Weil Merkel keine Zeit hat: Zweites TV-Duell soll mit Kanzlerstellvertreter Sigmar Gabriel stattfinden

13. September 2017 ·

Soll es für Merkel richten: Stellvertreter Sigmar Gabriel (links).
Soll es für Merkel richten: Stellvertreter Sigmar Gabriel (links).

Berlin (EZ) | 13. September 2017 | SPD-Kandidat Martin Schulz bat Angela Merkel gestern um ein weiteres TV-Duell – aber die Kanzlerin sagte aus Zeitgründen ab. Deswegen muss nun Vizekanzler Sigmar Gabriel ran.

Es nützt nichts: es wird keine zweite Live-Debatte im Fernsehen zwischen Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz geben. „Die Kanzlerin ist leider bis zur Wahl zeitlich arg eingeschränkt“, teilte CDU-Generalsekretär Peter Tauber mit. „Aber das gute ist: Sie hat einen Stellvertreter und der wird sich nun in ihrem Namen am Sonntag mit Herrn Schulz messen.“



Sigmar Gabriel, Außenminister und Vizekanzler, soll sich zunächst etwas gesträubt haben, heißt es. Schlussendlich aber hat Merkel sich durchgesetzt. „Ich habe keine Zeit, du bist mein Stellvertreter, also ran da“, soll sie ihm fröhlich lachend am Telefon mitgeteilt haben.

Gabriel soll nun mit Schulz über die im letzten TV-Duell ausgesparten Themen wie Bildung, Digitalisierung und Rente debattieren und den Standpunkt der CDU deutlich machen.

Ein Insider berichtete unterdessen von einer SMS, die Gabriel kurz nach seinem Gespräch mit Merkel an Martin Schulz schickte. Darin soll es lapidar heißen: „Danke, Vollidiot!“



(BSCH/Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0, CC-BY-SA 4.0, Link)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

„Ich habe immerhin in beiden Kriegen mitgekämpft!“ – Gauland verteidigt Wehrmacht-Aussage

Thüringen (EZ) | 15. September 2017 | AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland verteidigt seine umstrittene Aussage über die Wehrmacht. Bei einem Treffen des rechtsnationalen „Flügels“ in Thüringen verlangte der Politiker eine Neubewertung der Taten deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen, die er selbst…
Read
Previous Post

"Zu kalt und zu nass" - Erdogan warnt vor Reisen nach Deutschland

Ankara/Berlin (EZ) | 12. September 2017 | Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan warnt seine Landsleute "und generell alle Touristen" mit scharfen Worten vor Reisen nach Deutschland: "Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie scheißnass und schweinekalt es dort ist!" Erdogan…
Read
Random Post

Kostet 20 Millionen Euro: Corona-App etwa nur für Superreiche?

Angaben der Bundesregierung zufolge wird die Corona-Warn-App 20 Millionen Euro kosten. Experten befürchten, dass viele Normalverdiener sich das Programm daher nicht aufs Smartphone laden werden. "Das ist schade", sagt eine IT-Spezialistin. "Die App funktioniert und erfüllt unserer Ansicht nach auch…
Read
Random Post

Nie wieder Regen: Rock am Ring soll ab nächstem Jahr in Death Valley stattfinden

Mendig (EZ) | 6. Juni 2016 | Nach dem Abbruch des Musikfestivals Rock am Ring haben die Veranstalter nun ein für allemal die Reißleine gezogen. Um keine Probleme mehr mit Starkregen zu bekommen, soll das Festival ab dem kommendem Jahr…
Read
Random Post

Nach Lesen der neuen AGB: Mark Zuckerberg löscht seinen Facebook-Account

Menlo Park (EZ) | 30. Januar 2015 | Nach Studium der seit heute gültigen neuen Facebook-Nutzungsbedingungen hat Mark Zuckerberg seinen Account gelöscht. "Das kann man ja ernsthaft niemandem zumuten," so der Milliardär. Er werde ganz sicher nicht einem multinationalen Internetkonzern…
Read
Random Post

„Ick komm eijendlich uss Berlin!“ – Seehofer-Nachfolger Söder sorgt kurz nach der Wahl für einen Skandal

München (EZ) | 4. Dezember 2017 | Kurz nachdem die CSU-Landtagsfraktion sich einstimmig für Finanzminister Markus Söder als Spitzenkandidat für die bayerische Landtagswahl ausgesprochen hat, sorgte dieser für eine faustdicke Überraschung. In lupenreinem Berlinerisch erklärte der 50-Jährige, gar nicht aus…
Read