Deutschlands dritt- oder viertgrößtes Satiremagazin

„Das wäre doch nicht nötig gewesen…“: Björn Höcke enorm geschmeichelt von Hitler-Vergleich seiner Partei

10. April 2017 ·

Erfurt (EZ) | 10. April 2017 | Im Antrag zum Parteiausschluss Björn Höckes vergleicht die AfD ihn mit Adolf Hitler. Jetzt fordert Höcke seine Partei auf, solche Schmeicheleien zukünftig zu lassen und dass alle wieder gemeinsam an die Arbeit gehen.

Auf seiner Facebookseite schrieb Höcke, dass er ein solches Kompliment nicht mehr erwartet hätte „nach den Differenzen der letzten Wochen“. Nun sei er mit seinen parteiinternen Widersachern versöhnt und „alle können sich wieder auf die Aufgabe konzentrieren, das Parlamentssystem abzuschaffen.“

Zuvor hatte die Bild am Sonntag berichtet, dass die AfD-Führung in ihrem Ausschlussantrag gegen Höcke Parallelen zwischen seinen und Hitlers Reden sieht. Ihm seien gestern die Tränen gekommen, als er das gelesen hatte, schreibt Höcke. „Ich hätte nicht gedacht, dass Frauke (Petry, d. Red.) und Marcus (Pretzell; d. Red.) mich so sehen. Sagenhaft, dass es in unserer Partei – trotz aller Meinungsverschiedenheiten – möglich ist, sich dennoch mit Achtung vor der Arbeit des anderen zu begegnen und sogar noch Komplimente zu machen.“

Damit dürfte das Ausschlussverfahren vom Tisch sein, so Höcke. „Dass sie ihn nicht einfach so zurückziehen können, ist ja klar, sie wollen natürlich ihr Gesicht wahren.“ Aber mit diesem „entzückenden“ Vergleich sei ihm nun deutlich mitgeteilt worden, dass er gewertschätzt wird und seine Mühen in den letzten Jahren nicht umsonst waren. „Nun geht es in den Wahlkampf, gemeinsam und mit vereinten Kräften!“

(JPl/Foto: Von Alexander Dalbert (Fotograf) – Björn Höcke (Dargestellter), CC BY-SA 3.0, Link)


Ihre Meinung zu diesem Beitrag:
  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (1)
Newer Post

Joko und Klaas komischerweise nicht überrascht, dass Obama zum Kirchentag kommt

Berlin (EZ) | 11. April 2017 | Der ehemalige Präsident der USA, Barack Obama, wird zum Kirchentag im Mai nach Berlin kommen - das wurde heute bekannt und schlug ein wie eine Bombe. Die einzigen Menschen, die irgendwie überhaupt nicht…
Read
Older Post

AfD garantiert jüdisches Leben in Deutschland, solange Juden nicht wieder vom Holocaust anfangen

Berlin (EZ) | 6. April 2017 | In einem Interview mit der Zeitung Die Welt sagte die Parteivorsitzende Frauke Petry, die AfD sei eine der wenigen politischen Kräfte in Deutschland, die jüdisches Leben garantiere. Voraussetzung ist allerdings, dass "die Juden…
Read
Random Post

Erst zwei Cannabis-Tote weltweit: Wissenschaftler erklären Kiffen zum sichersten Zeitvertreib neben Schlafen

Düsseldorf (EZ) | Deutsche Wissenschaftler haben weltweit die ersten beiden durch Cannabis-Konsum verursachten Todesfälle nachweisen können. Damit zählt das sogenannte "Kiffen" zu den mit Abstand sichersten Aktivitäten der Menschen und ist noch ungefährlicher als kochen, fernsehen, duschen und schlafen, bei…
Read
Random Post

"Wer mich wählt, schickt mich direkt in den Ruhestand!" - Martin Schulz (61) will Rente ab 61 verpflichtend machen

Berlin (EZ) | 13. Juni 2017 | Mit dem Versprechen einer Rentenreform, die allen zugute kommen wird, geht SPD-Kandidat Martin Schulz in die Offensive. Der 61-Jährige verspricht, dass im Falle seines Wahlsieges jeder mit 61 sofort in die Rente geschickt…
Read
Random Post

Nach 50 Jahren endlich geschnappt: Gesuchter Schulschwänzer muss für mindestens 5 Jahre zurück auf die Schulbank

Minden (EZ) | Große Erleichterung bei der Mindener Polizei: nach 50 Jahren erfolgloser Suche konnte sie endlich einen der meistgesuchten Schulschwänzer Deutschlands schnappen. Es handelt sich um den mittlerweile 60-jährigen Hartmut Thelke, der im Alter von 10 Jahren vor der…
Read
Random Post

„Hass auf Menschen“ – sämtliche AfD-Mitglieder vorsorglich wegen Amokverdachts festgenommen

München (EZ) | 25. Juli 2016 | Wie gestern bekannt wurde, soll das Motiv des Münchener Amokläufers vor allem im "Hass auf Menschen" begründet sein. Nun hat die Polizei vorsorglich sämtliche AfD-Mitglieder festgenommen, aus Angst, diese könnten in nächster Zeit…
Read