Nächste Kehrtwende: Jetzt kann sich Merkel auch noch „soziale Gerechtigkeit“ vorstellen

28. Juni 2017 ·

Findet langsam Spaß am Wahlkampf: Angela Merkel:
Findet langsam Spaß am Wahlkampf: Angela Merkel:

Berlin (EZ) | 28. Juni 2017 | Es wird eng für die SPD im Wahlkampf: Nachdem Kanzlerin Merkel sich das Thema „Ehe für alle“ geschnappt hat, kann sie sich jetzt auch noch „soziale Gerechtigkeit im ganzen Land und für alle“ vorstellen.

Ist das die Retourkutsche für Martin Schulz‘ Vorwurf, Merkel würde die Demokratie in Deutschland gefährden? Nachdem sie erst die Ehe für alle okkupiert hat, sagte sie nun, sie habe gar nichts gegen soziale Gerechtigkeit und würde diese im Falle eines Wahlsieges fördern.



Damit verschwinden peu à peu die Angriffsflächen für die Sozialdemokraten. In der Partei geht schon die Sorge um, Merkel könnte als nächstes eine Steuerreform in Angriff nehmen, die kleinere Einkommen schont.

Ein Insider aus der CDU sagte, in der Schubalde der Kanzlerin lägen schon passende Sätze bereit zu den Themengebieten „weniger Auslandseinsätze der Bundeswehr“, „weniger Ausgaben fürs Militär“ und zur Rolle der NATO im Antiterrorkampf und in Syrien. Außerdem habe er gehört, dass Merkel sich auch für Renten stark machen möchte, von denen man leben kann – „aber diesen Trumpf bewahrt sie sich auf für die Spätphase des Wahlkampfes.“

SPD-Kandidat Martin Schulz will nun erstmal „die Fresse halten“, sagt ein Informant aus dem Umfeld des Vorsitzenden.



(JME/Foto: Tobias Koch – OTRS, CC BY-SA 3.0 de)

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)


Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

„Freuen uns auf den G19-Gipfel“: Erdogan-Auftritt laut Merkel plötzlich kein Thema mehr

Hamburg/ Berlin (EZ) | 29. Juni 2017 | Ein möglicher Erdogan-Auftritt nächste Woche in Hamburg hat sich überraschend erledigt. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel vor wenigen Minuten betonte, freue man sich stattdessen sehr auf den großen G19-Gipfel in einer Woche. Kurzzeitig…
Read
Previous Post

Ehe für alle: Überzeugte Singles haben Angst vor der Pflicht-Ehe

Berlin (EZ) | 27. Juni 2017 | Nach der Kehrtwende von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Ehe für alle kriegen es eingefleischte Singles mit der Angst zu tun. Eine Pflicht zur Ehe lehnen sie naturgemäß ab.  "Ich hatte immer auf die…
Read
Random Post

Albtraum in Leipzig: Dutzende Menschen auf defekter Rolltreppe gefangen

Leipzig (EZ) | Drama im Leipziger Hauptbahnhof: wie örtliche Medien berichten, blieb am Vormittag eine viel genutzte Rolltreppe aus bislang ungeklärter Ursache stehen. Zur Stunde sollen etwa drei Dutzend Menschen auf ihr festsitzen, berichtet der Radiosender Radio Leipzig. Der Vorfall…
Read
Random Post

Blinkverbot, Drängelpflicht, Lichthupe: Erste Fahrschule für Arschlöcher eröffnet

In Köln hat vergangene Woche die erste Fahrschule für Arschlöcher und Raser eröffnet. Laut Fahrlehrer René Hüser, selbst passionierter Raser, lernen die Schüler bei ihm, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten müssen, um möglichst schnell ans Ziel zu kommen. Während…
Read
Random Post

Drogen, Alkohol, Raub: Zahlreiche Pokémons rutschen wegen nachlassender Beliebtheit in Kriminalität ab

Berlin/Hamburg/Köln (EZ) | 26. August 2016 | Es war DAS Spiel des Sommers: Millionen Menschen auf der ganzen Welt spielten wochenlang Pokémon Go. Doch mittlerweile scheint der Hype etwas nachzulassen. Darunter leiden vor allem die vielen noch immer nicht eingefangenen…
Read
Random Post

„Ein Spitzenverein wie wir braucht keinen Trainer“: Bayern verzichtet auf Ancelotti-Nachfolger

München (EZ) | 29. September 2017 | Nachdem sich der FC Bayern gestern von Trainer Carlo Ancelotti getrennt hat, gab der Verein heute bekannt, auf einen Nachfolger verzichten zu wollen. Karl-Heinz Rummenigge sagte, ein Spitzenverein wie Bayern brauche keinen Trainer,…
Read