Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schon zu Lebzeiten 72 Jungfrauen: Bundeswehr soll für Soldaten attraktiver werden

4. Januar 2018 ·

Ob auch Bestandssoldaten in den Genuss der 72 Jungfrauen kommen werden? Der Bundesrechnungshof sieht das kritisch.
Ob auch Bestandssoldaten in den Genuss der 72 Jungfrauen kommen werden? Der Bundesrechnungshof sieht das kritisch.

Berlin (EZ) | Deutsche Soldaten bekommen künftig zu Lebzeiten 72 Jungfrauen an die Seite gestellt. Damit sollen auch kampferprobte Islamisten abgeworben werden. 

Die Bundeswehr ist verzweifelt auf der Suche nach Nachwuchs. Aufwändige Werbekampagnen und eigens produzierte Webvideoserien zeigen nicht den Erfolg, den sich die Heerführung wünscht.

“Wir haben uns von anderen Organisationen, die ebenfalls mit Kampf, Waffen, Leid und Tod zu tun haben, ein paar Dinge abgeschaut”, so die geschäftsführende Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. “International agierende Verbände wie al-Quaida oder al-Nusra und auch der IS schaffen es dabei, viel mehr junge und talentierte Kräfte an sich zu binden, obwohl sie weitaus schlechter bezahlen als wir. Das haben wir uns genauer angesehen.” Eine der Maßnahmen, die Bundeswehr attraktiver zu machen, wird deshalb nun sein, den Soldaten künftig 72 Jungfrauen zur Verfügung zu stellen – nach dem Vorbild der oben genannten Gruppierungen.

“In vielen Organisationen, die wie wir zum Beispiel in Afghanistan im Einsatz sind, gehört das seit Langem zum Standard”, so von der Leyen. “Mit einem großen Nachteil: erst nach dem Ableben kommen die Kämpfer in den Genuss der Jungfrauen. Und für Menschen, die sexuell anders orientiert sind, gibt es bislang kein Äquivalent.”

Die Bundeswehr hingegen denkt auch an Frauen, Homosexuelle und Menschen, die sich keiner sexuellen Norm zugehörig fühlen. “Jeder wird das bekommen, was er mag: weibliche Jungfrauen, männliche, mehrgeschlechtliche oder gemischt.”

Damit will das Verteidigungsministerium zugleich auch salafistische Extremisten abwerben. “Bei uns müssen sie nicht erst warten, bis sie auf einem Marktplatz eine Mindestzahl an Zivilisten in den Tod gerissen haben, um die Freuden der 72 Jungfrauen zu genießen.” Kurz nach Ankündigung dieser Veränderungen seien schon dutzende Bewerbungen eingegangen. V-Männer der Sicherheitsbehörden sollen zudem nun Rekrutierungsbroschüren des deutschen Militärs mit sich führen und sie gezielt in Moscheen und Kulturvereinen auslegen.

Die Bundesregierung wird zudem die Wochenarbeitszeit der Soldaten begrenzen, Mehrarbeit bezahlen und die Vereinbarkeit von Dienst und Familie verbessern.

(BSCH/ Foto: By Daniel Budde – Own work, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (4)
Newer Post

Die sensationellsten Enthüllungen aus dem neuen Buch über Donald Trump!

Kommende Woche erscheint das Buch "Fire and Fury" von Michael Wolff, in dem Donald Trumps Ex-Berater Stephen Bannon aus dem Nähkästchen über den US-Präsidenten plaudert. Lesen Sie hier die schockierendsten Details.  Kann das alles wahr sein, was in Fire and…
Read
Older Post

Desaster kurz nach Jahresbeginn: Sturm Burglind weht Zettel mit guten Vorsätzen weg

Berlin (EZ) | So ein Pech: das neue Jahr ist kaum drei Tage alt und schon sind alle guten Vorsäte weg. Das Sturmtief Burglind hat die entsprechenden Zettel und Notizen weggefegt. Seit der Nacht auf Mittwoch weht es stark durch…
Read
Random Post

Mehdorn gibt Entwarnung: Flughafen BER von Warnstreiks vorerst nicht betroffen

Berlin (EZ) | 27. März 2014 | Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di hat die Beschäftigten von sieben deutschen Flughäfen heute zu Warnstreiks aufgerufen. Damit kommt es seit heute Morgen zu erheblichen Verzögerungen im Flugverkehr sowie zu Ausfällen. Vorerst nicht betroffen von den…
Read
Random Post

Chile: Verschüttete Bergleute nach 14 Jahren befreit

Talca (EZ) | Nach 14 Jahren wurden 15 Bergleute in der chilenischen Stadt Talca aus einer Grube befreit. Wie das Innenministerium am Vormittag mitteilte, seien die 15 Männer am 13. Juni 1998 während der Arbeit eingeschlossen worden, nachdem ein Tunnel…
Read
Random Post

Donald Trump schläft mit Praktikantin, damit sich Impeachment für ihn wenigstens lohnt

Washington, D.C. | 18. Mai 2017 | Es wird immer enger für US-Präsident Donald Trump, täglich gibt es neue Enthüllungen über sein Verständnis der Amtsführung und zu Verbindungen zu Russland. Die Rufe nach einem Amtsenthebungsverfahren werden lauter. Damit er auch…
Read
Random Post

Endlich: Bundesregierung stellt Aprilscherze offiziell unter Strafe

Berlin (EZ) | Es ist jedes Jahr dasselbe: Menschen aus aller Welt erlauben sich am 1. April untereinander kleine Scherze. Auch immer mehr Nachrichtenportale beteiligen sich und legen ihre Leser mit Falschmeldungen herein. Die Bundesregierung hat dem nun Einhalt geboten:…
Read