Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

“Total weit entfernt!” – Trump reagiert entspannt auf Drohung aus Nordkorea, nachdem er Guam endlich auf Landkarte gefunden hat

9. August 2017 ·

Washington, D.C. (EZ) | 9. August 2017 | Nachdem Nordkorea gestern mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam drohte, äußerte sich Präsident Trump heute überraschend entspannt. Er habe die halbe Nacht damit verbracht, die kleine Insel auf der Landkarte zu finden und wisse nun endlich, dass diese “sehr weit von den USA entfernt” sei, weshalb keinerlei Gefahr für seine Landsleute bestünde.

Erst gestern sprach Trump eine eindeutige Warnung an das Regime von Kim Jong-un aus, in der er davon sprach, Nordkoreas Drohungen “mit Feuer, Zorn und Macht zu begegnen, wie die Welt es so noch nicht gesehen hat”. Kurz darauf kündigte Nordkoreas Militär an, einen Raktenangriff auf Guam ernsthaft in Erwägung zu ziehen. Das genaue Ziel: die US-Luftwaffenbasis Anderson, von der die Vereinigten Staaten immer wieder strategische Bomber des Typs B-1 zu Militärmanövern in Richtung koreanische Halbinsel entsendet haben.

Heute Vormittag schließlich trat Trump vor die Mikrofone und zeigte sich erleichtert. “Ich dachte natürlich zuerst, unser Land sei ernsthaft in Gefahr und wir müssten jetzt Angst vor Kim haben. Aber nachdem ich erfuhr, dass es sich bei Guam nicht um einen US-Bundesstaat handelte, sondern um eine Insel, die echt weit weg ist, konnte ich gut schlafen.” Er habe zwar die halbe Nacht damit verbracht, diese Insel auf der Landkarte zu finden, aber das war es Wert.

“Ich wollte schon die nächste Drohung aussprechen und hatte bereits überlegt, einfach mal ein paar Testraketen abzufeuern, aber als ich sah, wie weit Guam von den USA entfernt liegt, dachte ich mir, das ist nicht nötig. Das sind ja mindestens eine Million Kilometer Entfernung!” Er freue sich stattdessen nun auf den Raketenangriff und sei gespannt, wieviel “Power und Effizienz” hinter der nordkoreanischen Produktion steckt.

(JME/Foto: Gage Skidmore. Licensed under [CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons])


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Charlottesville: Trump reagiert auf Kritik und verurteilt "alle Dodge-Fahrer dieser Welt!"

Charlottesville (EZ) | 14. August 2017 | Nach den schweren rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville, bei der ein Attentäter mit seinem Dodge in eine Gruppe von Gegendemonstranten raste und dabei eine Frau tötete sowie zahlreiche Menschen zum Teil schwer verletzte, hat…
Read
Older Post

"Keinen Bock auf Wahlkampf": Merkel verlängert Sommerurlaub um weitere sechs Wochen

Berlin (EZ) | 8. August 2017 | Bundeskanzlerin Angela Merkel hat überraschend ihren Sommerurlaub um sechs Wochen verlängert. Dies gab Regierungssprecher Steffen Seibert heute bekannt. Sie habe "keinen Bock auf den Wahlkampf" und möchte lieber noch ein paar zusätzliche Wochen…
Read
Random Post

Weiterer Autoskandal: Tesla betankt nachts heimlich seine E-Autos mit Benzin

Palo Alto (EZ) | Jetzt steckt auch Tesla Motors tief im Skandalsumpf: Der Elektroautohersteller musste heute zugeben, dass seine Autos gar nicht mit Strom fahren. Vielmehr werden die Autos nachts heimlich mit herkömmlichem Benzin vollgetankt. Gerüchte gab es schon länger,…
Read
Random Post

US Army wirbt um amokgefährdete Killerspieler für ihr Drohnenprogramm

Washington, D.C. (EZ) | "Lass deinen Hass an Leuten aus, die es verdient haben!" - mit diesem Slogan wirbt das US-Verteidigungsministerium zurzeit um potenzielle Amokläufer. Vor allem Killerspiel-Fans sollen ihre Fähigkeiten sinnvoll einsetzen und für das US-Drohnenprogramm gewonnen werden.  "Sie…
Read
Random Post

"Natürlich gab es geheime Absprachen zwischen Russland und mir!“: Trump feuert Sonderermittler Mueller wegen schlechter Arbeit

Washington, D.C. | 25. März 2019 | Kurz nach Veröffentlichung des lang ersehnten Abschlussberichts von Sonderermittler Robert Mueller, gab US-Präsident Donald Trump dessen unverzügliche Entlassung bekannt. Grund: Mueller habe es in zwei Jahren nicht geschafft, ihm geheime Absprachen mit Russland…
Read
Random Post

Falsche Freunde, Hass und Pöbeleien: Facebook wird 12 und kommt in die Pubertät

Menlo Park (EZ) | 4. Februar 2016 | Facebook feiert heute seinen 12. Geburtstag. Doch wie viele andere Heranwachsende in diesem Alter, hat auch das soziale Netzwerk schwer mit der Pubertät zu kämpfen. Herrschte bis vor wenigen Jahren noch Harmonie…
Read