Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Hai-Alarm am Strand: Mallorca findet endlich wirksames Mittel, deutsche Sauftouristen von der Insel zu jagen

26. Juni 2017 ·

Ein Blauhai wie dieser sorgte am Wochenende für Angst und Panik an Mallorcas Stränden.
Ein Blauhai wie dieser sorgte am Wochenende für Angst und Panik an Mallorcas Stränden.

Palma (EZ) | 26. Juni 2017 | Am Wochenende kam es an Mallorcas Küste zu mehreren Hai-Sichtungen. Inzwischen weiß man, dass es sich um einen Blauhai handelte, der offiziell „eingeschläfert“ wurde. Doch wie heute bekannt wurde, sollen zukünftig weitere Haie von den spanischen Behörden eingesetzt werden, um den seit Jahren lästigen deutschen Sauftourismus zu vertreiben.

„Ja, es ist wahr, der Hai kam von uns“, so ein Behördensprecher heute Vormittag. „Wir haben ihn betäubt und werden ihn zusammen mit weiteren Haien auch in den nächsten Tagen wieder an den Küsten Mallorcas aussetzen.“

Ziel sei es, auf diese Weise dauerhaft die deutschen Touristen zu verjagen. „Wir haben in der Vergangenheit schon alles probiert. Wir haben den Ballermann 6 offiziell abgeschafft, haben diverse Gesetze erlassen gegen dreckige Strände und Lärm, aber nichts hat geholfen.

Die Idee mit den Haien kam demnach einem Inselbewohner, der sich sofort an die Behörden wandte. „Wir fanden die Idee gut und haben das kleine Exempel gestartet“, heißt es weiter.
„Die Reaktionen waren großartig. Zahlreiche Touristen suchten das Weite.“

Man hoffe nun, dass eine Art „natürliche Selektion“ eintrete und langfristig die deutschen Sauftouristen der Insel fern blieben.

(JME/Foto: Patrick DollEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

„Freuen uns auf den G19-Gipfel“: Erdogan-Auftritt laut Merkel plötzlich kein Thema mehr

Hamburg/ Berlin (EZ) | 29. Juni 2017 | Ein möglicher Erdogan-Auftritt nächste Woche in Hamburg hat sich überraschend erledigt. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel vor wenigen Minuten betonte, freue man sich stattdessen sehr auf den großen G19-Gipfel in einer Woche. Kurzzeitig…
Read
Older Post

IS weigert sich partout, sich zum vereitelten Anschlagsversuch in Brüssel zu bekennen

Brüssel/Rakka (EZ) | 21. Juni 2017 | Es sollte ein verheerender Anschlag werden, stattdessen kam lediglich der Attentäter zu Schaden und es gibt leichte Brandspuren: Deshalb weigert sich der IS nun, den verhinderten Teroranschlag gestern Abend in Brüssel für sich…
Read
Random Post

Um Dummheit vorzubeugen: Bundesregierung verbietet den Namen Kevin

Berlin (EZ) | 22. April 2016 | Aus Angst vor einer immer dümmer werdenden Gesellschaft hat die Bundesregierung nun erstmals ein offizielles Namensverbot ausgesprochen. Ab 1. Juli 2016 dürfen Eltern ihre Kinder nicht mehr Kevin nennen. Mehrere Studien hätten ergeben,…
Read
Random Post

Neue Strategie: USA wollen IS gegen Assad aufrüsten und "danach mal weiterschauen"

Washington, D.C. (EZ) | 6. April 2017 | Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff im Norden Syriens kündigte das Weiße Haus soeben einen Strategiewechsel an. Um Machthaber Bashar al-Assad zu bekämpfen, werden die USA den IS massiv aufrüsten und hinterher gucken, wie es…
Read
Random Post

Weil Kunden sich dort abkühlen können: Supermärkte erheben Eintrittsgeld

Nürnberg (EZ) | Deutschland stöhnt unter der Hitzeglocke. Viele Menschen verbringen deswegen mehr Zeit als nötig im Supermarkt, wo es deutlich kühler ist als draußen oder Zuhause. Die ersten Ketten haben nun Eintrittsgelder eingeführt. So erheben zum Beispiel mehrere Filialen…
Read
Random Post

Umfrage: »Wenn Sonntag Präsidentschaftswahlen in den USA wären, wen würden Sie wählen?«

Eine neue sensationelle Umfrage aus unserem Hause. Eine Zeitung, 2020. Quelle: 471 Passanten in Mühlheim a. d. Ruhr Diesen Beitrag bezahlen … Sie dürfen sich nun endlich bei uns erkenntlich zeigen. Ist das nicht toll? Mit Ihrem Beitrag finanzieren wir…
Read