Beunruhigende Studie: Suizidversuche enden oft tödlich

12. Januar 2018 ·

Es ist laut Studienleiter Ralf Herbiger offenbar ein Unterschied, ob eine Pistole geladen oder ungeladen ist.
Es ist laut Studienleiter Ralf Herbiger offenbar ein Unterschied, ob eine Pistole geladen oder ungeladen ist.

Wuppertal (EZ) | Eine Studie der Universität Wuppertal hat besorgniserregende Ergebnisse hervorgebracht. Demnach kann bereits ein einziger Suizidversuch zum Tode führen. Studienleiter Ralf Herbiger spricht sich deshalb für eine erhöhte Sicherheit bei diversen Selbstmordvarianten aus.

Herbiger und sein Team testeten insgesamt rund 20 Suizidarten, darunter beliebte Methoden wie Erschießen, Erhängen, Springen von einer Brücke oder Einnehmen diverser Tabletten.



Dafür standen den Wissenschaftlern 250 Probanden zur Verfügung, die unter strenger Beobachtung versuchten, sich auf unterschiedliche Weise das Leben zu nehmen.

Die Ergebnisse waren beängstigend: Bei rund 95% der Probanden endete der Versuch tödlich. Lediglich 12 Probanden überlebten die Tests, teilweise jedoch schwer verletzt.

Studienleiter Herbiger sprach von „unerwartet eindeutigen Erkenntnissen“ und forderte in diesem Zusammenhang mehr Sicherheit für Selbstmörder.
Hier genügten schon minimale Änderungen oder Hilfsmittel, um einen Suizidversuch zu überleben, wie eine zweite Studie bewies, die Herbiger direkt im Anschluss durchführte.



Nachdem man 250 neuen Probanden u.a. eine Pistole ohne Patronen, einen Strick aus Papier und ein paar Smarties zur Verfügung stellte, stieg die Überlebenschance um fast 2000%.
Selbst die „Brückenspringer-Gruppe“, die sich von einem Bürgersteig fallen ließ, überlebte zur Freude von Herbiger komplett.

Herbiger glaubt, dass die Selbstmordrate mit dem entsprechenden Hintergrundwissen rapide sinken könnte. „Viele Menschen wissen einfach noch nicht um die Gefahr, die z.B. von einer Pistole ausgehen kann. Da stecken sie sich aus Jux den Lauf in den Mund, denken sich nichts dabei und zack, ist man tot.“ Die Ergebnisse der Studie sollen daher auch international veröffentlicht und beworben werden.

(JME/Foto: Amenhtp)

Erstmals veröffentlicht am 25.01.2013

  • Schlecht (13)
  • Sehr schlecht (30)
  • Hundsmiserabel (102)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (2)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Unwörtchen des Jahres ist: "Einzigste"

Darmstadt (EZ) | Es wurde wieder ein Unwörtchen des Jahres gekürt. Die Jury gab bekannt: Das Wörtchen "einzigste" in all seinen Facetten erhielt diese Auszeichnung. "Man kann es gar nicht oft genug sagen: Es gibt keine Steigerung von einzig. Punkt.",…
Read
Previous Post

Stürzt er über #MeToo? Kim Jong-un soll Frauen belästigt haben

Pjöngjang | Es sind schwere Vorwürfe, die im nordkoreanischen People-Magazin 사람들 zu lesen sind: ehemalige Weggefährtinnen von Staatsführer Kim Jong-un behaupten, der 33-Jährige habe sie in der Vergangenheit sexuell belästigt. Der Aufruhr in der nordkoreanischen Öffentlichkeit ist enorm: ausgerechnet der bisher…
Read
Random Post

Fußballprofi findet Feuerzeug

Alle sprechen von dem Schiedsrichter, der beim DFB-Pokalspiel zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig von einem Feuerzeug getroffen wurde. Und alle reden vom Abbruch der Partie. In dem ganzen Trubel geht leider unter, dass VfL-Spieler Marcos Álvarez nun ein neues…
Read
Random Post

Neues Dekret: Trump verbietet US-Amerikanern die Ausreise

Washington, D.C. (EZ) | 31. Januar 2017 | Erneut sorgt ein Dekret des amerikanischen Präsidenten Donald Trump für viel Aufregung und Proteste. Demnach dürfen ab sofort keine US-Bürger mehr das Land verlassen. "Sie sollen stolz darauf sein, hier zu leben",…
Read
Random Post

Stellenanzeige: SPD sucht jemanden, der für Martin Schulz "sch"-freie Reden schreibt

Berlin (EZ) | 23. Mai 2017 | Vier Monate vor der Bundestagswahl hat die SPD heute in überregionalen Zeitungen ganzseitige Anzeigen geschaltet. Gesucht wird ein begabter Mitarbeiter, der für den Spitzenkandidaten Martin Schulz Reden schreibt, die keine "sch"-Laute enthalten. In…
Read
Random Post

Wegen Wartungsarbeiten: ZDF heute zwischen 17 und 19 Uhr vorübergehend nicht erreichbar

Mainz (EZ) | 17. Juni 2018 | Aufgrund von internen Wartungsarbeiten wird das Zweite Deutsche Fernsehen heute Nachmittag vorübergehend sein Programm einstellen müssen. TV-Zuschauer sollen in der Zeit auf andere Kanäle ausweichen. „In den vergangenen Jahren hat sich einiges angesammelt,…
Read