USA untersuchen Einfluss russischer Hacker auf die WM-Qualifikation

12. Oktober 2017 ·

Washington, D.C. (EZ) | 12. Oktober 2017 | Die USA werden nicht an der WM nächstes Jahr in Russland teilnehmen – eine denkwürdige Niederlage gegen Trinidad & Tobago brachte das Aus. Nun setzt das Weiße Haus einen Sonderermittler ein, der die mögliche Manipulation durch kremlnahe Hacker untersuchen soll.

„Mit 1:2 gegen einen solchen Fußballzwerg zu verlieren – tja, das wird kaum sportliche Ursachen haben“, mutmaßte ein republikanischer Senator direkt nach der Partie. „Unsere Jungs haben sehr gut gespielt. Da gibt es andere Gründe“, deutet er an.



Heute Morgen hat ein Regierungssprecher nun bestätigt, was schon seit dem Spielende am Dienstag durchs Netz geisterte: dass die USA einen Sonderermittler einsetzen werden, der die Vorgänge lückenlos aufklären soll. Der Kongress unterstützt das Vorhaben in seltener Einigkeit mit dem Weißen Haus.

Der Verdacht wiegt schwer: es sollen russische Hacker gewesen sein, die die Spiele der USA in der Qualifikation entscheidend beeinflusst haben sollen. Hinter vorgehaltener Hand berichten Geheimdienstmitarbeiter, dass Präsident Putin alles dafür tat, um die USA aus dem Land zu halten – die WM findet bekanntlich in Russland statt.

Schon seit der Niederlage Anfang September gegen Costa Rica (0:2) sind FBI-Agenten dabei, Spuren nachzugehen, die nach Russland führen. Handfeste Beweise gibt es noch nicht. „Aber eine Sportnation wie die USA, ich bitte Sie: wir sind doch nicht die Niederlande, wir sind stark genug für alle Gegner“, sagt Justizminister Jeff Sessions, der eigenen Angaben zufolge viel Ahnung von Fußball hat. US-Präsident Donald Tump twitterte bereits einen Verdacht. Demnach sei schon die Berufung von Jürgen Klinsmann im Jahr 2011 ein feindlicher russischer Akt gewesen, um den Vereinigten Staaten nachhaltig zu schaden.



(JPL/Foto: By ByseyhanlaOwn work, CC BY-SA 4.0, Link)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Wahlzettel vertauscht: Österreicher wählen versehentlich neuen niedersächsischen Landtag

Hannover/ Wien (EZ) | 16. Oktober 2017 | Weil aus noch völlig ungeklärter Ursache die Wahlzettel vertauscht wurden, haben die Österreicher nun einen neuen Landtag in Niedersachen gewählt. Gleichzeitig hat das deutsche Bundesland über den neuen Bundeskanzler Österreichs entschieden. Einigen…
Read
Previous Post

"Bitte was? Den hatten wir schon mal??" - Bayern storniert eiligst Vertrag mit Heynckes nach Hinweis der Medien

München (EZ) | 5. Oktober 2017 | Fast hätte Rekordmeister Bayern München zum dritten mal Jupp Heynckes als neuen Trainer eingestellt. Doch dank aufmerksamer Medien konnte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge den Vertrag noch rechtzeitig stornieren. Er hätte schwören können, dass Heynckes…
Read
Random Post

Die Chefredaktion informiert ihre Leser #11

#AktionArschloch, Helmut Schmidt raucht nicht mehr, malen mit Donald Trump, Leo Fischer und latent antisemitische RT Deutsch-Fans: 1) Das gibt Anlass zur Sorge: Helmut Schmidt hat angeblich mit dem Rauchen aufgehört. 2) Der Kampf gegen Nazis ist keine Domäne der…
Read
Random Post

"Mussten was machen!" - HSV entlässt Klub-Mäzen Kühne

Hamburg (EZ) | 24. Oktober 2016 | Der HSV trennt sich mit sofortiger Wirkung von Klaus-Michael Kühne. Das gab der Bundesligist heute bekannt. Mit dieser Personalie soll endlich die sportliche Wende eingeleitet werden. Es sollte eine Erfolgsgeschichte werden: Seit 2010…
Read
Random Post

„LÜGENFREUNDE!“ – Besorgter Bürger glaubt nach vielen Falschmeldungen seinen Facebook-Freunden nicht mehr

Düsseldorf (EZ) | Ein Rheinländer, der sich kritisch mit der Flüchtlingslage auseinandersetzt, hat jetzt endgültig genug von den „ganzen Lügen“: Er glaubt pauschal seinen Freunden auf Facebook nichts mehr, denn diese seien seiner Meinung nach „gesteuert“ und würden nur „Propaganda“…
Read
Random Post

Nachdem vermehrt top frisierte Menschen gesichtet wurden - Polizei gelingt Schlag gegen illegalen Friseuren-Ring

Mannheim (EZ) | Die Polizei in Mannheim hat einen illegalen Friseuren-Ring gesprengt, nachdem zuletzt immer wieder frisch gestylte und ordentlich frisierte Menschen in der Stadt gesichtet wurden. "Wir freuen uns über diesen Coup", so ein Polizeisprecher. Insgesamt habe man 34…
Read