Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Horst Seehofer fühlt sich nach Einigung mit Angela Merkel „leer und nutzlos“

10. Oktober 2017 ·

München/Berlin (EZ) | 10. Oktober 2017 | CSU-Chef Horst Seehofer ist mit Ende des zwei Jahre andauernden Streits über die Obergrenze in ein tiefes Loch gefallen. 

Seit September 2015 füllte Seehofer der Disput mit der Kanzlerin sein Leben gänzlich aus: die andauernde Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge forderte seine ganze Aufmerksamkeit. Seit Sonntagabend ist dieser Streit Geschichte und der bayrische Ministerpräsident ist von einer ungewohnten Schwermut befallen.

Insider berichten, dass Seehofer schon am Abend nach dem entscheidenden Gespräch mit de Bundeskanzlerin von Sorge über seine Zukunft geplagt wurde. Die Nacht verbrachte er zwar noch relativ ruhig und in gewohnter Routine. Doch schon der nächste Morgen zeigte, wie es jetzt um ihn steht.

Seehofer sah keinen Sinn darin, aufzustehen und das Bett zu verlassen. Zu lange war er mit der Obergrenze beschäftigt, als dass ihm ein Tag ohne Diskussion darüber wert erschien, das Bett zu verlassen. Mitarbeiter hatten Mühe, ihn zum Weitermachen zu bewegen. Auch sah Seehofer nicht die Notwendigkeit, sich für den Tag zurecht zu machen. Ein Zeuge vernahm, wie Seehofer leise und mit erstickter Stimme einer Assistentin zuraunte: „Zähneputzen? Wofür?“

Nun macht sich sein Umfeld große Sorgen um ihn. „Er braucht dringend eine neue Aufgabe, die ihn ebenso ausfüllt wie das dämliche Thema Obergrenze“, sagt einer seiner Mitarbeiter. „Und da sehe ich ehrlich gesagt gerade nichts, das eine ähnliche Bedeutung hätte.“

(JPL/Foto: By FreudOwn work, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Um ein Zeichen zu setzen: 16 restliche Regionen erklären Abhängigkeit von Spanien

Madrid (EZ) | 11. Oktober 2017 | Das Referendum in Katalonien sorgt für gewaltige Unruhe in Spanien. Deswegen haben alle anderen Regionen heute ein Zeichen der Einheit gesetzt und ihre vollständige Abhängigkeit erklärt.  Die Verfassungskrise in Spanien ist nach der…
Read
Older Post

Einigung erzielt: CDU und CSU ersetzen „Obergrenze“ durch das Wort „Turuburu“

Berlin (EZ) | 9. Oktober 2017 | Am Wochenende haben sich CDU und CSU endlich auf einen Kompromiss im Streit über die Flüchtlingspolitik geeinigt. Das Wort "Obergrenze" soll künftig vermieden werden. Stattdessen soll es ein sogenanntes "Turuburu" geben, das bei…
Read
Random Post

Tausende Nuhr-Anhänger liefern sich Straßenschlacht mit Kölner Polizei

Köln (EZ) | 27. Oktober 2014 | Bei einer Demonstration von Anhängern des Hasspredigers Dieter Nuhr kam es gestern in Köln zu schweren Ausschreitungen zwischen etwa 2.000 von Nuhr angestachelten Salafisten-Gegnern und der Polizei. Die Bilanz der Ausschreitungen: etwa 40…
Read
Random Post

74 Jahre nach Kriegsende: Sachsen soll nächstes Jahr endlich entnazifiziert werden

Dresden (EZ) | "Es hat ein bisschen gedauert, aber nun fangen wir auch dort an": Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges teilten die vier Siegermächte mit, ab 2019 auch endlich Sachsen zu entnazifizieren. Nur zufällig fällt diese Bekanntgabe mit…
Read
Random Post

Video beweist: Metzger schlachten häufig bei vollem Bewusstsein

Düsseldorf (EZ) | Ein im Internet aufgetauchtes Video zeigt abscheuliche Szenen aus mehreren Schlachthöfen in Europa. Zu sehen sind dutzende Metzger, die offenbar bei vollem Bewusstsein Rinder und Schweine zerlegen. Es sind grauenvolle Szenen, die das heimlich gefilmte Video dem…
Read
Random Post

Umfrage: Entschuldigen Sie, habe ich noch Essensreste am Mund?

Heute hatte unser Redakteur keinen Spiegel dabei und musste sich Hilfe bei den Passanten suchen. Quelle: 68 Gäste in einem Kölner Bistro ©2019, Eine Zeitung
Read