Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

VW Touareg 3 für jeden Versuchsaffen: Volkswagen bietet Entschädigung an

31. Januar 2018 ·

Das Nachfolgemodell dieses Toureg 2 soll als Entschädigung an die Versuchsaffen gezahlt werden.
Das Nachfolgemodell dieses Toureg 2 soll als Entschädigung an die Versuchsaffen gezahlt werden.

Wolfsburg (EZ) | 31. Januar 2018 | Nach dem Skandal um die Abgasexperimente an Affen hat Volkswagen nun eine Entschädigung angeboten. Jeder Versuchsaffe solle demnach einen fabrikneuen VW Touareg 3 erhalten.

“Wir sind uns unserer Schuld bewusst”, so ein Unternehmenssprecher heute Vormittag. “Wir wissen, dass wir den Schaden nicht rückgängig machen können und zahlreiche Affen bis an ihr Lebensende unter den Folgen leiden werden. Deshalb ist es das mindeste, dass wir ihnen eine Entschädigung zahlen.”

Da Affen gemeinhin mit Geld nicht so viel anfangen können, hat sich der Konzern auf ein Fahrzeug geeinigt. “Ab Frühjahr wird es unseren brandneuen Touareg 3 geben. Dieser bietet viel Platz und ist vor allem für große Affenfamilien gut geeignet. Zudem ist das Fahrzeug perfekt für unebene Straßen geeignet, sodass die Affen damit propblemlos in Wälderns und Feldern herumkurven können.”

Man sei gerade dabei, die Adressen der Versuchsaffen herauszufinden. Manche seien leider bereits verstorben. “Hier wenden wir uns an deren nächste Verwandte.”

Man hoffe, dass das Thema nach Zahlung der Entschäditgung damit ein für allemal erledigt sei.

(JME/Bild: M 93Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Umfrage: Immer mehr Umfragen werden gefälscht. Was halten Sie davon?

Laut Spiegel Online sollen sehr viele Umfragen gefälscht und manipuliert sein. Wir haben nachgefragt: Quelle: 25 Mitarbeiter eines Umfrage-Instituts und ein befragter Bürger. ©Eine Zeitung
Read
Older Post

Kann Russland doch zu den Winter-Paralympics? Doping-Folgen sollen als Behinderung anerkannt werden

Moskau/Pyeongchang (EZ) | Es gibt doch noch Hoffnung für das russische Paralympics-Team! Wie aus Kreisen des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) zu hören ist, sollen die gesundheitlichen Folgen von Doping noch in dieser Woche offiziell als Behinderung anerkannt werden.  Verwirrung heute um…
Read
Random Post

Einigung erzielt: Tsipras tauscht griechischen Hochsommer gegen Schuldenschnitt

Athen/ Brüssel (EZ) | 22. Juni 2015 | Die Griechenlandkrise scheint beendet zu sein. Die EU hat sich mit dem griechischen Premier Tsipras darauf geeinigt, einem Schuldenschnitt im Tausch gegen einen vernünftigen Sommer zuzustimmen. Bereits nächste Woche soll vor allem der…
Read
Random Post

Bremer Einser-Abiturient, der gerne Medizin studieren will, wird vom Verfassungsgericht weiterhin ausgelacht

Karlsruhe/Bremen (EZ) | 19. Dezember 2017 | Der Numerus clausus für ein Medizinstudium ist in Teilen verfassungswidrig - das stellte heute das Bundesverfassungsgericht fest. In einem anderen Fall sind die Richter noch zu sehr mit dem Auslachen eines Bremer Einser-Abiturienten beschäftigt,…
Read
Random Post

NSA plant Börsengang

New York (EZ) | 11. November 2013 | Die NSA plant Berichten zufolge den Gang an die Börse - offenbar noch in diesem Jahr. Es wäre der größte Börsenstart eines Technologieunternehmens seit letzter Woche. Mit dem Gang an die Börse…
Read
Random Post

„LÜGENFREUNDE!“ – Besorgter Bürger glaubt nach vielen Falschmeldungen seinen Facebook-Freunden nicht mehr

Düsseldorf (EZ) | Ein Rheinländer, der sich kritisch mit der Flüchtlingslage auseinandersetzt, hat jetzt endgültig genug von den „ganzen Lügen“: Er glaubt pauschal seinen Freunden auf Facebook nichts mehr, denn diese seien seiner Meinung nach „gesteuert“ und würden nur „Propaganda“…
Read