Kurios: Osaro Covfefe aus Nigeria irritiert, dass plötzlich alle Welt über ihn twittert

Sokoto (EZ) | 31. Mai 2017 | Osaro Covfefe ist ratlos. Seit heute Vormittag scheint alle Welt über den Farmer aus der nigerianischen Stadt Sokoto zu twittern. Darunter US-Präsident Donald Trump.

„Nachbarn kamen auf mich zu und fragten, was ich so Weltbewegendes getan habe, dass sogar der Präsident der Vereinigten Staaten höchstpersönlich über mich twittert“, so der 32-jährige Osaro Covfefe, der bisher keinerlei Ruhm genoss und ein in seinen Augen eher unscheinbares, bescheidenes Leben führt.



„Plötzlich sah ich, dass der Hashtag #covfefe auf Platz eins der Top Trends auf Twitter steht“. Ihm sei schnell klar geworden, dass es sich bei dem Hashtag um ihn handeln muss, da außer seinen mittlerweile verstorbenen Eltern niemand mehr im Land seinen Nachnamen trägt.

Nun möchte Osaro unbedingt den Grund für seine plötzliche Berühmtheit herausfinden. „Ich habe gestern eine Glühbirne gewechselt, das Unkraut gejätet und unserer Kühe gemolken. Das mache ich regelmäßig und so spektakulär ist das eigentlich nicht…finde ich“, so Osaro Covfefe weiter. Er hofft nun, dass der Hype um seine Person möglichst schnell wieder nachlässt und er weiter in Ruhe sein Leben leben kann.

(JME)