Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

Seltsam: Bundeswehr erhält seit dem Wochenende zahlreiche Bewerbungen von Ostdeutschen

3. Mai 2017 ·

Berlin (EZ) | 3. Mai 2017 | Die Rekrutierungsabteilungen der Bundeswehr stehen vor einem kleinen Rätsel: Seit dem letzten Wochenende gehen bei ihnen überdurchschnittlich viele Bewerbungen von jungen Männern aus dem ostdeutschen Raum ein. 

“Wir sind ehrlich überrascht”, sagt Reiner Dubrowski vom Leitungsstab des Heeres. “Es ist eine wahre Welle von jungen Männern, die plötzlich alle als Soldaten dienen wollen.” Seine Mitarbeiter kommen mit der Bearbeitung kaum hinterher, so der 58-Jährige. “Es sind so viele wie seit der Aussetzung der Wehrpflicht 2011 nicht mehr.”

Seit Dienstag trudeln körbeweise Umschläge ein, dazu kommen unzählige Bewerbungen über das Onlineportal der Bundeswehr. Auffällig: praktisch alle Gesuche stammen aus dem ostdeutschen Raum, genauer: aus dem südöstlichen Raum der Bundesrepublik.

“Viele schreiben auch dazu, dass sie bereits im Besitz von passenden Stiefeln seien”, so Dubrowski. Aber erklären kann er sich die beispiellose Bewerbungswelle bislang nicht. Allerdings schreiben auffällig viele, dass sie “super in die Truppe passen würden und sich charakterlich bestens in die bestehende Struktur einfügen würden.”

Die Bundeswehr freut sich, denn zum ersten Mal seit dem Ende der Wehrpflicht können sie aus dem Vollen schöpfen. Dubrowski hat mittlerweile einen Verdacht: “Wahrscheinlich haben die Strategen in Berlin sich wieder eine fancy Marketingidee einfallen lassen.” Er kriege nicht immer alles sofort mit, sagt er beinahe entschuldigend.

(JPL/Foto: By U.S. Army photo by Spc. William Marlow – https://www.dvidshub.net/image/3244791/allied-spirit-vi, Public Domain, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)
Newer Post

Stimmzettel vertauscht: Schleswig-Holsteiner wählen versehentlich Macron zum neuen Ministerpräsidenten

Kiel/ Paris (EZ) | 8. Mai 2017 | Aus bisher noch völlig ungeklärten Gründen wurden die Stimmzettel für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein mit denen der Präsidentschaftswahl in Frankreich vertauscht. Während der CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther nun überraschend zum Präsidenten Frankreichs gewählt…
Read
Older Post

Unter Terrorverdacht stehender Soldat soll Ausbildung im gezielten Töten haben

Offenbach/Berlin (EZ) | 28. April 2017 | Ein Oberleutnant der Bundeswehr steht im Verdacht, einen terroristischen Anschlag vorbereitet zu haben. Laut Sicherheitsbehörden soll der Soldat sogar in einem Camp zum Töten ausgebildet worden sein.  Der Bundeswehrangehörige wurde Anfang Februar am…
Read
Random Post

Wenn heute Bundestagswahl wäre: Was würden Sie essen?

Es wurde mal wieder Zeit für eine Sonntagsfrage. © 2020, Eine Zeitung. Quelle: 1009 zufällige Passanten in ihren Wohnungen »» Inhaltsübersicht Ausgabe 26/2020 «« Leserbrief schreiben
Read
Random Post

"Ändert doch eh nichts" - Angela Merkel erklärt, warum sie nicht wählen geht

Berlin (EZ) | 7. September 2017 | Die Wahl ist doch eh schon entschieden - so denken viele Deutsche zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl. Deswegen denken einige Menschen nicht daran, sich den 24. September mit einem Gang ins Wahllokal zu…
Read
Random Post

Flüchtlingsdebatte zu anstrengend: EU-Politiker sehnen sich nach Griechenland-Krise zurück

Brüssel/Berlin (EZ) | 3. September 2015 | Wie eine Umfrage unter rund 1.100 EU-Abgeordneten ergab, wünscht sich die Mehrheit der Politiker die Diskussionen um die Rettung Griechenlands zurück. Grund ist die derzeitige Flüchtlingsdebatte, die viele verantwortliche Politiker als „zu anstrengend…
Read
Random Post

Klüngelei vor Kompetenz? Olaf Scholz holt Sozialdemokraten ins Finanzministerium

Berlin (EZ) | Die Personalie Jörg Kukies regt das Land auf: Der neue Finanzminister Olaf Scholz holt tatsächlich einen SPD-Mann als Staatssekretär ins Finanzministerium. Kann das gut gehen? Geht damit einmal mehr also parteiinterne Kumpanei vor Fach- und Sachkenntnis? Vor…
Read