Zu heiß: Mehrheit der Deutschen fordert endlich ein Ende der Hitzewelle

31. März 2017 ·

Für viele Deutsche im Moment einfach zu viel: Sonne und Wärme.
Für viele Deutsche im Moment einfach zu viel: Sonne und Wärme.

Deutschland (EZ) | Deutschland schwitzt. Die gesamte Bundesrepublik ist derzeit von einer akuten Hitzewelle betroffen. In vielen Städten wurde bereits die 24 Grad Marke geknackt. Seit Stunden scheint ununterbrochen die Sonne. Nun fordern viele Bürger ein schnelles Ende der unerträglich hohen Temperaturen.

Karin Ebers aus Köln sitzt seit drei Stunden bereits vor dem Dom in der Sonne und schwitzt. „Ich weiß nicht, was ich anderes tun kann als hier zu sitzen. Es ist doch viel zu heiß für jede Art von Bewegung“, so die 48-Jährige erschöpft.



Auch Heinz Mehrwald aus Bremen klagt über die mittlerweile schon mehrere Stunden andauernde Hitzewelle. „Ich erinnere mich nicht, wann es zuletzt über einen so langen Zeitraum so dermaßen heiß war.“ Er habe sich selten mehr nach Regen, Sturm und Kälte gesehnt als jetzt, so der Rentner.

Tatsächlich ergab eine Umfrage des Wetterdienstes Neo-west, dass mittlerweile 74 Prozent der Deutschen genug von den anhaltend hohen Temperaturen haben, die seit rund vier Stunden in der gesamten Bundesrepublik herrschen.

Auch der Meteorologe Sebastian Kleister aus Nürnberg zeigt sich besorgt über das aktuelle Wetter und vor allem die Aussichten für die kommenden Monate. „Streng genommen hat der Sommer ja noch gar nicht angefangen“, so Kleister. „Es ist nicht auszuschließen, dass es in den nächsten vier bis sechs Monaten immer mal wieder zu solch hohen Temperaturen mit viel Sonne kommen wird.“



Für Karin Ebers ein absolutes Horrorszenario. „Bevor ich diese Qual noch vier Monate mitmache, wander ich lieber aus!“

Unterdessen fürchten auch viele Bauern um ihre Ernte. In weiten Teilen Deutschlands hat es seit nunmehr 24 Stunden Tagen nicht mehr geregnet. „Der Horror für meine Tomatenfelder“, so ein Farmer aus Hamburg.

Immerhin: Hitzetote gab es offiziellen Angaben zufolge bisher glücklicherweise noch nicht. Und auch der Trinkwasservorrat reiche noch für „mindestens drei weitere Tage“, heißt es.

(JME/ Foto: Lykaestria [CC BY-SA 2.5])

Erstmals erschienen am 9.5.16

  • Schlecht (0)
  • Sehr schlecht (0)
  • Hundsmiserabel (0)
  • Mir egal (0)
  • Ich will nicht auf einen dummen Button klicken (0)

Diesen Beitrag bezahlen

Sie können den Artikel, den Sie gerade gelesen haben, jetzt bezahlen. Abgewickelt wird unkompliziert über Paypal, es gibt aber noch andere Zahlungsmethoden (SEPA und Kreditkarte bspw.). Ihr Geld landet übrigens bei einem seriösen Verlag, nämlich beim Seriösen Verlag.



Next Post

Viele Europäer halten schlecht gemalten 50-Euro-Schein für neue Banknote

Frankfurt a.M. (EZ) | 4. April 2017 | Seit heute ist der neue 50-Euro-Schein im Umlauf. Er unterscheidet sich in einigen Punkten vom bisherigen, weshalb wohl viele Menschen in der Eurozone zurzeit auf plumpe Fälschungen (siehe Bild) hereinfallen. Die Europäische…
Read
Previous Post

Damit der Präsident wenigstens eine Frau im Weißen Haus in Ruhe lässt: Ivanka Trump erhält Beraterposten

Washington, D.C. (EZ) | 30. März 2017 | Das Weiße Haus erhält eine Mitarbeiterin, die - so die Hoffnung - vor den flinken Fingern des US-Präsidenten Donald Trump sicher ist. Es handelt sich um dessen Tochter Ivanka. Zwar hatte Donald…
Read
Random Post

Viel spannender: Erste Nachrichtenportale setzen Leserkommentare über die Artikel

Tübingen (EZ) | Eine Studie hat herausgefunden, dass sich viele Internetbenutzer kaum noch für die Artikel auf einigen Nachrichtenseiten interessieren, sondern vermehrt direkt nach unten scrollen, um die Kommentare zu lesen oder selbst welche zu verfassen. Nun haben die ersten…
Read
Random Post

»Hier ist meine Steuererklärung«: Trump hofft, mit großzügiger Geste doch noch im Amt bleiben zu dürfen

Die Tage des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump scheinen gezählt. Doch anstatt seinem Kontrahenten Joe Biden zum Sieg zu gratulieren, versucht sich Trump an einem letzten Strohhalm festzuklammern: Völlig überraschend präsentierte er nun seine Steuererklärung, die er bislang immer streng unter…
Read
Random Post

Erste Amtshandlung als Präsident: Steinmeier plant Mauer zu Österreich und Einreisestopp für sieben Staaten

Berlin (EZ) | 13. Februar 2017 | Mit großer Mehrheit wurde Frank-Walter Steinmeier gestern zum neuen Bundespräsidenten von Deutschland gewählt. Kurz darauf erklärte der 61-Jährige, dass er nach Amtsantritt eine Mauer zu Österreich plane sowie ein Einreiseverbot für sieben "willkürliche"…
Read
Random Post

„Wir wollen jede einzelne Minute wieder haben!“: Merkel beschließt offizielle Zeitumstellung zurück auf den 18. Oktober

Berlin (EZ) | 20. November 2017 | Nach dem überraschenden Aus der Sondierungsgespräche gestern Nacht gab Bundeskanzlerin Angela Merkel soeben bekannt, die vergangenen vier Wochen als offiziell "ungeschehen" zu erklären. Deutschland werde heute Nachmittag durch eine gesetzlich vereinbarte Zeitumstellung zurück…
Read