Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Schulz legt sich fest: „Wenn wir die Bundestagswahl verlieren, werde ich nicht Bundeskanzler“

15. Mai 2017 ·

Berlin (EZ) | 15. Mai 2017 | Nach der erneuten SPD-Klatsche bei der gestrigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen äußerte sich SPD-Chef Martin Schulz zu seinen realistischen Aussichten, im September neuer Bundeskanzler zu werden. Demnach stünden die Chancen schlecht, wenn die SPD die Wahl verliere, so Schulz heute Vormittag.

Angesprochen auf sein Zitat von Anfang April, in dem der neue Hoffnungsträger der SPD versprach, neuer Bundeskanzler zu werden, wenn Hannelore Kraft die Wahl in NRW gewinne, sagte Schulz heute: “Ich habe mich da vielleicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.” Er sei sich bis gestern sicher gewesen, dass die SPD als Sieger bei der Landtagswahl hervorgehe. “Das war aber leider nicht so.”

Doch der SPD-Kanzlerkandidat zeigte sich abermals kämpferisch. Um zukünftig nicht erneut in die Verlegenheit zu kommen, frühere Aussagen revidieren zu müssen, kündigte er an, nicht Bundeskanzler zu werden, “wenn wir die Wahl im September verlieren. Darauf lege ich mich fest. Und zu dieser Aussage stehe ich bis zum bitteren Ende!”

Parteikollegen zollten dem SPD-Chef Respekt für diese “mutige Aussage” und bekräftigten abermals, in Schulz den richtigen Kandidaten für die Partei gefunden zu haben. “In der Regel hält der Martin ja sein Wort”, so ein SPD-Mitglied.

(JPL/Foto: By EU2016 SKDOOR STEP 2016-10-07, CC0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Na sowas: Zahlreiche Staatschefs wollen Trump plötzlich unbedingt „auf einen Plausch“ treffen

Washington, D.C. (EZ) | 16. Mai 2017 | Über Nacht scheinen die Beliebtheitswerte von Donald Trump rapide angestiegen zu sein. Wie das Weiße Haus bestätigte, soll es seit gestern Nacht zahlreiche Anfragen von hochrangigen Politikern aus aller Welt geben, die…
Read
Older Post

Endlich: von der Leyen zieht Konsequenzen und tritt wegen Plagiatsvorwürfen von 2015 zurück

Berlin (EZ) | 12. Mai 2017 | Seit Tagen steht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) unter heftigem Beschuss. Heute zog die 58-Jährige schließlich die von vielen geforderten Konsequenzen und erklärte ihren Rücktritt. Grund: Die vor zwei Jahren öffentlich gewordenen…
Read
Random Post

"Erdölförderer ohne Grenzen" entsenden Rettungstrupps nach Saudi-Arabien

Lausanne/Abkaik (EZ) | Die schrecklichen Bilder aus Saudi-Arabien haben die ehrenamtlichen Helfer der Nichtregierungsorganisation "Erdölförderer ohne Grenzen" zur sofortigen Abreise in das Krisengebiet bewogen. Die NGO mit Sitz im Schweizerischen Lausanne hat schon in der Nacht zu Sonntag, als die…
Read
Random Post

FDP bereitet Ausflug zum Tag der offenen Tür des Bundestags vor

Berlin (EZ) | 29. August 2016 | Endspurt für interessierte FDP-Politiker! Wenn auch sie mal einen Blick in den Bundestag werfen wollen, müssen sie sich bis Mittwoch in der FDP-Zentrale anmelden. Die Partei bereitet nämlich zum Tag der offenen Tür…
Read
Random Post

FC Borussia Bayern Dortmund 09 bereitet sich auf neue Saison vor

München (EZ) | 29. April 2016 | Drei Spieltage vor Schluss plant der FC Borussia Bayern Dortmund 09 bereits für die neue Bundesligasaison. Wie Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge ankündigte, sollen dafür noch vier bis fünf weitere Spieler sowie als neuer Zusatztrainer…
Read
Random Post

Einigkeit zwischen Putin und Kim: "Das war niemals ein Elfmeter!"

Wladiwostok (EZ) | 25. April 2019 | Wladimir Putin und Kim Jong-un trafen sich heute zu ihrem ersten Gipfeltreffen. Schneller als erwartet herrschte Einigkeit zwischen den beiden Staatschefs: Der Elfmeter gestern im DFB-Halbfinale hätte niemals gegeben werden dürfen, teilten sie…
Read