„Gibt’s da Öl?“ – Mit dieser Antwort wurde Donald Trump zu Afghanistan umgestimmt

22. August 2017 ·

Donald Trump unterhält sich kurz mit dem US-Verteidigungsminister James Mattis. Danach hat Trump seine Meinung zum Afghanistan-Einsatz korrigiert.
Donald Trump unterhält sich kurz mit dem US-Verteidigungsminister James Mattis. Danach hat Trump seine Meinung zum Afghanistan-Einsatz korrigiert.

Washington, D.C. (EZ) | 22. August 2017 | Die Welt fragt sich, warum Donald Trump beim Thema Afghanistan seine Haltung geändert hat. Ein geleaktes Gespräch aus dem Weißen Haus gibt Auskunft.

Eine Quelle aus dem Sitz des US-Präsidenten spielte den Medien die Unterhaltung zwischen Donald Trump und dem Verteidigungsminister James Mattis zu. Im Wahlkampf und seit Jahren via Twitter hat sich Trump wiederholt und vehement für einen kompletten Abzug der US-Truppen aus Afghanistan ausgesprochen; gestern nun hat er verkündet, weitere Soldaten dorthin zu entsenden. Lesen Sie hier den vollständigen Gesprächsverlauf der Unterhaltung zwischen Mattis und Trump:



Trump: „Gibt’s da Öl?“

Mattis: „Ja, Mister President…ganz sicher“

(BSCH)



  • Schlecht (1)
  • Sehr schlecht (1)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Neues Umfragetief: Nur noch jeder vierte Amerikaner glaubt, dass es Trump wirklich gibt

Washington, D.C. (EZ) | 23. August 2017 | Schlechte Nachrichten für Donald Trump: Eine neue Umfrage ergab, dass nur noch rund 24 Prozent der US-Amerikaner an die Existenz des amerikanischen Präsidenten glauben. Damit schneidet mittlerweile selbst der Weihnachtsmann (26 Prozent)…
Read
Previous Post

„Größte Sonnenfinsternis, die ein Präsident je ermöglicht hat!" – Trump extrem stolz auf gestriges Himmelsspektakel

Washington, D.C. (EZ) | 22. August 2017 | Es war DAS Ereignis in den USA. Innerhalb von 100 Minuten war am gestrigen Montag eine komplett verdunkelte Sonne über 14 US-Bundesstaaten zu sehen. Kurz darauf übernahm US-Präsident Donald Trump die Verantwortung…
Read
Random Post

Stürzt er über #MeToo? Kim Jong-un soll Frauen belästigt haben

Pjöngjang | Es sind schwere Vorwürfe, die im nordkoreanischen People-Magazin 사람들 zu lesen sind: ehemalige Weggefährtinnen von Staatsführer Kim Jong-un behaupten, der 33-Jährige habe sie in der Vergangenheit sexuell belästigt. Der Aufruhr in der nordkoreanischen Öffentlichkeit ist enorm: ausgerechnet der bisher…
Read
Random Post

Hälfte des Kanzleramt-Etats geht für Treffen mit den SPD-Ministern drauf

Berlin (EZ) | 23. November 2016 | Heute wurde im Bundestag der Etat der Kanzlerin besprochen. Dabei kam heraus, dass mittlerweile gut die Hälfte des Budgets allein für die Treffen und Besprechungen mit den SPD-Ministern draufgeht. Eine Erhöhung des Etats…
Read
Random Post

Wegen Nähe zu einem verurteilten Straftäter: Karl-Heinz Rummenigge darf nicht in die USA einreisen

München (EZ) | 30. Juli 2014 | Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge darf nicht mit auf die Promotionreise seines Vereins in die Vereinigten Staaten, weil er laut US-Behörden eine "bedenkliche Nähe zu einem verurteilten Straftäter" pflege. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat…
Read
Random Post

Illegale Auswanderung: Trump kündigt Emigrationsstopp an, wenn er Präsident ist

Atlanta (EZ) | 26. Februar 2016 | „Wenn ich im Amt bin, wird es keine Auswanderung mehr geben,“ sagte Donald Trump gestern während des TV-Duells an. Er werde dafür sorgen, dass kein US-Bürger mehr dauerhaft das Land verlassen kann. Grund…
Read