Wir sind uns unserer Schuld bewusst“, so ein Unternehmenssprecher heute Vormittag. „Wir wissen, dass wir den Schaden nicht rückgängig machen können und zahlreiche Affen bis an ihr Lebensende unter den Folgen leiden werden. Deshalb ist es das mindeste, dass wir ihnen eine Entschädigung zahlen.“



Da Affen gemeinhin mit Geld nicht so viel anfangen können, hat sich der Konzern auf ein Fahrzeug geeinigt. „Ab Frühjahr wird es unseren brandneuen Touareg 3 geben. Dieser bietet viel Platz und ist vor allem für große Affenfamilien gut geeignet. Zudem ist das Fahrzeug perfekt für unebene Straßen geeignet, sodass die Affen damit propblemlos in Wälderns und Feldern herumkurven können.“

Man sei gerade dabei, die Adressen der Versuchsaffen herauszufinden. Manche seien leider bereits verstorben. „Hier wenden wir uns an deren nächste Verwandte.“

Man hoffe, dass das Thema nach Zahlung der Entschäditgung damit ein für allemal erledigt sei.



(JME/Bild: M 93Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Rohstoff für beliebte Bärchenwurst: Kanada eröffnet Jungbären-Jagdsaison

Ottawa (EZ) | Die kanadische Regierung hat die diesjährige Jagdsaison auf junge Braun-, Schwarz- und Grizzlybären eröffnet: bis zu 80.000 Exemplare dürfen wieder in den Wäldern gejagt werden. Das Fleisch ist begehrter Grundstoff für die vor allem bei Kindern beliebte…
Read
Previous Post

Kann Russland doch zu den Winter-Paralympics? Doping-Folgen sollen als Behinderung anerkannt werden

Moskau/Pyeongchang (EZ) | Es gibt doch noch Hoffnung für das russische Paralympics-Team! Wie aus Kreisen des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) zu hören ist, sollen die gesundheitlichen Folgen von Doping noch in dieser Woche offiziell als Behinderung anerkannt werden.  Verwirrung heute um…
Read
Random Post

Weil sie nicht so gefährdet sind: Arbeitsminister Heil will Kinderarbeit erlauben, um Wirtschaft wieder anzukurbeln

Berlin (EZ) | Mit einem raffinierten Plan will Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) die Wirtschaft so schnell wie möglich wieder Fahrt aufnehmen lassen. Durch ein eilig verabschiedetes Gesetz, das Kinderarbeit erlaubt, sollen zahlreiche Geschäfte schon bald wieder eröffnen können. "Wir wissen…
Read
Random Post

Umfrage Nr. 130

Aktuelle Umfrage vom 20.10.2016: Quelle: Rund 80 Mio. Bundesbürger ©2016, Eine Zeitung
Read
Random Post

Überraschung: Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 finden in den USA statt

New York/Zürich (EZ) | 28. Mai 2015 | Einen Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären wegen Korruptionsverdachts kündigte der Fußballverband heute Überraschendes an. Demnach sollen die USA sowohl die Weltmeisterschaft 2018 als auch die WM 2022 ausrichten. FIFA-Boss Blatter…
Read
Random Post

Neues Strafmaß gefordert: Im Falle einer Verurteilung droht Hoeneß das Zählen von 1 bis 27.200.000

München (EZ) | 11. März 2014 | Im Steuerprozess gegen Uli Hoeneß hat die Staatsanwaltschaft heute ein neues Strafmaß gefordert. Sollte der Bayern-Präsident verurteilt werden, droht ihm anstelle von Gefängnis das Zählen von der Zahl 1 bis zur Zahl 27.200.000.…
Read