Fachkräftemangel: SPD sucht im Ausland nach geeignetem Kanzlerkandidaten

1. September 2017 ·

Berlin (EZ) | 1. September 2017 | Der allseits beklagte Fachkräftemangel macht sich seit Monaten und Jahren auch in der Politik bemerkbar. So ist die SPD derzeit – auf den letzten Metern vor der Bundestagswahl – aktiv dabei, im Ausland einen „einigermaßen brauchbaren“ Spitzenkandidaten zu suchen.Wird jetzt nicht gegengesteuert, droht Deutschland bis zum Jahr 2040 ein enormer Fachkräftemangel: Forscher gehen von bis zu 3,3 Millionen Stellen aus, die nicht mit ausreichend qualifiziertem Personal besetzt sein werden. Aber: dass das Problem schon heute gewaltig ist, merkt nicht zuletzt die SPD.

„Wir haben auf vielen Ebenen Schwierigkeiten, gutes Personal zu finden“, sagt Generalseketär Hubertus Heil. „Unser Generalsekretär ist eine Verlegenheitslösung, und nicht zuletzt sind wir noch immer auf der Suche nach einem Kanzlerkandidaten, der den Mindestanforderungen entspricht.“



Und die Zeit rennt, in kaum drei Wochen ist schon die Bundestagswahl. „Ja, es wird knapp. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf“, so Heil.

Die Partei hatte lange nach einem geeigneten Kandidaten gesucht. Anfang das Jahres schließlich hat man sich einen Ruck gegeben und einem Mann eine Chance gegeben, den man zuvor aus seinem gut dotierten und einigermaßen einflussreichen Job bei der EU herausholte. „Tja. Aber wie sich herausstellte, hätten wir doch lieber noch etwas ausführlicher suchen sollen. Unser Kandidat erfüllt nicht die Ansprüche, die man an einen möglichen Kanzler stellt.“ Insidern zufolge soll er nicht einmal Abitur haben.

Nun sieht sich die SPD vor allem im europäischen Ausland um und hofft, in den nächsten Tagen jemanden präsentieren zu können, mit dem die Sozialdemokraten einen ernsthaften Wahlkampf führen können. „Der Preis spielt keine Rolle“, so Heil. „Interessierte mögen sich einfach unter parteivorstand@spd.de melden.“



(JPL/Foto: CC BY-SA 3.0, Link)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Nach TV-Duell: UNO schickt richtige Journalisten nach Deutschland, um ordnungsgemäße Wahl zu gewährleisten

New York (EZ) | 4. September 2017 | In einer Dringlichkeitssitzung nach dem gestrigen TV-Duell haben die Vereinten Nationen beschlossen, eine schnelle journalistische Eingreiftruppe nach Deutschland zu entsenden. Es seien rasche Maßnahmen nötig, um die ordnungsgemäße Durchführung der Bundestagswahl zu…
Read
Previous Post

AfD-Wähler können ab jetzt auf wahl-o-mat.de ihre Stimme zur Bundestagswahl abgeben

Berlin (EZ) | 30. August 2017 | Eine besondere Möglichkeit der Wahlteilnahme begeistert zurzeit die AfD-Anhänger: Sie können bereits ab heute offiziell ihre Stimmen für die Bundestagswahl am 24. September via Internet abgeben. Es reichen ein paar Klicks im Internet;…
Read
Random Post

Beunruhigende Studie: Artikel werden immer kürzer

Berlin (EZ) | 08. November 2013 | Eine Studie ergab, dass Artikel immer kürzer werden. Die Gründe sind zu lang, um sie hier aufzuführen. (BSCH/Foto: „Wanderer Continental Schreibmaschine“ von Georg Sommeregger - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über…
Read
Random Post

Bitter: Portugal muss EM-Pokal verkaufen, um Schulden abzubauen

Lissabon (EZ) | 12. Juli 2016 | Heute haben die Euro-Finanzminister beschlossen, Spanien und Portugal für ihre hohen Haushaltsdefizite zu bestrafen. Vor allem Portugal trifft es hart: Um den Schuldenberg abzubauen, soll der erst vor wenigen Tagen gewonnene EM-Pokal veräußert…
Read
Random Post

Der Herbst ist da! So schön braun ist Deutschland schon:

Berlin (EZ) | 23. September 2015 | Heute ist Herbstanfang! Auf dieser Karte sehen Sie, wie hübsch braun Deutschland schon jetzt ist. Das macht doch Lust auf die kommenden Monate: (Karte von Pegida mag dich)
Read
Random Post

Traurig: Weihnachtsmann glaubt nicht mehr an Kinder

Nordpol (EZ) | Ist Weihnachten in Gefahr? Wie kürzlich aus dem Umfeld des Weihnachtsmannes zu vernehmen war, glaubt dieser von Jahr zu Jahr immer weniger an Kinder. Seiner Meinung nach seien diese nicht mehr das, was sie noch vor 50…
Read